Trust Again
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
New Adult
314 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6176-6
Ersterscheinung: 10.07.2018

Trust Again

Dawn and Spencer's Story
Übersetzt von Toby Axelrod

(220)

She's given up on love. But he's not giving up on her.
The moment she meets Spencer Cosgrove, Dawn knows she's in trouble. Spencer is sexy. Funny. Charming. Just her type. Or what used to be her type, before she vowed to steer clear of realtionships.
Everyone gets hurt in the end, Dawn believes.
Things only get worse when Spencer starts flirting with her, luring her in with his tenderness. But she turns him away. Because Dawn feels damaged. She knows what it's like to trust someone with her heart, only to have them shatter it into a million pieces. Never again. The wounds are still too deep. But Spencer persists. And when Dawn finds out that Spencer is hiding his own heartbreaking secret, she realizes she can't deny her feelings any more. Maybe, just maybe it really is possible for a broken heart to mend ...
Trust Again is book two in the Again series. It can be read as a standalone. If you like Anna Todd, Erin Watt, and Elle Kennedy you'll love Mona Kasten.
 
About the Author
Mona Kasten was born in Germany in 1992. Before devoting herself to writing, she studied Library and Information Science. She lives with her husband, cats, and countless books in northern Germany. She loves all forms of caffeine and taking long walks in the woods. Her favorite days are the ones when she can block out the world and just write. Mona loves to interact with her readers on Twitter @MonaKasten. Her website (in German) is www.monakasten.de

Rezensionen aus der Lesejury (220)

LenaaaaMaryyyy LenaaaaMaryyyy

Veröffentlicht am 11.07.2019

Mein liebster Teil der Again Reihe!

Ich bin so schnell in die Geschichte gekommen und bin einfach nur begeistert vom Schreibstil ?
Zu den Protagonisten:
Ich liiiiiieeeeeeebbeeee Spence❣️
Und damit habe ich noch einen neuen Bookboyfriend ... …mehr

Ich bin so schnell in die Geschichte gekommen und bin einfach nur begeistert vom Schreibstil ?
Zu den Protagonisten:
Ich liiiiiieeeeeeebbeeee Spence❣️
Und damit habe ich noch einen neuen Bookboyfriend ?
Er ist so süß, zuvorkommen, liebenswert und so so selbstlos, dass man nichts anderen tun kann, als sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben ??
Dawn hat mir auch sehr gut gefallen, weil ihre Art einfach toll war und sie so ein starker Mensch ist, den man einfach lieben muss!
Die Nebencharaktere:
Die Nebencharaktere dieses Buches waren einfach der Hammer!
Vor allem Allie und Nolan haben es mir besonders angetan ?
Nolan mit seinem „Who run the world? Girls!“ T- Shirt war einfach nur absolut grandios!
Ich musste so oft so herzhaft lachen ?
Die Geschichte:
Woooow.
Einfach nur woooow!
Sie war zwar vorhersehbar, aber diese Emotionen…
Mein Herz hat sich wortwörtlich zusammengezogen!
Fazit:
Dieses Buch ist so emotional, so gut und so wunderschön.
Ich. Liebe. Es!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LostIinBooks LostIinBooks

Veröffentlicht am 11.07.2019

Mein absolutes Lieblingspairning Lieblingspairings

Das Cover find ich nach wie vor super! Ich finde es gut, dass es ein Cover-Konzept gibt wo sich lediglich die Farbe und das Foto ändert, daher passen alle Teile optisch sehr gut zusammen.

Monas Schreibstil ... …mehr

Das Cover find ich nach wie vor super! Ich finde es gut, dass es ein Cover-Konzept gibt wo sich lediglich die Farbe und das Foto ändert, daher passen alle Teile optisch sehr gut zusammen.

Monas Schreibstil gefällt mir super, ich komm beim Lesen super schnell voran. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und leicht gefasst und hat etwas Fesselndes.

Der Einstieg in den zweiten Teil der Again- Reihe fiel mir sehr leicht. Ich war wieder in der Woodshill Atmosphäre gefangen und kam nicht mehr los. Auch wenn sich dieser Teil nicht um Kaden und Allie drehte, wie der erste Band, waren hier Dawn und Spencer unsere Hauptfiguren, die wir im ersten Teil schon kennenlernen durften.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bereits im ersten Teil für Dawn und Spencer mitgefiebert habe.

Hier im zweiten Teil hauten sie mich jedoch völlig um.
Dawn war für mich eine sehr spannende Protagonistin, was auch in ihrem Hobby dem Schreiben lag. Sie war aber auch eine starke Persönlichkeit, die wusste was sie wollte, auch wenn ihre Vergangenheit nicht leicht war und sie damit konfrontiert wurde, blieb sie standhaft. Sie war eine der Protagonisten mit denen ich mit identifizieren konnte.
Spencer war ein sehr guter Freund. Er war stets für alle da und stellte das Wohl sein anderer über sein eigenes, dabei hat er so einiges mit sich herumzutragen. Seine Vergangenheit hatte mich ziemlich schockiert. Aber ich fand es umso schöner, dass Dawn diejenige war, die ihn unterstützte.

Spencer ist zu meinem #bookbestfriend geworden!

Ich fand die Beziehung zwischen Spencer und Dan sogar noch schöner und vor allem inniger als die von Kaden und Allie. Spencer und Dawn sind beste Freunde und in einer Beziehung. Für mich war es ein absolutes Highlight zu lesen.

Ebenfalls schön zu lesen war Dawn und Spencer an ihren Aufgaben gewachsen waren und was für eine Entwicklung sie durchgemacht hatten.

Vor allem bei Spencers Vergangenheit und bei dem großen Knall am Ende, hat mir dieses Buch die Tränen in die Augen getrieben.


Allgemein möchte ich noch einen sehr positiven Aspekt herausheben. Ich fand es super, dass die Hauptprotagonisten des ersten Teils nicht vernachlässigt und das wir bereits die Protagonisten von Teil drei und vier kennenlernen durften. Sawyer kennen wir ja bereits aus Band eins, hier bekommt man jedoch einen völlig anderen Blick von ihr.
Des Weiteren bekommen wir einen Einblick von Everly und Nolan aus Teil vier. Von Everly erfahren wir nicht allzu viel, von Nolan ein klein wenig mehr.


Aber ich will euch nicht zu viel verraten- Lest selbst! Es lohnt sich auf alle Fälle, denn dieses Buch wurde eines meiner Jahreshighlights.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AlinaLaureen AlinaLaureen

Veröffentlicht am 04.07.2019

Gefühlsexplosion

#Klappentext#

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.


In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. ... …mehr

#Klappentext#

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.


In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

#Inhalt:#
*(Achtung: Spoiler!)*
Mona Kasten hat eine Vorsetzung der Again Reihe geschrieben, die dem ersten Teil fast die Show stiehlt, denn wer Allie und Kadens Liebesgeschichte schon schön fand, wird die herzzerreißende Geschichte von Dawn und Spencer lieben. Wie der Titel schon sagt, geht es um vertrauen, denn Dawn hat schon früh in ihrem Leben erfahren, was es heißt, jemanden wirklich und bedingungslos zu lieben, was es heißt, jemanden zu vertrauen, sich auf jemanden zu verlassen und leider auch von diesem bitterlich enttäuscht und zutiefst verletzt zu werden. Sie behält diesen Schmerz für sich, da sie niemandem und vor Allem ihrem Vater nicht zur Last fallen will, nimmt damit aber auch in Kauf, niemals wirklich mit der Geschichte abschließen zu könne und nie wieder wirklich lieben, geschweige denn vertrauen zu können. Deshalb blockt sie alle Versuche von Spencer ab, obwohl sie sich eigentlich zu ihm hingezogen fühlt. Aber: Auch Spencer hat ein Geheimnis: Er hat eine Vergangenheit, die es ihm verwehrt, sich selbst zu vertrauen und die ihn verletzlich macht. Beides steht der jungen Liebe im Weg. Jedoch sind die beiden das Beste, was dem jeweils anderen hätte passieren können, denn sie beide zeigen sich, was es heißt, zu vergessen und zu vertrauen.
Eine sehr realistische Geschichte, die zwei Leidenswege durch ihre Leidtragenden vereint und die zeigt, wie wichtig es ist, sich anderen anzuvertrauen. Sie lässt viel Raum für Emotionen, so lacht und liebt man mit den Charakteren, kommt aber auch nicht darum herum, mit ihnen zu weinen, zu hassen, zu verzweifeln und zu bedauern.

#Charaktere:#
*Dawn:* Die beste Freundin von Allie behält ihre Liebenswerte Art, die man im ersten Teil kennen und lieben gelernt hat bei. Zu ihrer Zierlichkeit gesellt sich nun jedoch auch eine Stärke, die beeindruckt und bei der man sich fragt, wie ein so junges Mädchen es schafft, mit allem umzugehen und trotzdem noch für alle anderen da zu sein. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und auch endlich verstehen, wieso sie Spencer so abweist.

*Spencer:* In diesem Teil erfährt man, was für einen Wandel Spencer innerhalb seines Lebens vollzogen hat und weiß dadurch seine liebevolle Art nur noch mehr zu schätzen. Zudem beweist auch er Stärke durch Reumut. Spencer hat erkannt, dass seinen Taten Konsequenzen folgen, die leider manchmal schwerwiegende Folgen mit sich ziehen.

*Allie:* Allie bleibt in der Fortsetzung ihrer alten Person treu und zeigt, dass sie nun genau so für andere da sein kann, wie man es für sie war.

*Kaden:* Kaden zeigt in dem Teil, dass er nicht nur für Allie sein weiche Seite zeigt, sondern auf seine eigene, verdrehte Art und Weise auch seinen anderen Freunden zur Seite steht.

*Sawyer:* Ehrlich gesagt habe ich Sawyer im ersten Teil gehasst, nun jedoch zeigt sich langsam, dass Sawyer etwas mit sich rumträgt und auf keinen Fall so ist, wie sie im ersten Teil rüber kommt. Auf einmal habe ich großes Interesse daran, sie kennen zu lernen und herauszufinden, was es ihr so schwer im Leben macht.


#Schreibstil:#
Mona Kastens Schreibstil ist einfach legendär. Nicht ohne Grund gehören alle ihre Bücher, die ich bisher gelesen habe, der Liste meiner Lieblingsbücher an. Keiner ihrer Charaktere zeigt je Schwäche in der Weise, wie sie beschrieben sind. Ihre Geschichten triefen vor Emotionen, Lehren, Erfahrungen und Natürlichkeit. Mona Kasten schafft es, Bücher zu schreiben, in die man sich einfühlen kann. Deren Charaktere man wie wahre Personen vor sich sieht und deren Geschichten zeigen, dass jeder von etwas geprägt ist, dass ihm erlaubt, nicht vorschnell verurteilt zu werden. Sie zeigt, wie wichtig es ist, sich anderen mitzuteilen und dass es sich zu kämpfen lohnt - Für andere genau so wie für sich selbst.


#Fazit:#
Genau wie der erste Teil nur wärmstens weiter zu empfehlen, da er an Emotionen noch mehr überzeugt, als _Begin Again_!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bee20 Bee20

Veröffentlicht am 01.07.2019

Ich liebe diese Reihe

Oh mein Gott! Ich bin verliebt in die Again-Reihe. Ein Buch besser als das anderen. Obwohl ich sagen muss, dass ich Kaden mehr mochte als Spencer. Sorry an alle Spencerfans! Aber die Handlung gefallt mir ... …mehr

Oh mein Gott! Ich bin verliebt in die Again-Reihe. Ein Buch besser als das anderen. Obwohl ich sagen muss, dass ich Kaden mehr mochte als Spencer. Sorry an alle Spencerfans! Aber die Handlung gefallt mir in diesem Teil viel besser! Ich mag Dawn total, da ich einen Teil von mir in ihr wiederfinde. Ok, ich war noch nie verheiratet, aber mir fällt es auch in gewissen Punkten schwer, etwas von mir Preis zu geben, aus Angst ausgelacht zu werden.
Spencer ist ein quirliger Typ, der immer auf gut gelaunt spielt und seine Sorgen und Ängste versteckt. Er ist total sympathisch, auch wenn er nicht mein Typ ist, mochte ich in sehr.
Ich bin auch total verliebt in den Schreibstil der Autorin, Mona Kasten ist so begabt!! Ich finde es super, dass die Again Reihe nicht zusammenhängt! Aber ich empfehle trotzdem mit Begin again anfangen, sonst wird man bei Allie und Kaden in Trust Again ein bisschen gespoilert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

prettytiger prettytiger

Veröffentlicht am 30.06.2019

Trust Again (Bd.2) von Mona Kasten

Mein Eindruck:

Es hat gar nicht lange gedauert, bis ich mir nach dem Auftaktband „Begin Again“ die Fortsetzung der Reihe von Mona Kasten geschnappt habe. Denn der erste Band hat mir richtig gut gefallen ... …mehr

Mein Eindruck:

Es hat gar nicht lange gedauert, bis ich mir nach dem Auftaktband „Begin Again“ die Fortsetzung der Reihe von Mona Kasten geschnappt habe. Denn der erste Band hat mir richtig gut gefallen und ich war neugierig, nach Allie und Kaden nun auch Dawn und Spencer etwas näher kennenzulernen. Im Vergleich zum ersten Teil hat Allie ihren Part als Ich-Erzählerin nun an ihre Freundin Dawn weitergereicht, die uns nun alle Ereignisse aus ihrer Perspektive schildert.

Dawn ist ein richtiger Wirbelwind, ein kleiner Tollpatsch und sorgt für absolutes Chaos, wo auch immer sie auftaucht. Mit ihrem vorlauten Mundwerk lässt sie wirklich kein Fettnäpfchen aus, hat aber die Lacher stets auf ihrer Seite, auch wenn sie sich eigentlich am liebsten in Grund und Boden schämen würde. Schon im ersten Band hat sie mir mit ihrer quirligen Art gut gefallen und auch in „Trust Again“ ist mir Dawn von Beginn an direkt wieder sympathisch gewesen. Ihren männlichen Gegenpart bildet Spencer, der sich nach außen hin stets gut gelaunt und fröhlich präsentiert. Spencer hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und weiß genau, wie er seine Freunde zum Lachen bringt. Zudem sieht er gut aus, was auch Dawn zu ihrem Leidwesen schon aufgefallen ist. Obwohl die beiden offensichtlich Interesse aneinander haben, schiebt Dawn Spencer immer wieder von sich, da sie von ihrer Jugendliebe Nate zutiefst verletzt worden ist. Dawn hat sich geschworen, nie wieder einem Mann die Möglichkeit zu geben, ihr so das Herz zu brechen.

Die Spannung lädt sich dadurch immer mehr auf und die prickelnden Szenen reihen sich nur so aneinander. Wenn Dawn und Spencer sich in einem Raum aufhalten, brennt die Luft und die beiden haben deutlich mehr Feuer als Allie und Kaden aus Band 1. Sie streiten unaufhörlich und teilen gegen den jeweils anderen aus, wo sie nur können. Eine wirklich explosive Mischung, die mir gut gefallen hat. Auch charakterlich sind die beiden gut nachvollziehbar und doch so vollkommen anders als Allie und Kaden. Mona Kastens Bandbreite ist enorm und Band 3 verspricht mit Sawyer und Isaac nochmals neue Charakter, die in „Trust Again“ allerdings auch schon eine kleine Nebenrolle spielen. „Love Again“ verspricht wieder eine spannende Handlung und nachvollziehbare Charaktere, in die man sich gut hineinversetzen kann, deshalb freue ich mich sehr, dass das Buch bereits auf meinem SuB liegt.

Auch die Handlung von „Trust Again“ ist wieder überzeugend, auch wenn Spencer wirklich lange braucht, bis er sich Dawn schließlich anvertraut. Mona Kasten hält einige Überraschungen für ihre Leser bereit und es hat wirklich Spaß gemacht, ein paar unbeschwerte Lesestunden in Woodshill zu verbringen. „Trust Again“ ist prickelnde Lektüre, modern geschrieben und trifft absolut den Nabel der Zeit. Ich kann das Buch und die gesamte Reihe also auf jeden Fall weiterempfehlen!

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Lisa von Prettytigers Bücherregal
https://prettytigerbuch.blogspot.de/

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage