Wild Games - In einer heißen Nacht
 - Jessica Clare - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Liebesromane
239 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-5629-8
Ersterscheinung: 29.06.2018

Wild Games - In einer heißen Nacht

Roman
Übersetzt von Angela Koonen

(50)

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter durchgeknallten Kandidaten. Einer davon ist besonders nervig: Der arrogante Dean droht Abby in den Wahnsinn zu treiben - spätestens, als er sie vor laufender Kamera heiß küsst ...

Rezensionen aus der Lesejury (50)

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 08.08.2018

ein locker-leichtes Reality-Abenteuer mit Herz

Abby kann es kaum glauben, als ihre Chefin sie für ein lukratives Angebot zur Teilnahme an einer Reality-Show drängt.
Gemeinsam mit anderen Kandidaten wird sie auf einer Insel ausgesetzt
und sich selbst ... …mehr

Abby kann es kaum glauben, als ihre Chefin sie für ein lukratives Angebot zur Teilnahme an einer Reality-Show drängt.
Gemeinsam mit anderen Kandidaten wird sie auf einer Insel ausgesetzt
und sich selbst überlassen.
Ganz aussichtslos scheint die Situation zu werden, als sie sich mit dem arroganten Dean in einem Team wiederfindet.
Von Beginn an fliegen zwischen ihnen die Fetzen und bald darauf auch die Funken.
Doch Abby ist sich unsicher, wie weit sie gehen und Dean vertrauen kann, immerhin bringt die Aussicht auf zwei Millionen Dollar ganz neue Seiten an einigen Kandidaten zum Vorschein …

„Wild Games – In einer heißen Nacht“ ist der Auftakt der gleichnamigen Reihe von Jessica Clare.
Sie nimmt den Leser mit in die humorvolle und kurzweilige Liebesgeschichte von Abby und Dean und bietet einen unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen einer Reality-Show ala „Dschungelcamp“.

Mit seinem stilvollen und schlichten Cover bietet das Buch einen tollen Anblick.
Der Klappentext versprach eine unterhaltsame Geschichte,
die ich so bisher noch nicht gelesen habe.
Überhaupt ist dies mein erstes Buch der Autorin, aber definitiv nicht das letzte!
Der Schreibstil ist locker und leicht.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Abby erzählt.
Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe den Blick aus und in ihrem Kopf sehr genossen!

Abby war mir sehr sympathisch.
Sie ist klug, um keinen Spruch verlegen
und dabei auch ab und an mal etwas sarkastisch.
Vielleicht gefiel sie mir auch deshalb so gut,
weil sie eben nicht das zarte Püppchen ist.

Dean konnte ich nur schwer einschätzen.
Er ist der gutaussehende Typ,
von sich eingenommen und auch etwas geheimnisvoll.
Es ist nur schwer auszumachen auf wessen Seite er steht,
oder ob er nur ein Spiel spielt …
Doch im Laufe offenbart er eine ganz fürsorgliche
und liebevolle Seite.

Einfach mal abschalten,
sich hineinziehen lassen in eine locker-leichte Geschichte
mit viel Humor und einer Portion Liebe.

Bis zum Schluss fiebert man mit Abby und den anderen Kandidaten mit,
ehe die Story ihren Wendepunkt erreicht.

Eine Abenteuerreise , die die Lachmuskeln strapaziert und viel Lesespaß bringt
Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 07.08.2018

Wild Games - In einer heißen Nacht

Inhalt:

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. ... …mehr

Inhalt:

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter durchgeknallten Kandidaten. Einer davon ist besonders nervig: Der arrogante Dean droht Abby in den Wahnsinn zu treiben - spätestens, als er sie vor laufender Kamera heiß küsst.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, etwas salopp, locker und leicht zu lesen.

Die Handlung plätscherte etwas dahin, die Liebesgeschichte stand im Vordergrund, wodurch aber die Spiele etwas zu kurz gekommen sind. Hierüber hätte ich gerne mehr erfahren. Alles war sehr vorhersehbar, bis am Ende doch noch eine überraschende Wendung Spannung in die Geschichte brachte.

Die Figuren sind authentisch gezeichnet. Sie haben ihre guten und schlechten Seiten, Ecken und Kanten.

Eine nette und schöne Geschichte für Zwischendurch zum Abschalten. Das Buch hat mir gut gefallen und mich gut unterhalten.

Fazit:

Eine schöne Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 06.08.2018

Dschungelcamp, Bachelor, Sex und Liebe!?

Die Journalistin Abby bekommt von ihrer Chefin ein Ultimatum: entweder sie macht bei einer Reality Show auf einer einsamen Insel mit oder sie verliert ihren Job als Buchrezensentin bei ihrer Zeitung.

Schnell ... …mehr

Die Journalistin Abby bekommt von ihrer Chefin ein Ultimatum: entweder sie macht bei einer Reality Show auf einer einsamen Insel mit oder sie verliert ihren Job als Buchrezensentin bei ihrer Zeitung.

Schnell landet sie mit anderen Mitstreitern im knappen Badedress auf der tropischen Insel und muss sich vor laufenden Kameras mit idiotischen Aufgaben und Konkurrenten rumschlagen. Besonders einen kann sie nicht ausstehen: Dean.

Dies ist eine neue Reihe von Jessica Clare, einer Autorin von der ich bislang noch nichts gelesen habe. Der Schreibstil hat mir jedoch sofort auf den ersten Seiten so gut gefallen, dass ich die bereits erschienen Bücher der Autorin auf meine Wunschliste gesetzt habe. Locker und leicht fliegen die Seiten dahin, denn die Autorin hat eine lustige und zynische Protagonistenschar erschaffen. Hier wird sich gekabbelt und gefetzt, so dass man ordentlich schmunzeln muss.

Schnell ist natürlich klar, dass Abby und Dean irgendwann nicht mehr die Finger von einander lassen können. Und hier wird es dann auch noch erotisch. Der Leser erfährt durch die Statements von Dean vor jedem Kapitel ein bisschen mehr von seinen Beweggründen und Gefühlen. Der Vergleich vom Dschungelcamp, Bachelor und anderen Formaten passt ganz gut, denn hier werden auch Bündnisse und Intrigen gesponnen, um an den Gewinn zu kommen.

Doch wem kann man trauen?

Abby war mir als Buchrezensentin gleich sympathisch. Warum? Da sie u.a. eine Rezension über ein Buch über Survivaltraining und andere praktische Dinge geschrieben hat, lässt sie die Muskelpakte und die anderen Mitstreiterinnen gern mal alt aussehen. Lesen bildet halt doch!

Die PR Maschinerie, die Schweigeverpflichtung etc. sorgen für eine spannende Handlung bis zum Schluss. Lest selbst, ob Abby neben einem Sonnenbrand, Sandflohbissen und Hungerattacken auch die Liebe gefunden hat: Volle Punktzahl!

Band 2 "Mit einem einzigen Kuss" erscheint bereits im August 2018 und wurde von mir schon notiert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

saika84 saika84

Veröffentlicht am 06.08.2018

Wild Games 1

Die Journalistin Abby wird von ihrer Chefin gebeten, undercover bei einer Reality Show mitzumachen. Zusätzlich wird ihr für die Teilnahme ein Buchvertrag angeboten. Auch wenn Abby darauf eigentlich keine ... …mehr

Die Journalistin Abby wird von ihrer Chefin gebeten, undercover bei einer Reality Show mitzumachen. Zusätzlich wird ihr für die Teilnahme ein Buchvertrag angeboten. Auch wenn Abby darauf eigentlich keine Lust hat, steht sie vor der Wahl einen Buchvertrag zu bekommen und teilzunehmen oder ihre Chefin gegen sich aufzubringen. Bereits kurz darauf findet sie sich im Bikini auf einer einsamen Insel wieder. Ihr Teampartner ist ausgerechnet der durchtrainierte Dean, mit dem sie anfangs so überhaupt nicht klarkommt. Aber schon bald beginnt es bei Abby zu kribbeln, wenn sie Dean anschaut.

Wild Games In einer heissen Nacht, ist der erste Band der Wild Games Reihe von Jessica Clare, erschienen im Bastei Lübbe Verlag. Der Schreibstil liest sich angenehm und locker. Die rund 240 Seiten sind im Nu durchgelesen. Abby hat ihren eigenen Kopf und setzt diesen auch gerne durch. Dean ist ein Wettkampf Typ. Er will unbedingt siegen und achtet dabei nicht immer darauf, wen er damit verletzen könnte. Im Ganzen waren mir die Charaktere etwas zu oberflächlich. Ich konnte mich nicht richtig in sie hineinzuversetzen. Dieses Buch ist eine nette und unterhaltsame Liebesgeschichte, die mir ein paar schöne Lesestunden beschert hat. 4 Sterne von mir.  

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

emkeyseven emkeyseven

Veröffentlicht am 03.08.2018

Leichte Unterhaltung für Zwischendurch

Protagonisten
Abby will gar nicht an dieser Game Show teilnehmen, aber sie lässt sich doch überzeugen. Dort angekommen hat sie einen schwachen Start, doch sie ist schlau und außerdem gerät sie an einen ... …mehr

Protagonisten
Abby will gar nicht an dieser Game Show teilnehmen, aber sie lässt sich doch überzeugen. Dort angekommen hat sie einen schwachen Start, doch sie ist schlau und außerdem gerät sie an einen guten Partner: Dean. Sie ist auf der Insel oft unsicher, da sie sich vielen Konkurrenten körperlich unterlegen fühlt. Dass einige der Frauen attraktiver sind, hilft ihr auch nicht mit ihrem Ego.
Und doch hat Dean nur Augen für sie, auch wenn er es nicht immer zeigt. Er ist mehr Muskeln, während Abby eher der Kopf ist. Wenn Abby einen taktisch klugen Vorschlag macht, ist er meist dabei. Nur leider lässt sich Abby allzu bald von ihrer Schwärmerei für Dean ablenken und ist immer auf seiner Seite, anstatt wirklich logisch vorzugehen. Sie kommen sich in der wenig angenehmen Umgebung näher, aber das ist auch gar nicht überraschend, da die Show wohl auch darauf ausgelegt ist. Sie sind auf jeden Fall ein entzückendes Pärchen.

Handlung und Schreibstil
Wir haben hier also eine Survival-Game-Show, bei der die Kandidaten auf einer Insel leben müssen, wenige Ressourcen haben und gelegentlich darum kämpfen müssen, bleiben zu dürfen. Von den Spielen hat man nicht so viel gesehen und die Zeit verging auch relativ schnell, da die Liebesgeschichte im Fokus lag. So vergingen während des Spiels schon mal einige Wochen ohne nennenswerte Entwicklungen, was ich dann schon irgendwie frustrierend fand. Aber so wurde das Buch eben nicht in die Länge gezogen und konzentrierte sich auf die Punkte, die eben für die Liebesgeschichte eine Rolle spielten. Das Buch war wirklich schnell vorbei und da hätte gern mehr sein können, so blieb es eine eher lockere Geschichte mit kleineren Intrigen.
Durch die einfache Geschichte, die eigentlich nur eine ungewöhnliche Kulisse hatte, war die Handlung auch recht vorhersehbar und nicht gerade spannend, aber unterhaltsam und süß war es trotzdem. Wenn man nicht zu viel erwartet, wird man auch nicht enttäuscht.

Fazit
Zwar war "Wild Games - In einer heißen Nacht" nicht allzu spannend und auch recht vorhersehbar, aber es war doch eine süße und unterhaltsame Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: www.jillmyles.com

Mehr erfahren
Alle Verlage