XXL-Leseprobe: Wo mein Herz dich findet
 - Kathryn Taylor - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

0,00

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Schmöker
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6551-1
Ersterscheinung: 15.06.2018

XXL-Leseprobe: Wo mein Herz dich findet

Roman

(47)

XXL-Leseprobe zu Kathryn Taylors "Wo mein Herz dich findet":
Zum Träumen, Schwelgen, Mitfiebern - lassen Sie sich verzaubern vom malerischen Irland und erleben Sie große Gefühle!

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen - denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören ...
Jetzt herunterladen und sofort wegträumen!

Rezensionen aus der Lesejury (47)

libri-amici libri-amici

Veröffentlicht am 15.07.2018

Vergessen Sie mich am besten wieder!

*Vergessen Sie mich am besten wieder!*

_„Sie reden nicht gerne über sich, oder?“
„Sie haben es erfasst.“
„Und wenn ich mehr über Sie erfahren möchte?“_

Der wortkarge Griesgram William „Liam“ O’Byrne ... …mehr

*Vergessen Sie mich am besten wieder!*

_„Sie reden nicht gerne über sich, oder?“
„Sie haben es erfasst.“
„Und wenn ich mehr über Sie erfahren möchte?“_

Der wortkarge Griesgram William „Liam“ O’Byrne merkt sehr rasch, dass Cara Connelly keine Frau ist, die sich so leicht abwimmeln lässt. Als sie eines Tages nach einer Autopanne vom Regen durchnässt vor seiner Türe steht und um Hilfe bittet, ahnt der Mann mit den eisblauen Augen und dem grimmigen Blick noch nichts von ihrer Hartnäckigkeit. Denn Cara bahnt sich nicht nur ihren Weg in seine selbst gewählte Isolation in der einsam gelegenen Hütte in Glen Garvan, sondern sehr rasch und zielstrebig auch in Liams Herz. Die zierliche junge Jurastudentin verbringt anlässlich der Hochzeit ihres Bruders Patrick einige Zeit in ihrem Elternhaus und durchbricht mit ihrer fröhlichen, stets optimistischen Art Liams Schutzwall. Sie weiß jedoch nichts von den dunklen Schatten aus der Vergangenheit, mit denen Liam zu kämpfen hat – tragische Ereignisse, die für ihre junge Beziehung verheerende Folgen haben könnten.

Kathryn Taylor erzählt eine romantische Liebesgeschichte mit dramatischem Hintergrund, umhüllt von der Darstellung der herzlichen Connellys, bei denen die Liebe und der familiäre Zusammenhalt eine sehr hohe Priorität innehaben. In wunderbar locker-leichtem Schreibstil berichtet sie von Caras Panne, ihrem Zusammentreffen mit Liam und der Aufregung über die bevorstehende Hochzeit ihres Bruders. Durch Gespräche und Interaktionen erhält man nach und nach Einblick in die Vergangenheit, die ihren Schatten bis in die Gegenwart wirft. Liams Geheimnis wird dem Leser nur sehr langsam offenbart, was dieser Geschichte einen konstanten kleinen Spannungsbogen verleiht.

Der Inhalt dieses Buches besteht aus zwei Haupthandlungssträngen, wobei einerseits Cara und Liam, und andererseits Patrick und Amy als Protagonisten fungieren. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet, besonders Caras Mutter Susan und Liams Vater Robert stellten für mich große Sympathieträger dar. Es gab jedoch auch Nebendarsteller, die mir ganz besonders ans Herz gewachsen sind, wie beispielsweise die liebenswürdige ältere Dame namens Barbara.

Da ich eine ganz große Schwäche für Wiesenblumen habe, weckte bereits die Optik des Buchcovers meine Aufmerksamkeit. Die Tatsache, dass ich Orte der Handlung und somit die Schönheit der irischen Landschaft bereits mit eigenen Augen bewundern durfte, sorgte darüber hinaus für eine gewisse Erwartungshaltung und übte ebenfalls einen beinahe unwiderstehlichen Reiz auf mich aus.

Fazit: „Wo mein Herz dich findet“ ist eine wunderschöne, herzerwärmende Sommerlektüre und ein Garant für romantische und unterhaltsame Lesestunden.

Dieser Roman aus der Feder Kathryn Taylors hat mir sehr gut gefallen und er zeigt, wie Hartnäckigkeit, Mut, Ehrlichkeit und der Glaube an das Gute im Menschen Dinge zum Positiven verändern können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

streifi streifi

Veröffentlicht am 15.07.2018

Gelungener Liebesroman

Das Buch besteht eigentlich aus zwei Handlungssträngen. In dem einen ist Cara auf dem Weg nach Hause, als sie eine Autopanne hat. Auf der Suche nach Hilfe trifft sie auf Liam, der in einer einsamen Hütte ... …mehr

Das Buch besteht eigentlich aus zwei Handlungssträngen. In dem einen ist Cara auf dem Weg nach Hause, als sie eine Autopanne hat. Auf der Suche nach Hilfe trifft sie auf Liam, der in einer einsamen Hütte am Berg wohnt und am liebsten von niemanden gestört werden möchte. Da Cara aber ein neugieriger Mensch ist, besucht sie ihn auch später immer wieder und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden.

Im anderen Handlungsstrang begleiten wir Patrick, der kurz vor seiner Hochzeit mit Jessica steht und sich nun der Herausforderung stellen muss, seine Jugendliebe Amy und ihren Sohn wiederzusehen

Überschattet wird beides von dem großen Verlust der Familie Conelly, dem Tod der Tochter Isabell bei einem Brand vor 6 Jahren.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Auch wenn es ein an vielen Stellen vorhersehbarer Liebesroman ist, ist es der Autorin doch gelungen die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten.
Alle Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und selbst die "Bösen" haben konsequent und nachvollziehbar gehandelt.

Die Auflösung der Schwierigkeiten waren für mich logisch und nicht übertrieben.

Von daher kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es bietet einige Stunden Lesevergnügen und Entspannung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Querleserin Querleserin

Veröffentlicht am 14.07.2018

Liebesroman mit Tiefgang

Der Roman “Wo mein Herz dich findet“ erzählt parallel zwei Liebesgeschichten von miteinander verbundenen Personen. Die Erzähl-Perspektive wechselt dabei zwischen allen vier Beteiligten. Die vier Protagonisten ... …mehr

Der Roman “Wo mein Herz dich findet“ erzählt parallel zwei Liebesgeschichten von miteinander verbundenen Personen. Die Erzähl-Perspektive wechselt dabei zwischen allen vier Beteiligten. Die vier Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ließen mich für sie alle auf ein gutes Ende hoffen. Die Handlung war, meiner Meinung nach, zum Teil sehr vorhersehbar, doch ich denke bei Liebesromanen (mit Happy-End-Garantie ;-) ) ist das oft der Fall. Trotz dieser Vorhersehbarkeit werden in dem Roman wichtige Themen angesprochen.
Alles in allem war dieser Roman für mich eine schöne, romantische und ein wenig nachdenkliche Sommerlektüre.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

johannasbooklife johannasbooklife

Veröffentlicht am 14.07.2018

Ein spannender Liebesroman

In dem Roman geht es um die Jurastudentin und Hotelierstochter Cara, die durch ein Unwetter in einer einsamen Gegend, bei dem geheimnisvollen Liam eine vorübergehende Unterkunft findet. Dieser jedoch ... …mehr

In dem Roman geht es um die Jurastudentin und Hotelierstochter Cara, die durch ein Unwetter in einer einsamen Gegend, bei dem geheimnisvollen Liam eine vorübergehende Unterkunft findet. Dieser jedoch ist nicht so begeistert von Caras auftauchen und versucht sie davon abzuhalten, mehr über ihn herauszufinden, denn es gibt ein Familiengeheimnis, dass Liam dazu zwingt verschlossen zu sein.


Der Schreibstil ist angenehm zum lesen und fesselt einen zugleich. Durch den Wechsel der Figuren kann man die Geschehnisse aus allen Richtungen wahrnehmen und sich gut mit den einzelnen Figuren identifizieren. Man leidet mit den Protagonisten, freut sich mit ihnen, lacht, hofft und weint. Somit fliegt man förmlich über die Seiten.
Die Handlung ist detailliert beschrieben und leicht zu folgen. An manchen Stellen kann man sich jedoch schon denken, wie es weiter geht. Trotzdem ist man in der Geschichte drin und man kann das Buch nicht mehr zur Seite zu legen.
Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Jessica ist für mich vor der plötzlichen Plot-Wendung zum Ende die perfekte Antagonistin mit ihren gemeinen Intrigen und ihrer zickigen Art. Cara hat meiner Meinung nach ein ziemlich schwieriges und anderes Leben, als normale Studentinnen, was ihren Charakter interessanter macht. Außerdem spielt ihr Leben in Irland, das macht es für mich nochmal interessanter mehr über sie zu erfahren, weil es in anderen Ländern andere Bräuche und Sitten gibt. Liam ist für mich der tragende Charakter der Geschichte, weil er die wichtigste Person des Familienkonfliktes ist. Sein Inneres ist durch seine Vergangenheit gespalten, denn er ist auf der einen Seite fürsorglich, freundlich und gesellig, aber auf der anderen Seite kühl und abweisend, um sich selbst zu schützen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich finde es wunderschön, obwohl es meiner Meinung nach nicht zum Inhalt des Romans passt.

Ich finde den Roman wirklich gut und empfehlenswert, weil nicht nur das Cover wunderschön ist, sondern auch der Inhalt. Man kann dieses Buch schnell durchlesen und es eignet sich gut als Urlaubslektüre. Der Roman regt einen auch dazu an, über die Gerechtigkeit in unserer Welt nachzudenken, denn das was Liam passiert ist, ist einfach nur ungerecht.
Ich mag es, dass der Plot nicht klischeehaft ist und dieses Buch einen eine neue Art des Liebesromans aufzeigt.
In dieses Buch habe ich mich wirklich verliebt und ich werde es garantiert irgendwann nochmal lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

chunminie chunminie

Veröffentlicht am 14.07.2018

Ein Buch zum Verlieben

Inhalt:
Auf dem Weg zu ihren Eltern bleibt das Auto der Jurastudentin Cara liegen. Ohne Handy bei sich kann sie ihre Eltern nicht anrufen und muss in einer einsamen Gegend bei dem gutaussehenden Liam Unterschlupf ... …mehr

Inhalt:
Auf dem Weg zu ihren Eltern bleibt das Auto der Jurastudentin Cara liegen. Ohne Handy bei sich kann sie ihre Eltern nicht anrufen und muss in einer einsamen Gegend bei dem gutaussehenden Liam Unterschlupf suchen. Jedoch scheint dieser nicht geradezu erfreut zu sein, sie vor seiner Haustür zu sehen und möchte sie schnell möglichst loshaben. Widerwillig hilft er ihr und bittet sie beim Verabschieden ihn zu vergessen und niemanden von ihm zu erzählen. Jedoch sorgt diese Bitte genau das Gegenteil bei Cara. Ihre Neugierde ist geweckt und sie möchte unbedingt herausfinden, warum ein gutaussehender Mann in einer einsamen Gegend wohnt. Schnell stellt sie fest, dass hinter Liams harten Fassade ein weicher Kern steckt. Sie verliebt sich in den einfühlsamen Mann, jedoch kann Liam ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen – denn Liams dunkle Vergangenheit verfolgt ihn und versucht Caras Familie zu zerstören.

Meinung:
„Wo mein Herz dich findet“ ist mein erstes Buch von Kathryn Taylor und hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Dieses Buch ist kein Teil einer Serie, sondern hat eine abgeschlossene Handlung.
Die Autorin entführt die LeserInnen mit ihrem leichten flüssigem Erzählstil in eine gefühlvolle Liebesgeschichte. Die Charaktere und Orte werden von der Autorin sehr ausführlich beschrieben und ich konnte sie mir gut visuell vorstellen. Das Buch wird aus vier verschiedenen Perspektiven erzählt. Aufgrund dessen konnte ich mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und zusammen mit ihnen leiden, freuen und lieben. Vor allem Cara war mir am meisten sympathisch. Mit ihrer offenen liebenswürdigen Art hat sie mich sehr schnell verzaubert.

„Wo mein Herz dich findet“ hat mir persönlich sehr gefallen. Ich liebe Bücher, wo die Charaktere ein dunkles Geheimnis haben und wo die gesamte Handlung auf dieses Geheimnis beruht. Auch wenn Kathryn Taylors Buch an gewissen Stellen vorhersehbar war, hat die Spannung niemals nachgelassen und war kein Augenblick langatmig für mich. Das liegt daran, dass im Laufe des Buches noch eine zweite Liebesgeschichte zu Caras und Liams Geschichte hinzugefügt wurde, die mich sehr fasziniert hat. Diese Überraschung fand ich sehr schön und fieberte förmlich für beide Paare während dem Lesen mit. Jedoch muss ich gestehen, dass die Liebesgeschichte von Liam und Cara für meinen Geschmack aufgrund des zweiten Liebespaares etwas zu kurz gerät. Aber nichtsdestotrotz hat mich das nicht gestört, denn ich mochte beide Paare sehr und hatte am Ende des Buches ein Lächeln im Gesicht. So zufrieden war ich mit dem Buch.

Fazit:
Ich habe dieses Buch mit großer Freunde und Lust gelesen. Kathryn Taylor hat mich mit ihrem flüssigen Erzählstil und wundervollen Charakteren nach Irland entführt und schöne Lesestunden beschert. Wer für den Sommer eine leichte bezaubernde Lektüre sucht, ist hier genau richtig. Ich kann das Buch aus vollem Herzen für alle Kathryn Taylor Fans und für die, die es noch werden möchten, weiterempfehlen. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kathryn Taylor

Kathryn Taylor - Autor
© Olivier Favre

Kathryn Taylor begann schon als Kind zu schreiben – ihre erste Geschichte veröffentlichte sie bereits mit elf. Von da an wusste sie, dass sie irgendwann als Schriftstellerin ihr Geld verdienen wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen und einem privaten Happy End ging ihr Traum in Erfüllung: Bereits mit ihrem zweiten Roman hatte sie nicht nur viele begeisterte Leser im In- und Ausland gewonnen, sie eroberte auch prompt Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Daringham Hall – Das Erbe …

Mehr erfahren
Alle Verlage