Wild Games - In deinen starken Armen
 - Jessica Clare - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Liebesromane
237 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6111-7
Ersterscheinung: 21.12.2018

Wild Games - In deinen starken Armen

Roman

(17)

Zara Pritchard, einst gefeiertes Eislauftalent, will mit der Teilnahme an der Show Ice Dancing with the Stars ihre Karriere wieder in Schwung bringen. Ty Randall gilt selbst unter Martial Arts-Kämpfern als unbeherrschter Draufgänger und muss laut seiner Berater dringend sein Image aufpolieren. Doch warum ausgerechnet mit der Teilnahme an einer Eistanz-Show? Und wie soll man konzentriert trainieren, wenn ständig die Funken fliegen? 

Rezensionen aus der Lesejury (17)

I-absolutely-heart-books I-absolutely-heart-books

Veröffentlicht am 20.01.2019

Dancing on ice with love

Ok, ok, ich war zu neugierig und konnte nicht warten. Kaum Band 2 gelesen, fing ich gerade schon mit Band 3 an. Die dritte Story ist ja auch nicht gerade meeega im Umfang, von daher... Aber von vorne. ... …mehr

Ok, ok, ich war zu neugierig und konnte nicht warten. Kaum Band 2 gelesen, fing ich gerade schon mit Band 3 an. Die dritte Story ist ja auch nicht gerade meeega im Umfang, von daher... Aber von vorne. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen - der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Man merkt gar nicht wie schnell das Buch zu Ende ist. Fluffig und schnell. Im Vergleich zum zweiten Band gefiel mir die Story von Ty und Zara besser. Nicht nur die Story an und für sich, nein, die Protagonisten waren viel spannender. Ganz einfach. Zara, die gescheiterte, zielstrebige Loserin in der Eiskunstlauf Community. Klein, zart aber mit einem Löwengebrüll. Ty, der Martialarts Kämpfer der zum roten Tuch in der Szene mutiert ist und nun um gute PR bemüht ist. Sein grosser Kampf - Pailleten ? Nein, wirklich. Im dritten Band gefielen mir die Personen und deren Charakterzüge besser als in Band zwei. Schade auch hier - das ganze ist einfach ein bisschen kurz. Ruckzuck ist man durch. Da hätten ein paar Seiten mehr nicht geschadet. Im Vergleich zu anderen Serien, wurde hier der Fokus weniger auf heisse Szenen gelegt, was mir echt gut gefiel. Wer was leichtes, kurzes sucht ist hiermit sicher nicht schlecht bedient. Bin schon gespannt auf Band 4...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nickypaula Nickypaula

Veröffentlicht am 17.01.2019

Gerne mehr von der Autorin

Was ist mein erstes Buch von Jessica Clare, da der Klappentext mich sofort angesprochen hat.
Und ich bereue nichts! ;)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Zara war einst eine angesehene Eiskunstläuferin, ... …mehr

Was ist mein erstes Buch von Jessica Clare, da der Klappentext mich sofort angesprochen hat.
Und ich bereue nichts! ;)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Zara war einst eine angesehene Eiskunstläuferin, doch durch einen Fehler verliert sie alles. Die Geschichte setzt mitten in der Handlung an und der Leser erfährt recht schnell, welchen Fehler sie sich mit 14 Jahren geleistet hat, warum ich jetzt dazu nichts weiter verrate.

Jedenfalls trifft sie auf Grund eines Jobs auf Ty Randall, ein Martial Arts-Kämpfer und obwohl bei den beiden ständig die Funken fliegen, müssen sie irgendwie zusammenarbeiten, um die Show über die Bühne zu bringen. Doch ob ihnen das auch gelingt?

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Ich liebe es!
Ich kann zu Band 1 und 2 nichts sagen, da ich diese nicht kenne, doch ich mag den Schreibstil wirklich sehr. Ich war sofort in der Geschichte der beiden drin. Das Buch wird aus beiden Sichten erzählt, so dass man schnell einen Eindruck von ihnen erhält. Beide sind sehr energiegeladene, schnell in Rage zu bringende Person, die sich gegenseitig immer wieder hochschaukeln. Ich mag solche Pairings und außerdem war ich ganz froh, dass dieses Buch nicht nur von Sexszenen bevölkert war. Das ist für mich oft ein kleines Problem, da ich sie in vielen Romanen als zu viel empfinde, obwohl das natürlich Ansichtssache ist :) Jedenfalls fand ich die Mischung aus Story und Erotik sehr gut.
Und obwohl das Buch nur ca. 250 Seiten hat, fand ich es für die Seitenanzahl auch passend, was man über die beiden erfahren hat.
Ich bin ein Fan von kürzeren Storys, wenn sie gut geschrieben sind und werde definitiv noch weitere Werke der Autorin lesen, jetzt nachdem ich einen Eindruck auf ihren Schreibstil und ihre Art Geschichten zu verpacken, bekommen habe :)
Alles in allem kann ich nur sagen: Für die Länge des Buches, finde ich die Geschichte perfekt.
Ich freue mich schon auf weitere Werke und hätte nichts dagegen wenn Ty und Zara vielleicht als Nebenpersonen in anderen Büchern auftauchen würden :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Gerne mehr von der Autorin

4,5 von 5 Sternen

Nicky von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SandysBunteBuecherwelt SandysBunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 14.01.2019

MMA Kämpfer trifft Eisprinzessin...

Ein erfrischender Liebesroman, gut für zwischendurch, aber ohne Tiefgang...

Bei einer Fernsehshow versuchen B-Promis Ihr Image wieder aufzubessern. Der MMA Kämpfer Ty auch genannt "Der Beißer" soll gemeinsam ... …mehr

Ein erfrischender Liebesroman, gut für zwischendurch, aber ohne Tiefgang...

Bei einer Fernsehshow versuchen B-Promis Ihr Image wieder aufzubessern. Der MMA Kämpfer Ty auch genannt "Der Beißer" soll gemeinsam mit der kleinen, dünnen Eisläuferin Zara an der Fernsehshow teilnehmen. Für diese Zeit müssen Sie gemeinsam in ein Haus ziehen. Immer wieder holt Sie Ihre Vergangenheit ein. Ob Sie sich gemeinsam helfen können müsst Ihr selbst lesen...

In diesem Buch gab es für mich von allem ein bisschen, aber von nichts ein ganzes. Die Charaktere - okay, die Story - okay, der Schreibstil - okay.

Der Schreibstil ist flüssig und locker zu lesen. Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl, dass Buch weglegen zu müssen, aber leider auch kein Verlangen nach weiteren Büchern der Autorin ausschaau halten zu müssen.

Mit dem glatzköpfigen Ty bin ich nicht warm geworden, sein Vergehen bei dem Kampf, hat mich angewidert. Dann wieder ist er komplett anders, einfühlsam und liebevoll, hat für mich nicht ganz zusammen gepasst.

Zara ist hochnäsig und eingebildet, obwohl der tiefe Fall bereits vor 10 Jahren kam. Ich habe wenig von charakterlicher Stärke gespürt.

Das Setting, rund um die Eishalle und das Eislaufen, leider auch so gar nicht mein Ding.

FAZIT

Leider einfach nicht mein Fall, aber Bitte gebt dem eine Chance, wenn Ihr Eislaufen mögt und Lust auf eine Liebesgeschichte habt.

Ich glaube hier bin ich persönlich einfach nicht warm geworden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

aufgehuebschtes aufgehuebschtes

Veröffentlicht am 14.01.2019

Ein wenig zu viel Drama am Ende.

Am 21. Dezember 2018 erschien der dritte Band von Jessica Clares aktueller Romanreihe. 'Wild Games: In deinen starken Armen' umfasst 237 Seiten und wird von Bastei Lübbe verlegt. Das Taschenbuch kannst ... …mehr

Am 21. Dezember 2018 erschien der dritte Band von Jessica Clares aktueller Romanreihe. 'Wild Games: In deinen starken Armen' umfasst 237 Seiten und wird von Bastei Lübbe verlegt. Das Taschenbuch kannst du unter anderem hier online* für 10 Euro kaufen. Das eBook findest du da für 8,99 Euro.

Der Klappentext:
Zara Pritchard, einst gefeiertes Eislauftalent, will mit der Teilnahme an der Show Ice Dancing with the Stars ihre Karriere wieder in Schwung bringen. Ty Randall gilt selbst unter Martial Arts-Kämpfern als unbeherrschter Draufgänger und muss laut seiner Berater dringend sein Image aufpolieren. Doch warum ausgerechnet mit der Teilnahme an einer Eistanz-Show? Und wie soll man konzentriert trainieren, wenn ständig die Funken fliegen? (Homepage*)


Eine kurzweilige Geschichte, die mich nicht ganz gepackt hat. Dennoch schön.
Zara und Ty waren mir anfangs sehr unsympathisch. Ich mochte beide nicht. Und auch im Verlaufe des Buches kam keine Sympathie für die zwei auf - aber auch der Hass wuchs nicht.
Als es zwischen beiden knisterte, knisterte nichts bei mir mit.

Sicherlich ist die Geschichte recht kurz, aber das hätte sie ja nicht sein müssen. Wär sie länger, hätte ich einige Dinge vielleicht auch besser nachvollziehen können. Aber so war alles Schlag auf Schlag - nicht nachvollziehbar.
In einer knappen Geschichte umgeht man so natürlich Längen.


Die Story erfahren wir übrigens zu 95% aus Zaras Sicht. Ty äußert sich kurz und knapp nur jeweils zum Kapitelbeginn. Ein schönes Stilmittel und der Schreibstil der Autorin war auch sehr schön.

Zum Thema Nachvollziehbarkeit: Was für ein unnötiges Drama war das bitte in den letzten zwei oder drei Kapiteln? Gefühle lassen uns teilweise unangemessen reagieren ja. Aber waaaaarum? Das Buch brauchte wohl noch einmal einen Höhepunkt, aber mich regte es einfach auf.


Übrigens: Ty ist in meinem Kopf nie wirklich zu einem Körper geworden. Also erst wird er als breitschultriger, riesiger Typ beschrieben, später jedoch als Mann mit Muskeln aber keinem allzu stark ausgeprägten Sixpack.. Irgendwie kommt meine Fantasie mit solchen Beschreibungen nicht klar.

Da mich aber auch 'Aufregung' unterhält, bewerte ich das Buch immernoch als gut. Eine knackige, kurze Geschichte für zwischendurch. Und die Idee (Realityshow auf Eis in einem Buch) war mir auch neu.


Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rose27 Rose27

Veröffentlicht am 13.01.2019

Gute Idee, aber leider der schwächste Band der Reihe

Inhalt: In dem dritten Band der "Wild Games"-Reihe von Jessica Clare, geht es um die TV-Show "Ice Dancing with the Stars". Das Buch kann unabhängig von den ersten beiden Bänden gelesen werden und ist in ... …mehr

Inhalt: In dem dritten Band der "Wild Games"-Reihe von Jessica Clare, geht es um die TV-Show "Ice Dancing with the Stars". Das Buch kann unabhängig von den ersten beiden Bänden gelesen werden und ist in sich abgeschlossen. Die in Ungnade gefallene ehemalige Olympiateilnehmerin Zara Pritchard soll in der zweiten Staffel der TV-Show die schwangere Svetlana als Profi ersetzen. Natürlich stimmt sie begeistert zu um ihre Karrierechancen und Ruf wieder zu verbessern. Im Gegensatz zu ihr ist ihr zugeteilter Parter, der MMA-Kämpfer Ty Randall wenig motiviert zu gewinnen. Er macht nur mit, da sein Manager ihn dazu genötigt hat, da er zuletzt negative Schlagzeilen gemacht hat, indem er seinem Gegner die Nase abgebissen hat. Seitdem wird er nur noch "Der Beißer" genannt. Werden sie sich irgendwie arrangieren können um die Show erfolgreich zu absolvieren?

Meinung: Das Cover gefällt mir auch wie bei den Vorgängern gut. Es passt perfekt zu den anderen Bänden. Ebenso der Titel passt zum Rest der Reihe. Auch hier hat mir der Schreibstil wieder gefallen. Das Buch war gut und flüssig zu lesen.
Die Idee und das Konzept der Buchreihe und auch diesem Buch finde ich toll. Allerdings hatte ich mit diesem Band leider so meine Probleme. Die Protagonistin Zara fand ich die meiste Zeit unsympathisch. Das lag daran, dass sie ziemlich naiv rüber kam, indem sie geglaubt hat, dass es in der Show wirklich um Können und Kreativität geht. Sie hatte nicht mit der Vorgabe von bestimmten Choreografien, Kostümen und Rollenbilder gerechnet, sondern gedacht, dass alles echt ist was gezeigt wird. Ab und zu fand ich sie auch einfach zu sehr von sich und ihrem Können überzeugt. Mit ihrem Glauben am Glücksbringer, Glücksrituale und Juju konnte ich leider nicht viel anfangen beziehungsweise es wurde mir zu oft erwähnt. Dass sie ihren eigenen Kopf hatte, fand ich sehr gut. Sie hat sich nicht alles gefallen und vorschreiben lassen.
Ty gefiel mir da schon besser. Man hat gemerkt, dass hinter der harten Schale als MMA-Kämpfer doch ein einfühlsamer und toller Mann steckt.
Ich fand die beiden als Paar eigentlich eine interessante Mischung. Ich hätte mir, aber gewünscht, dass zwischen ihnen mehr die Fetzen fliegen und Funken sprühen. Mir fehlt einfach etwas der Biss und dass mehr auf die beiden einzeln, aber auch zusammen eingegangen wird.
Auch die verschiedenen Teams fand ich waren diesmal nichts besonderes, da man nicht so viel von ihnen mitbekommen hat.

Fazit: Ich wollte das Buch wirklich mögen, aber leider kann es nicht mit den ersten beiden Bänden mithalten. Ich hoffe, dass der nächste Band wieder an den Erfolg von den anderen Bänden anknüpfen kann. Ich beginn gespannt auf die Geschichte von Brodi, den wir schon im zweiten Band ein bisschen kennenlernen durften.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: www.jillmyles.com

Mehr erfahren
Alle Verlage