Summoned
 - Rainy Kaye - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

Bastei Entertainment
Liebesromane
338 Seiten
ISBN: 978-3-7325-2600-0
Ersterscheinung: 17.05.2016

Summoned

(8)

Twenty-three year old Dimitri has to do what he is told - literally. Controlled by a paranormal bond, he is forced to use his wits to fulfill unlimited deadly wishes made by multimillionaire Karl Walker. Dimitri has no idea how his family line became trapped in the genie bond. He just knows resisting has never ended well. When he meets Syd - assertive, sexy, intelligent Syd - he becomes determined to make her his own. Except Karl has ensured Dimitri can’t tell anyone about the bond, and Syd isn’t the type to tolerate secrets.
Then Karl starts sending him away on back-to-back wishes. Unable to balance love and lies, Dimitri sets out to uncover Karl’s ultimate plan and put it to an end. But doing so forces him to confront the one wish he never saw coming - the wish that will destroy him.
A dark twist on genie folklore, SUMMONED follows a reluctant criminal as he unravels the mystery of the paranormal bond controlling him.

Rezensionen aus der Lesejury (8)

Flammenstern25 Flammenstern25

Veröffentlicht am 05.11.2016

Eine etwas andere Dschinn-Geschichte

Inhalt:
Der 23-jährige Dimitri hat es nicht leicht. Er ist ein Dschinn und muss seinem grausamen Gebieter Karl Walker schreckliche Wünsche erfüllen. Doch auf einmal begegnet er Syd und er verliert sich ... …mehr

Inhalt:
Der 23-jährige Dimitri hat es nicht leicht. Er ist ein Dschinn und muss seinem grausamen Gebieter Karl Walker schreckliche Wünsche erfüllen. Doch auf einmal begegnet er Syd und er verliert sich hoffnungslos in sie. Leider ist eine andauernde Beziehung zwischen den beiden nicht möglich, da Dimitri nicht erlaubt ist sein Geheimnis zu verraten. Aber Syd ist nicht die Art von Frau, vor der man Geheimnisse leicht verstecken kann.
|
Meinung:
Der Einstieg in das Buch war sehr einfach und man hat sofort alles verstanden. Der Schreibstil ist nicht besonders ausgeschmückt, klingt aber trotzdem nicht zu abgehackt, weshalb er sich gut lesen lässt. Manchmal war mir die Wortwahl etwas zu derbe.
Leider muss ich sagen, dass mir keiner der Protagonisten sympathisch war und das ist ziemlicg schade, denn deshalb konnte ich nicht wirklich mitfiebern.
Die Liebesgeschichte zwischen Dimitri und Syd hat mir leider auch nicht gefallen. Es ging mir viel zu schnell und war kaum romantisch. Bis auf das Ende kam Syd nämlich nur in Sexszenen vor.
Die Aufträge, die Karl Dimitri gelegentlich gab, waren dür mich relativ spannend zu lesen und besonders das Ende hat für mich alles sehr gut abgerundet. Am Ende haben alle Puzzleteile zusammengepasst und es gab keine Unstimmigkeiten. Ich fand schön, dass dieses Ende einen zufrieden zurückgelassen hat.
|
Fazit:
Für mich unsympathische Charaktere, wenig Romantik, etwas Spannung. Gute Grundidee mit leider zu schwacher Umsetzung. Dennoch ein zufriedenstellendes Ende.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LetannasBuecherblog LetannasBuecherblog

Veröffentlicht am 20.09.2016

ich bin positiv überrascht worden

Der Dschinn Dimitri steht im Dienste des Multimillionärs Karl Walker. Für diesen muss er alles tun, was er sich wünscht, auch Morde stehen auf der Tagesordnung. Dimitri hat sich mit diesem Leben abgefunden, ... …mehr

Der Dschinn Dimitri steht im Dienste des Multimillionärs Karl Walker. Für diesen muss er alles tun, was er sich wünscht, auch Morde stehen auf der Tagesordnung. Dimitri hat sich mit diesem Leben abgefunden, weil er es nicht anders kennt. Dann lernt er Syd kennen, die anders ist als alle anderen Frauen in seinem bisherigen Leben und ehe sich Dimitri versieht, hat sie sich in sein Leben geschlichen. Aber noch hat er ihr sein Geheimnis nicht verraten und er muss zwischen seinem "Job" und seiner neuen Beziehung jonglieren, um alles unter einen Hut zu bringen.

Dieses Buch hat mich auf jeden Fall positiv überrascht. Erzählt wird die Handlung aus der Sicht von Dimitri in der Ich-Perspektive, was eine interessante Abwechslung war. Der Schreibstil hat mir unheimlich gut gefallen und da die Handlung aus der Sicht eines Mannes erzählt wird, auch etwas anders als üblich bei solchen Büchern. Das ganze ist eher nüchtern und mit wenig Emotionen, was mir sehr gut gefallen hat. Dimitris Leben besteht daraus, dass er die Wünsche von Karl erfüllt. Das macht ihn zu einen unfreiwilligen Killer, denn sobald ein Wunsch ausgesprochen ist, muss er diesen erfüllen. Die Handlung ist dementsprechend düster und teilweise auch recht brutal, was mir aber sehr gut gefallen hat.
Als Dimitri auf Syd trifft, geht es ihm erst einmal nur um einen One-Night-Stand, was sich dann aber schnell ändert, denn Syd ist sehr ungewöhnlich. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden fand ich toll und das Ende hat mich auf jeden Fall sehr überrascht.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ani-reads Ani-reads

Veröffentlicht am 15.09.2016

Sexy Dschinn-Roman

Erster Satz des Buches:"Es missfällt mir zwar, einen Mord begehen zu müssen, aber Entführungen sind noch schlimmer."

Ein Erster Satz der mir gleich sehr gut gefallen hat. Kommen wir nun zum Klappentext: ... …mehr

Erster Satz des Buches:"Es missfällt mir zwar, einen Mord begehen zu müssen, aber Entführungen sind noch schlimmer."

Ein Erster Satz der mir gleich sehr gut gefallen hat. Kommen wir nun zum Klappentext: Dimitri hat keine Kontrolle über sein Leben. Sobald Karl Walker ihn beschwört, muss er die tödlichen Wünsche des Multimillionärs erfüllen. Denn Dimitri ist ein Dschinn und bis an sein Lebensende an den Willen seines Gebieters gebunden.
Doch dann lernt er Syd kennen. Sie ist stark, sexy, intelligent - und Dimitri hoffnungslos an sie verloren. Er kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen, aber er darf sein Geheimnis nicht verraten. Und Syd ist nicht die Art von Frau, die Geheimnisse toleriert.
Für Dimitri beginnt ein Spießrutenlauf. Liebe und Lügen eskalieren, bis Walker einen Wunsch einfordert, den Dimitri nie hatte kommen sehen. Einen Wunsch, der ihn zerstören wird.

Mit dem Cover verbinde ich das Wort "Bann". Wie der Dschinn unter einen Bann steht, hat mich das Cover in seinen Bann gezogen. Man sieht das Gesicht eines jungen Mannes, mit Dreitagebart, der einen direkt anschaut, etwas böse. Um ihn herum Rauch ähnliche Fäden und unter ihm ein großes Haustor, wo sich dahinter eine pompöse Villa befindet. Es ist düster, mysteriös und sieht etwas gefährlich aus.

Mit dem Schreibstil kam ich gut zu recht. Ich empfand ihn als einfach, flüssig, keine überladene Sätze und der Roman enthält nicht so viele Beschreibungen.

Wir erleben die Geschichte aus der Sicht eines Mannes, des Dschinn Dimitri. Für mich etwas erfrischend Neues einen romantischen Fantasyroman aus der Sicht des männlichen Protagonisten zu sehen, meiner Meinung nach kann das ruhig öfters passieren.
Man kann sich gut durch die Perspektive und durch den sich selbst gegenüber sehr ehrlichen Charakter, in Dimitri leicht rein versetzten.
Dimitri, kurz Dim, ist wahrhaftig ein Killer/Diener mit Gewissen, der durch den Familienfluch ein Dschinn ist und sich nicht wehren kann. Wenn er versucht sich zu wehren oder sabotieren. taucht ein schrecklicher Schmerz auf, der ihn dazu treibt die Wünsche seines Meisters zu erfüllen.

Sydney, kurz Syd, ist ein sexy, kluger Wirbelwind, der Dims Leben vollkommen auf den Kopf stellt. Eigentlich sollte die kurze Barbekanntschaft ein One-Night-Stand bleiben, aber da hat er nicht mit dieser Anziehungskraft gerechnet, die Beidseitig besteht. Viel Privates erfährt man von der lebensfrohen Frau zu Anfang nicht, aber es steht fest, dass sie Probleme hat.

Die Frage ist nur, wie hängt das alles zusammen?

Das Buch hat einige Wendungen auf Lager und oft saß ich da, wartete auf das Offensichtliche, das einfach nicht kam. Wir haben einen langen Spannungsbogen, der sich immer wieder steigert und davon abhält den Roman aus der Hand zu legen. Einiges an Humor und Action taucht auf und sehr viele erotische Szenen, wo es ruhig ein paar weniger sein dürften.

In meinen Augen ein gelungener romantasy Roman, mit einigen Wendungen und interessanten Figuren. Definitiv lohnenswert, weil Dim ein wunderbarer Charakter ist und es viel Spaß machte die Geschichte aus seiner Sicht zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Rainy Kaye

Rainy Kaye - Autor
© Kris Wagner

Die Autorin Rainy Kaye betreibt den Blog www.rainyofthedark.com, arbeitet als Redakteurin für viele tolle Autoren und schreibt Paranormals irgendwo in Phoenix, Arizona. Wenn sie nicht die Weltherrschaft plant, genießt sie es, die Welt zu erkunden, an ihrem Gesangstalent zu feilen, um bei Symphonic-Metal-Bands mitsingen zu können und sich von Twitter (@rainyofthedark) ablenken zu lassen.

Mehr erfahren
Alle Verlage