The Chosen One - Die Ausersehene
 - Isabell May - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Taschenbuch
Junge Erwachsene
244 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0072-1
Ersterscheinung: 04.09.2017

The Chosen One - Die Ausersehene

Band 1

(68)

Die 17-jährige Skadi ist eine Ausersehene – dazu bestimmt, dem Königreich Kinder zu schenken. Eine Seuche löschte vor Jahrhunderten einen Großteil der Bevölkerung aus und machte fast alle überlebenden Frauen unfruchtbar. Maella, die Regentin, ließ die wenigen fruchtbaren Frauen in eine Burg bringen, wo sie seitdem im Luxus leben und für den Fortbestand des Reichs sorgen. Skadi aber will sich nicht einsperren lassen und flieht.
Verzweifelt irrt sie umher, bis sie zufällig auf den freundlichen Finn trifft. Ihm und seinen Gefährten, darunter der rätselhafte Jaro, schließt sie sich an und erkennt, dass mehr in ihr steckt, als sie bisher überhaupt ahnte ...
 

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (68)

Book-SunShine Book-SunShine

Veröffentlicht am 04.12.2017

Sehr fesselnd

Cover | Das Cover finde ich wunderschön. Mir wäre es in einer Buchhandlung mit Sicherheit immer wieder in mein Auge gesprungen. Man sieht darauf eine junge Frau in einem roten Kleid und blondem Haar. Sie ... …mehr

Cover | Das Cover finde ich wunderschön. Mir wäre es in einer Buchhandlung mit Sicherheit immer wieder in mein Auge gesprungen. Man sieht darauf eine junge Frau in einem roten Kleid und blondem Haar. Sie passt sehr gut zum Inhalt und deutet auf die Protagonistin hin. Ihre Pose ist leicht verkrampft und es wirkt als würde sie schweben. Man denkt sofort an einen Fantasy Roman und an besondere Fähigkeiten.
Einzig allein gefällt mir der Gesichtsausdruck der Frau nicht. Aber das ist immer schwierig und Geschmackssache.


Inhalt | Die junge Skadi ist eine Ausersehene. Sie lebt im puren Luxus und in Sicherheit. Was sie dafür zum muss? Für die Regentin und das ganze Volk soll, unter anderen, die siebzehn Jährige Skadi sich wildfremden Männern hingeben und so viele Kinder wie möglich auf die Welt bringen. Denn seit einer Seuche sind fast alle Frauen unfruchtbar.
Nachdem Skadis Traumbild durch ein Vorfall zerstört wird, flieht sie aus ihrem behüteten Leben. Auf der Flucht trifft sie Finn, der ihr ein guter Freund wird und zieht mit ihm und seiner Truppe weiter. So entdeckt sie nicht nur neue Seiten am Sich, sondern deckt auch dunkle Geheimnisse auf.


Meine Meinung | Der Prolog beginnt sehr spannend. Zunächst war ich ein wenig verwirrt, weil man mitten im Geschehen landet. Später vollkommen gefangen von der Story konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Skadi ist eine liebenswürdige Protagonistin. Sie ist sehr tierlieb und hat eine besondere Verbindung zu ihnen.
Manchmal wirkte sie ein wenig naiv (und viel oft und schnell in Ohnmacht), entwickelte sich im Laufe der Reise aber weiter und würde bodenständiger. Besonders ans Herz gewachsen ist mir aber ihr guter Freund Finn. Er ist so lieb und war steht's für Skadi da und bringe sie zum Lachen.
Skadi reist nach ihrer Flucht mit der Truppe von Finn. Alle sind sehr interessant und kommen einem wie eine große Familie vor. Besonders sticht natürlich Jaro heraus. ;)
Er bewahrt in jeder Situation einen kühlen Kopf und möchte alle in Sicherheit wissen.
Ich persönlich fand das Buch sehr packend. Habe auch die ruhigen Stellen sehr genossen. Der Schreibstil ist sehr bildlich und zur der Zeit, die man sich vorstellt, sehr passend. Auch die Kapitel haben für mich die perfekte Länge gehabt. Manchmal hatte ich nur das Gefühl, dass die Reise sehr schnell voran ging. Neue Orte wurden schnell erreicht und es kam einem so vor, als passierte alles innerhalb weniger Tage. Was ich sehr schade fand, ist dass man nach Skadis Flucht, nichts mehr von der Burg erfahren hat.
Ob sie gesucht würde oder was aus ihrem Aufpasser und Freund Ragnar passiert ist und natürlich ob die Regentin Wind davon bekommen hat. Das hätte ich mir noch gewünscht und hoffe, dass dies der Fall im Band 2 sein wird.

Einige meiner Fragen, die ich seit Anfang des Buches hatte, würden mir beantwortet, sehr viele bleiben aber offen. Das Ende ist für mich kein richtiger Cliffhanger. Es endet aber mitten im Buch und die Story hat somit kein richtiges Ende. Dadurch muss man quasi Band 2 unbedingt lesen. Würde ich aber auch so auf jeden Fall tun, da es mir sehr gut gefallen hat.

Fazit | Es soll einige ähnliche Bücher mit einem sehr ähnlichen Thema geben. Diese habe ich nicht gelesen, deshalb fand ich die Idee mit den ausersehenen Frauen sehr interessant. Ich bin in eine andere Welt eingetaucht und habe mich als Zuschauer sehr wohl und gut unterhalten gefühlt. Ich kann dieses Buch jedem der gerne leichte, aber dennoch sehr fesselnde Fantasy Bücher liest, empfehlen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Band 2, welches im Dezember erscheint, werde ich auf jeden Fall lesen.

Von mir gibt es:
4,5 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sh1991 sh1991

Veröffentlicht am 04.12.2017

Leichte Lektüre in der Leserunde

Das E-Book "The Chosen One" von Isabell May habe ich im Rahmen einer Leserunde kennen gelernt. Es stammt aus dem Bereich Fantasy/ Young Adult.
Isabell May ist eine noch recht junge und mir unbekannte Autorin.

*Worum ... …mehr

Das E-Book "The Chosen One" von Isabell May habe ich im Rahmen einer Leserunde kennen gelernt. Es stammt aus dem Bereich Fantasy/ Young Adult.
Isabell May ist eine noch recht junge und mir unbekannte Autorin.

*Worum geht's?*
Die junge Skadi ist ein Mädchen in einer ganz besonderen Gesellschaft: Eine Seuche hat dazu geführt, dass die allermeisten Frauen unfruchtbar wurden. Daher hat eine allmächtige Regentin ein System etabliert, in dem die wenigen fruchtbaren Frauen mit allem Luxus in einer Burg unter ihrer Aufsicht leben und ihre einzige Aufgabe darin besteht, dem Volk Kinder zu gebären - von ausgesuchten, jungen, kräftigen Männern gezeugt.
Sie steht kurz vor der ersten Erfüllung dieser Aufgabe und beginnt zu zweifeln...
Was sich daran anschließt, ist eine interessante Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Romantik.

*Und wie hat es mir gefallen?*
Positiv aufgefallen sind mir vor allem das Cover, die angenehme Länge der Kapitel (bei meiner Lesegeschwindigkeit ca. 10 - 20 min) und der Austausch mit der herzlichen Autorin in der Leserunde!
Meine Erwartungen bezüglich des Themas wurden teilweise erfüllt. Alles wurde kurz beleuchtet, aber mir persönlich nicht tiefgreifend genug. Ich finde es besser, wenn man mit einem Buch in eine ganz neue Welt eintauchen kann und auch Nebenaspekte beleuchtet werden. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, ich erführe nur die für die Hauptstory notwendigsten Dinge. Andererseits gab es auch Passagen, die sich in die Länge zogen und keine Spannung aufbauten. Das führt natürlich zu einer schnell lesbaren Lektüre, was auch nicht unbedingt schlecht ist, aber mir fehlte da etwas.
Die Sprache ist recht einfach gehalten und man kann das Buch in einem Rutsch lesen. Zur Zielgruppe: Für mich als 26-jährige war das Thema etwas zu leicht und unbeschwert, ich würde das Buch daher definitiv auch U18-Leserinnen empfehlen.

*Mein Fazit für euch!*
Kaufen, wenn ihr eine leichte Lektüre für abends nach einem langen Tag erwartet mit einem interessanten Thema und einfacher Sprache.
Nicht kaufen, wenn ihr so richtig eintauchen wollt in eine neue Welt und ihr intensive Liebesgeschichten und fesselnde Abenteuer erwartet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mimameli mimameli

Veröffentlicht am 03.12.2017

Super Thema mit mehr Potential

Die Geschichte spielt in einem Königreich, indem es nur wenige Frauen gibt, welche Kinder bekommen können. Daher sind diese Frauen sehr kostbar und werden besonders behandelt. Skadi, die Hauptperson dieses ... …mehr

Die Geschichte spielt in einem Königreich, indem es nur wenige Frauen gibt, welche Kinder bekommen können. Daher sind diese Frauen sehr kostbar und werden besonders behandelt. Skadi, die Hauptperson dieses Buches, ist auch eine dieser Ausersehnen welche Kinder bekommen kann. Doch sie merkt schnell dass sich hinter der ganzen Ehre die sie als Ausersehene hat auch viele Nachteile verbergen. Sie möchte die Freiheit spüren und bricht aus ihrer Rolle für den Staat aus. Doch diese Flucht bringt natürlich viele Gefahren, aber auch neue Bekanntschaften wie Finn mit sich.

Die Idee hinter der Geschichte finde ich echt spannend. Der Schreibstil ist zu dem sehr gut, sodass sich das Buch gut lesen lässt. Allerdings gibt es immer wieder ein paar langatmige Abschnitte.


Das Cover hat mich sofort angesprochen . Die Frau in dem roten Kleid hat etwas magisches. Dennoch kann ich in ihr nicht Skadi, die Hauptperson des Buches wiedererkennen. Es wirkt mehr träumerisch.

Fazit: Das Buch ist gut zu lesen und hat eine interessante Handlung. Denoch mehr für zwischendurch. Die Charaktere sind alle super beschrieben und hinterlassen einen sympathischen Eindruck. Durch diese langatmigen Abschnitte gehört dieses Buch leider nicht zu den Büchern die ich nochmal lesen würde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hexelili Hexelili

Veröffentlicht am 02.12.2017

Isabell May: The Chosen One - die Ausersehne

Lesesterne: 3,5 Punkte
Autor: Isabell May
Titel: The Chosen One – die Ausersehne
Verlag: Bastei Lübbe, 2017 ISBN: 978-3-7325-4655-8
Seiten: 244 Preis: 12,90€ (E-Book 3,99€)
Altersempfehlung: ab 10 ... …mehr

Lesesterne: 3,5 Punkte
Autor: Isabell May
Titel: The Chosen One – die Ausersehne
Verlag: Bastei Lübbe, 2017 ISBN: 978-3-7325-4655-8
Seiten: 244 Preis: 12,90€ (E-Book 3,99€)
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Rezensiert von: Hexelili

Skadi ist eines der Mädchen, welche im inneren der Burg lebt. Doch trotz des nie endenden Reichtums, den sie bekommt, ist sie nicht glücklich. Sie vermisst die Freiheit und die Selbstständigkeit. Als dann ihre erste Einigung ansteht, flieht sie und taucht unter.
Sie findet neue Freunde und erlebt ihre ersten Abenteuer. Doch es nicht immer alles so einfach, wie sie erwartet hat. Es treten viele Komplikationen auf und Skadi muss sie alle lösen.

Das Buch ist sehr spannend und die Handlung wird nach und nach aufgebaut. Die Fantasie ist am Anfang des Buches nicht vorhanden und taucht dann im entscheidenden Moment im Buch auf. Sie peppt das Buch noch einmal auf und schafft eine überraschende Wendung. Außerdem ist es interessant, die verschiedenen Charaktere und Beziehung während des Buches zu verfolgen.
Das Cover finde ich nicht sehr passend. Es unterstützt meiner Meinung nach nicht die Buchhandlung und schließt eher auf einen kitschigen Roman.
Meine Altersempfehlung ist ab 10 Jahren, weil ich finde, dass auch jüngere Kinder durchaus dieses Buch bereits lesen können. Ab 14 Jahren, was die vom Hersteller empfohlene Altersempfehlung ist, ein wenig hoch gesetzt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherfaeden buecherfaeden

Veröffentlicht am 01.12.2017

Ein gutes Buch für zwischendurch

Rezension

Cover:
Ich finde das Cover wirklich schön und mir gefallen vor allem die Farben, das rote Kleid auf dem dunkelblauen Hintergrund.
Allerdings sehe ich in der Person nicht die Hauptprotagonistin ... …mehr

Rezension

Cover:
Ich finde das Cover wirklich schön und mir gefallen vor allem die Farben, das rote Kleid auf dem dunkelblauen Hintergrund.
Allerdings sehe ich in der Person nicht die Hauptprotagonistin Skadi.

Charaktere:
Skadi: Skadi ist die Protagonistin in "The Chosen One". Sie ist eine Ausersehene im Königreich der Regentin und ist daher einer der wenigen Frauen, die noch Kinder bekommen kann.
Skadi ist eigentlich eine recht schwache Person, aber dafür hat sie einen sehr starken Charakter.
Manchmal war sie mir aber etwas naiv und auch etwas langweilig.
Finn: Finn ist mit Abstand mein Lieblingscharakter. Ich liebe seine freundliche und offene Art. Er ist mir total ans Herz gewachsen und mit ihm mitgefühlt.
Jaro: Jaro ist zwar ein sehr aufmerksamer und netter Charakter, aber ich bin überhaupt nicht warm mit ihm geworden. Ich finde Jaro einfach extrem merkwürdig.

Story:
Die erste Hälfte des Buches konnte ich kaum aus der Hand legen und ich musste immer wissen wie es weitergeht. Als die Gruppe um Finn kam war ich erst sehr begeistert und die Gruppe an sich finde ich auch super sympathisch zusammen, aber Jaro habe ich nach einer Zeit sehr als störend empfangen.
Dann wurde es mir aber zu langatmig und es passierte nicht mehr viel und war wenn sehr vorhersehbar.
Dennoch finde ich es spannend die Hintergründe zu erfahren und die Geschichte zu verfolgen.
Der Schreibstil ist sehr leicht und angenehm zu lesen und man kann der Geschichte sehr gut folgen.


Fazit:
Insgesamt finde ich ist „The Chosen One“ ein gutes Buch für zwischendurch. Es hat mich aber leider nicht wirklich vom Hocker gehauen. Finn wird mir dafür aber sehr lange im Herzen bleiben.
Ich kann diesem Buch daher leider nur 3,5 von 5 Sternen geben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Isabell May

Isabell May - Autor
© Sylvia van Heek

Isabell May, geboren 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und Journalismus, bevor sie sich 2014 als Autorin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem Hund in der Nähe von Aachen, wo sie sich ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben von Fantasy- und Liebesromanen, widmet.

Mehr erfahren
Alle Verlage