Echo Lake - Zweimal heißt für immer
 - Maggie McGinnis - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Zeitgenössischer Liebesroman
400 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8852-7
Ersterscheinung: 20.12.2019

Echo Lake - Zweimal heißt für immer

Roman
Übersetzt von Angela Koonen

(36)

Josie ist Expertin für gebrochene Herzen und Seelen in Not. Sie ist Therapeutin und kann jedem helfen – nur sich selbst nicht. Auch nach Jahren in der Ferne kommt sie nur ungern in ihren Heimatort Echo Lake zurück. Während die Besucher im Freizeitpark ihrer Familie unvergesslich schöne Stunden verleben, verbindet Josie mit ihm den Verlust eines geliebten Menschen. Für sie steht fest: Sie wird schnellstmöglich wieder abreisen. Doch dann trifft sie auf Ethan, ihre erste große Liebe. Den Mann, den sie einst zurückließ ...

Auftakt der neuen Liebesroman-Reihe aus Vermont – zum Wegträumen schön!

Rezensionen aus der Lesejury (36)

Lesemama Lesemama

Veröffentlicht am 22.01.2020

Josie und das Ho-Ho-Camp

Zum Buch:

Josie hat vor zehn Jahren Echo Lake, ihre Eltern und das "Ho-Ho-Camp", wie sie den Freizeitpark ihres Vater verächtlich nennt, hinter sich gelassen. Nun kommt sie zurück, weil ihr Vater sehr ... …mehr

Zum Buch:

Josie hat vor zehn Jahren Echo Lake, ihre Eltern und das "Ho-Ho-Camp", wie sie den Freizeitpark ihres Vater verächtlich nennt, hinter sich gelassen. Nun kommt sie zurück, weil ihr Vater sehr krank ist. Aber ist sie auch gewappnet Ethan zu treffen, ihre große Liebe, die sie damals eben so verlassen hat?

Meine Meinung:

Zweimal heißt für immer ist der Auftakt einer romantischen Reihe rund um Echo Lake. Im ersten Teil geht es um Josie und Ethan. Die Geschichte ist berührend, Josies Vater schwer krank.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, die Geschichte ist romantisch, sie hat ich sehr berührt. Manchmal war es mir ein wenig zu wirr, die Sprünge waren nicht immer nachvollziehbar.
Trotzdem möchte ich die Reihe weiterverfolgen, die Menschen in Echo Lake sind sehr sympathisch, das Avery-Haus ist ebenfalls eine Geschichte wert.
Wer also emotionale Liebesromane mag ist heit sehr gut beraten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 18.01.2020

Schöne romantische Geschichte

Josie kehrt nach 10 Jahren in ihre Heimatstadt Echo Lake zurück. Dort betreibt ihre Familie einen Freizeitpark, in dem immer Weihnachten ist. Nach dem Schlaganfall ihres Vaters kümmert sie sich gemeinsam ... …mehr

Josie kehrt nach 10 Jahren in ihre Heimatstadt Echo Lake zurück. Dort betreibt ihre Familie einen Freizeitpark, in dem immer Weihnachten ist. Nach dem Schlaganfall ihres Vaters kümmert sie sich gemeinsam mit ihrem Ex-Verlobten Ethan um den Park.

Ich bin von Beginn an gut in die Geschichte reingekommen und mir hat das Setting mit dem Freizeitpark unheimlich gut gefallen. Die Besonderheit, dass dort immer Weihnachten ist, fand ich ebenfalls sehr interessant, auch wenn ich Josie verstehen kann, dass sie von allem irgendwann ziemlich genervt war.

Das Buch ist eine wirklich schöne und rührende Geschichte um Ängste, Verluste und zweiten Chancen. Mir hat gefallen wie sich die Liebesgeschichte zwischen Josie und Ethan langsam wieder aufgebaut hat. Sie sind einander nicht sofort in die Arme gesprungen, es wurde aber auch nicht zu sehr in die Länge gezogen. Die beiden haben für mich sehr gut zusammengepasst und trotz der gemeinsamen Vergangenheit, die wir in ein paar Rückblicken erleben, waren die Funken auch in der Gegenwart spürbar.

An ein paar Stellen konnte mich das Buch sehr berühren und ich habe sogar ein paar Tränen verdrückt. Mich konnte die Geschichte sehr gut unterhalten und ich bin sehr gespannt wie es in Echo Lake weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 12.01.2020

Echo Lake - Zweimal heißt für immer (Echo Lake-Reihe 1) / aufwühlende Story voller Emotionen

In " Echo Lake - Zweimal heißt für immer (Echo Lake-Reihe 1) " kommt die Therapeutin Josie nur widerwillig nach Hause in das beschauliche Dörfchen Echo Lake zurück.
Durch ein Notfall in der Familie kann ... …mehr

In " Echo Lake - Zweimal heißt für immer (Echo Lake-Reihe 1) " kommt die Therapeutin Josie nur widerwillig nach Hause in das beschauliche Dörfchen Echo Lake zurück.
Durch ein Notfall in der Familie kann sie nicht fortbleiben und so steht sie plötzlich wieder im verhassten familiären Freizeitpark.
Wo sie sonst anderen helfen kann, seelisch wieder gesund zu werden, kann sie ihr eigenes Herz nicht heilen.
Und das Ethan, ihre große Liebe und Exverlobter, noch immer im Park arbeitet, macht das Aufeinandertreffen ebenfalls nicht leichter für sie.
So steht ihr Entschluss schnellsten wieder abzureißen fest, bevor sich viele Dinge für Josie ändern.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Josie und Ethan mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, was Josie einst von Zuhause fortgetrieben hatte und ob sie diesmal für immer zu Hause bleibt.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

campinos campinos

Veröffentlicht am 11.01.2020

Beginn der Reihe

Josie kommt nach Jahren zurück nach Hause. Ihr Vater hatte einen Schlaganfall. Um der Familie zu helfen, übernimmt sie Aufgaben im familieneigenen Weihnachtsdorf. Dort begegnet sie ihrer ersten Liebe Ethan.

Ich ... …mehr

Josie kommt nach Jahren zurück nach Hause. Ihr Vater hatte einen Schlaganfall. Um der Familie zu helfen, übernimmt sie Aufgaben im familieneigenen Weihnachtsdorf. Dort begegnet sie ihrer ersten Liebe Ethan.

Ich mochte besonders die Kulisse der Geschichte. Einerseits das Weihnachtsdorf mit seiner Skurrilität und dann das ernste Thema mit Avery. Das ist eine gute Mischung.

Die Charaktere fand ich nicht so besonders herausragend. Aber Ethan ist mir schon ans Herz gewachsen.

Der Schreibstil war nicht ganz flüssig zu lesen. Der war mir etwas zu unrund manchmal.

Fazit: Die Liebesgeschichte ist nicht herausragend, aber das drumherum hat mich überzeugt. Ein Ort, wo jeden Tag Weihnachten ist und Kinder mit gesundheitlichen Problemen eine Auszeit finden hat mein Herz erobert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lealile Lealile

Veröffentlicht am 05.01.2020

Ein Weihnachtsbuch mit kleinen Hürden

"Echo Lake- Zweimal heißt für immer"- ist ein Buch, was mich direkt angesprochen hat.
Es geht um Josie, die aufgrund eines plötzlichen Krankenhausaufenthaltes ihres Vaters nach 10 Jahren zurück in ihre ... …mehr

"Echo Lake- Zweimal heißt für immer"- ist ein Buch, was mich direkt angesprochen hat.
Es geht um Josie, die aufgrund eines plötzlichen Krankenhausaufenthaltes ihres Vaters nach 10 Jahren zurück in ihre Heimat kommt. Hier hat sie damals nicht nur ihre Eltern zurück gelassen, sondern auch Ethan inklusive eines gebrochenen Herzens. Das Wiedersehen verluft natürlich holprig und immer schwebt die Frage im Raum, können die Zwei die Vergangenheit überwinden und hinter sich lassen?

Das Cover verspricht Romantik und Liebesgeschichte pur. Es wäre mir in nicht ganz so bunt lieber gewesen, aber trotzdem überzeugt es.
Der Schreibstil der Autorin hat mich recht schnell überzeugt. Sie schreibt flüssig und was mir wichtig ist, mit viel Witz.
Die Geschichte rund um den Freizeitpark von Josies Vater gefllt mir recht gut, allerdings ist sie nicht so ausgeschmückt wie ich es mir gewünscht hätte. Es dümpelt so vor sich hin, ist sehr vorhersehbar und damit für mich eher schnell langweiig geworden.
Die Charaktere sind unterschiedlichst ausgefüjhrt. Josies Charakter gefällt mir gut, vielschichtig und gut ausgebaut. Sie zweifelt an sich, hadert mit ihren Entscheidungen und ist trotzdem taff und steht zu ihrem Handeln.
Ethan dagegen ist für mich zuviel Fähnchen im Wind. Ich hätte mir mehr Wut in seinem Charaketr gewünscht, denn immerhin hat Josie ihn damals einfach so stehen lassen ohne einne Erklärung. Er gibt sich zuviel Mühe meiner Ansicht, sie wieder rum zu bekommen.
Ich habe ein Manuskript zum Lesen erhalten und fand es so cool, das Buch mal als Manuskript zu lesen. Hat richtig Spaß gemacht und würde ich sofort wieder machen. Vielen Dank dafür!

Alles in allem muss ich sagen, dass ich das Buch gerne gelesen habe, es aber sehr vorhersehbar war und mich wenig überrascht hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Maggie McGinnis

Maggie McGinnis - Autor
© Geoffrey McLoughlin

Maggie McGinnis lebt mit ihren Kindern und Katzen in New England. Mit ihren romantischen Liebesromanen hat sie sich in den USA einen Namen gemacht und die USA-Today-Bestsellerliste erobert. Auch für den Golden Heart Award der amerikanischen Romance-Autoren war sie bereits nominiert. Mit ihren Romanen „Zweimal ist für immer“ und „Küss mich, Doc“ sowie ihrer Novelle „Ein Tanz im Schnee“ nimmt sie uns mit ins zauberhafte Vermont.

Mehr erfahren
Alle Verlage