Das Mädchen im Dunkeln
 - Jenny Blackhurst - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,49

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Thriller
431 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-2997-1
Ersterscheinung: 16.02.2017

Das Mädchen im Dunkeln

Psychothriller

(28)

SEINE FREUNDE SOLLTE MAN SICH GUT AUSSUCHEN – SEINE FEINDE NOCH BESSER ...
Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht zufällig ausgewählt hat – und dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen ...
DER NEUE ROMAN DER SPIEGEL-BESTSELLERAUTORIN – FESSELND, ABGRÜNDIG UND ABSOLUT UNVORHERSEHBAR
»In ihrem Debütroman Die stille Kammer entfesselt die 29 Jahre alte Britin Jenny Blackhurst ein Gefühlschaos, beklemmend und mitreißend.« Kölner Stadt-Anzeiger

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Andrea-Leseratte Andrea-Leseratte

Veröffentlicht am 12.12.2017

Toller Thriller

Der Erzählstil/der Stil der Übersetzung haben mir super gefallen. Das Buch ließ sich gut und flüssig lesen. Die Story ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Sie wird aus ständig wechselnden Perspektiven ... …mehr

Der Erzählstil/der Stil der Übersetzung haben mir super gefallen. Das Buch ließ sich gut und flüssig lesen. Die Story ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Sie wird aus ständig wechselnden Perspektiven beschrieben, auch aus Sicht des Täters. Dadurch erhält man gute Einblicke und ein umfassendes Bild. Bis zum Schluss habe ich nicht mit Sicherheit sagen können, wer der Täter ist; erst gegen Ende hatte ich eine leise Ahnung...

Fazit: Insgesamt ein wirklich guter Thriller, der sehr fesselnd und spannend ist. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angi1998 Angi1998

Veröffentlicht am 23.11.2017

Seine Freunde sollte man sich gut aussuchen...

Auf die Psychiaterin Dr. Karen Browning wartet eine neue, eigentlich ungewöhnliche Patientin, Jessica, mit Kopfschmerzen und schlechtem Gewissen aufgrund einer Affäre. Jedoch geschehen im Laufe der Therapiesitzungen ... …mehr

Auf die Psychiaterin Dr. Karen Browning wartet eine neue, eigentlich ungewöhnliche Patientin, Jessica, mit Kopfschmerzen und schlechtem Gewissen aufgrund einer Affäre. Jedoch geschehen im Laufe der Therapiesitzungen komische Zufälle.Zum einen scheint die Patientin die Vergangenheit und Gegenwart von Dr. Browning genau studiert zu haben, zum anderen häufen sich negative Zufälle die die besten Freundinnen, Bea und Elanor, von Dr. Browning betreffen. Auf vermeintliche Bedrohung und Gefahren für die Freundinnen folgt die Aufdeckung von Geheimnisse aus der Vergangenheit der Freundinnen. Es entwickeln sich Streitigkeiten und Konflikte zwischen den so lange gut befreundeten Dreierteam Bea, Karen und Elanor. Jeder scheint sich in der Verwirrung der Zufälle verändert zu haben.Die Lösungen der vielen skurrilen Zufälle, die Dr.Browning auf ihre neue Patientin Jessica zu projizieren versucht, ist simple und unerwartet.

Ein wirklich fesselnder und intelligent umschriebener Psychothriller, der mir das Blut in den Adern gefrieren lies. Jede Seite packt mein Interesse und lässt mich nicht los. Die aus mehren Perspektiven erzählte Geschichte ermöglicht mir als Leser alle Seiten zu verstehen. Durch die Angabe des Namens von dem Protagonisten um den es in dem Kapitel geht, konnte ich mir ein gutes Bild der drei Hauptprotagonisten machen. Verwirrend waren die eingeschobenen Kapitel ohne Namensnennung. Diese liesen sich erst durch die unerwartete Wendung am Ende zu einem Puzzle zusammenfügen.
Ein Makel ist meiner Meinung nach das Cover. Es wirkt zwar passend zu einem Psychothriller kühl, jedoch etwas zu viel. Der Titel passt wie angegossen, wenn man das Ende der Thrillers und die vielen Umwege zur Lösung der Rätsels bedenkt.
Ein gelungenes, zweites Werk der Schriftstellerin Jenny Blackhurst, der für alle Fans von Undurchschaubarem passt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesegirl07 Lesegirl07

Veröffentlicht am 08.10.2017

Spannung bleibt bis Ende

SEINE FREUNDE SOLLTE MAN SICH GUT AUSSUCHEN - SEINE FEINDE NOCH BESSER

Jenny Blackhurst hat es immer wieder geschafft, mich in ihrem Buch zu überraschen und auf falsche Fährten zu locken. Das macht für ... …mehr

SEINE FREUNDE SOLLTE MAN SICH GUT AUSSUCHEN - SEINE FEINDE NOCH BESSER

Jenny Blackhurst hat es immer wieder geschafft, mich in ihrem Buch zu überraschen und auf falsche Fährten zu locken. Das macht für mich ein gutes Buch aus , wenn es doch anders kommt wie man meint . Bis zum Ende kann man sich einfach nie sicher sein.

Wer gerne Thriller mag, die nicht schnell durchschaubar sind, ist das hier lesenswert und zu empfehlen !
Werde mir mit Sicherheit auch das Erstlingswerk der Autorin kaufen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesebrille Lesebrille

Veröffentlicht am 15.09.2017

Das Mädchen bleibt lange im Dunkeln

Das Mädchen im Dunkeln von Jenny Blackhurst besticht zunächst direkt durch ein wirklich sehr schön gestaltetes Cover. Es ist silbrig glänzend mit glitzerndern pink/rosa Schmetterlingen und erinnert mich ... …mehr

Das Mädchen im Dunkeln von Jenny Blackhurst besticht zunächst direkt durch ein wirklich sehr schön gestaltetes Cover. Es ist silbrig glänzend mit glitzerndern pink/rosa Schmetterlingen und erinnert mich eher an einen Liebesroman als an einen Thriller.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Psychologin Dr. Karen Browning und ihre 2 Freundinnen seit Kindertagen, Eleanor und Bea. Zunächst scheint alles in bester Ordnung zu sein,bis eine neue Patientin Jessica bei Karen auftaucht und diese in Gewissenskonflikte kommt.Sie bringt Dinge mit ihren Freundinnen in Verbindung,aber das Arztgeheimnis hindert sie es weiter zu erzählen oder andere Schritte zu unternehmen.

Dazu erfährt der Leser immer mehr geheime,dunkele Seiten der drei Freundinnen.Immer mehr psychische Probleme und Hintergründe tauchen auf, die vorher nicht erwartet wurden.

Der Thriller ist sehr flüssig geschrieben mit einem großen Spannungsbogen ,der sehr lange anhält und zum Schluss des Buches für einige Überraschungen sorgt. Anfang und Mittelteil haben mich wirklich überzeugt,nur das Ende fand ich recht konstruiert und zu kurz.Es wurden schnell zu viele Wendungen und Informationen auf die Seiten gepackt ,das wirkte etwas gehetzt auf mich im Gegensatz zu den ersten Romanteilen.

Insgesamt hat mir der Thriller doch gut gefallen,ich vergebe 4 Sterne dafür.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tanja85 Tanja85

Veröffentlicht am 13.09.2017

Ziemlich langartmig

Ich muss ehrlich sagen, Ich hätte mir mehr von dem Buch versprochen und habe mehr als einmal überlegt, es einfach wegzulegen. Es fehlt der nötige Pepp und die Spannung für einen mitreißenden Psychothriller. ... …mehr

Ich muss ehrlich sagen, Ich hätte mir mehr von dem Buch versprochen und habe mehr als einmal überlegt, es einfach wegzulegen. Es fehlt der nötige Pepp und die Spannung für einen mitreißenden Psychothriller. Lediglich der 3. Teil im Buch bringt Spannung, Aber leider ist dieser auch der kürzeste.
Ich würde es für echte Psychothrillerfans nicht unbedingt empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst - Autor
© Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst lebt in Shropshire, England. Sie ist 29 Jahre alt, verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn. Sie arbeitet als Systemadministratorin für die Feuerwehr, und in ihrer Freizeit schreibt sie an ihrem zweiten Roman.

Mehr erfahren
Alle Verlage