Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett
 - Cody Mcfadyen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Entertainment
Thriller
476 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-0319-0
Ersterscheinung: 21.06.2010

Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett

Thriller
Übersetzt von Axel Merz

(25)

Er bezeichnet sich selbst als Nachfahren von Jack the Ripper ...
Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ...
Der erste Fall für Ermittlerin Smoky Barrett!

Pressestimmen

„Ein spannender und gut geschriebener Thriller, den ich nicht mehr aus den
Händen legen konnte." 


"Wenn Ihnen dieses Buch keine Angst macht, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen."

 
„Ein hochspannender Thriller."

 

Rezensionen aus der Lesejury (25)

ThePassionOfBooks ThePassionOfBooks

Veröffentlicht am 12.01.2018

Die Blutlinie

Cody McFadyen ist bekannt und beliebt für seine außergewöhnlichen, spannenden aber auch brutalen und rücksichtslosen Thriller. Ich habe es nun endlich auch geschafft eines seiner Bücher zu lesen. Gleich ... …mehr

Cody McFadyen ist bekannt und beliebt für seine außergewöhnlichen, spannenden aber auch brutalen und rücksichtslosen Thriller. Ich habe es nun endlich auch geschafft eines seiner Bücher zu lesen. Gleich vorneweg möchte ich sagen, dass man einen starken Magen und Nerven aus Drahtseil benötigt für seine Bücher. So werden z.b. die Morde und Leichenfunde bis ins kleinste Detail geschrieben. Aber auch auf psychologischer Ebene hat der Autor mich mehrmals eiskalt erwischt und regelrecht geschockt. Es gab sogar eine Stelle bei der ich wirklich Tränen in den Augen hatte und nicht begreifen konnte, was da gerade passiert.

Smoky Barrett ist eine beeindruckende FBI-Agentin und ich bewundere ihre eiserne Willensstärke, mit der sie immer weiter kämpft und niemals aufgibt, selbst wenn sie nirgends ein Licht der Hoffnung sieht. Aufgeben kommt für sie nicht in Frage. Die Jagd nach dem Täter wird zu einem gefährlichen Katz-und-Maus-Spiel, wobei der Killer auch nicht davor zurück schreckt, Smoky, ihre Kollegen und deren Liebste zu bedrohen.
Das Team selbst hat mir außerordentlich gut gefallen. Verschiedene Charakatere, die zum Teil unterschiedlicher nicht sein könnten, ergänzen sich perfekt und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Dieses Teamwork ist für eine solche Arbeit wohl auch unerlässlich. Dabei lernen wir nicht nur Smoky, die Hauptfigur besser kennen, sondern auch die anderen Teammitglieder. Man kennt ihre Stärken und Schwächen und erfährt auch einige Details aus ihrem privaten Hintergrund.

Der Schreibstil von Cody McFadyen ist herausragend und gleicht einer Achterbahn fahrt. Bereits von der ersten Seite an hat der Autor mich gefesselt und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Dem Leser wird keine Verschnaufpause gegönnt und die Spannung ist permanent sehr hoch. Ein Ereignis jagt das nächste und wenn man einmal denkt, noch schlimmer, noch spannender kann es nicht werden, wird man schon auf der nächsten Seite eines besseren belehrt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steliyana Steliyana

Veröffentlicht am 03.01.2018

Ein sehr spannendes Buch

Das war das erste Buch, das ich von Cody McFadyen gelesen habe. War auch ganz gut, da ich sonst die Charaktere nicht gekannt hätte und er weist sehr oft auf Situationen hin, die am Anfang passiert sind ... …mehr

Das war das erste Buch, das ich von Cody McFadyen gelesen habe. War auch ganz gut, da ich sonst die Charaktere nicht gekannt hätte und er weist sehr oft auf Situationen hin, die am Anfang passiert sind (auch in späteren Büchern aus der Reihe). Ich finde seinen Schreibstil anders als bei vielen anderen. Er schreibt ein bisschen düsterer, beschreibt auch manchmal unangenehme Szenen detailliert und genau das finde ich super. Seine Geschichten unterscheiden sich immer voneinander und es wird einem nie langweilig beim Lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchfeemelanie buchfeemelanie

Veröffentlicht am 30.12.2017

3 Sterne

Der Schreibstil hat mir gefallen. Er war actionreich und ich habe das Buch sehr schnell beendet.
Smooky finde ich eine sehr angenehme Person. Mit Ecken und Kanten, Dickkopf und Gerechtigkeitssinn. Allerdings ... …mehr

Der Schreibstil hat mir gefallen. Er war actionreich und ich habe das Buch sehr schnell beendet.
Smooky finde ich eine sehr angenehme Person. Mit Ecken und Kanten, Dickkopf und Gerechtigkeitssinn. Allerdings für mein Gefühl ein bisschen mehr Polizistin als Mutter. Ich fand es sehr seltsam, dass ihre Trauer ganz lange nur ihren Mann, die Liebe ihres Lebens, betraf.

Die Geschichte ist brutal und spannend. Gleichzeitig war ich wahnsinnig enttäuscht, habe ich noch nie so mega früh gewusst, wer der Mörder ist. Das fand ich wirklich schade.

Ich hoffe, bei den folgenden Bänden wird es für mich kniffliger, denn der Schreibstil überzeugt mich absolut.
Daher leider nur 3 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherverrueckte Buecherverrueckte

Veröffentlicht am 16.12.2017

Unantastbar


Die Smoky Barrett-Reihe war die erste Thriller reihe die mich wirklich Interessiert hat.
Cody McFadyen sagte mir überhaupt nichts also war ich völlig von der rolle als ich es gelesen hatte ich kann es ... …mehr


Die Smoky Barrett-Reihe war die erste Thriller reihe die mich wirklich Interessiert hat.
Cody McFadyen sagte mir überhaupt nichts also war ich völlig von der rolle als ich es gelesen hatte ich kann es zwar nicht mit anderen Thrillern vergleichen aber für mich war es genau das richtige.
Es hat Spannung es hat Krimi es hat Blut Schweiß und tränen Es hat grauen es hat Hoffnung lachen freunde es hat angst Verrücktheit und einfach unvorstellbares. Aber überzeugt euch selbst!
Smoky und ihr Team sind gnadenlos und unvorstellbare Genies.
Zum Schreibstil kann ich nur sagen Genial ! Pervers, Leicht, geschmeidig und einfach Grandios

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrinchenchen Sabrinchenchen

Veröffentlicht am 05.10.2017

Spannend bis zum Schluss!

Nachdem ich mich ganz gut eingelesen hatte fand ich es sehr spannend was Smokey erlebt hat.
Ich konnte gut mitfiebern und habe auch mitgelitten.
Ich lege jedem ans Herz diesen durchweg guten Thriller ... …mehr

Nachdem ich mich ganz gut eingelesen hatte fand ich es sehr spannend was Smokey erlebt hat.
Ich konnte gut mitfiebern und habe auch mitgelitten.
Ich lege jedem ans Herz diesen durchweg guten Thriller zu lesen.
Es ist ein schöner Auftakt zu einer Reihe um Smokey Barrett und wird ganz sicher nicht der einzige McFayden bleiben den ich lesen werde.
Absolut zu empfehlen von mir 5 Sterne!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Cody Mcfadyen

Cody Mcfadyen - Autor
© Olivier Favre

Cody Mcfadyen wurde 1968 in Fort Worth, Texas (USA) geboren. Er wuchs in mehr als einfachen Verhältnissen auf, fühlte sich in der Schule unterfordert und interessierte sich bereits in seiner Kindheit für das Schreiben. Mit 16 Jahren brach Cody Mcfadyen seine High-School-Ausbildung ab und widmete sich sozialer Arbeit für Drogenabhängige und unterstützte Selbsthilfegruppen. Er unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen z.B. als …

Mehr erfahren
Alle Verlage