XXL-Leseprobe: The Couple Next Door
 - Shari Lapena - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

0,00

Bastei Entertainment
Thriller
64 Seiten
ISBN: 978-3-7325-4337-3
Ersterscheinung: 02.02.2017

XXL-Leseprobe: The Couple Next Door

Thriller

(45)

Die XXL-Leseprobe zu Shari Lapenas "The Couple Next Door":
Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ...
Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.
Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird ...

 

Pressestimmen

»Brillant erzählt und rasiermesserscharf beobachtet. THE COUPLE NEXT DOOR hat mich noch lange beschäftigt, nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte.«

 
»Ein atemloser psychologischer Thriller ... voller überraschender Wendungen, Geheimnisse und Lügen«
»Eine faszinierende Mischung aus Gone Girl und Gone Baby Gone ... eine Geschichte mit geradezu schwindelerregenden Wendungen«
»Diese Geschichte ist absolut fesselnd ... und in einer wunderbar sparsamen, sehr effektiven Sprache erzählt. Die Wendungen werden Sie überraschen«
»Ein brillant erzählter, wendungsreicher Thriller – voller Schuld, Drama, und Betrug. Ein Buch zum Verschlingen.«

Rezensionen aus der Lesejury (45)

manu63 manu63

Veröffentlicht am 27.03.2017

Wo ist Cora?

The Couple Next Door ist der Debütroman der Autorin Shari Lapena. In diesem Thriller geht es um ein junges Paar deren Baby spurlos verschwindet als sie bei den Nachbarn feiern sind. Da die Babysitterin ... …mehr

The Couple Next Door ist der Debütroman der Autorin Shari Lapena. In diesem Thriller geht es um ein junges Paar deren Baby spurlos verschwindet als sie bei den Nachbarn feiern sind. Da die Babysitterin abgesagt hat wollen sie wechselseitig nach dem Baby sehen, das Babyphon haben sie dabei. Alles geht gut bis sie endgültig nach hause kommen, das Bettchen ist leer und Cora ist verschwunden.

Natürlich wird die Polizei eingeschaltet und beginnt zu ermitteln. Diese Ermittlungen laufen in verschiedenen Richtungen, wurde Cora entführt oder haben gar ihre Eltern sie beseitigt.

Die Geschichte nimmt einen rasanten Anfang um dann zwischendrin immer wieder abzuflachen. Die Charaktere bleiben eher blass und undurchsichtig. Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte selber ist gut lesbar, aber für mich ist es eher ein Familiendrama statt ein Thriller. Richtige Sympathien oder Abneigungen für und gegen die Charaktere kommen aufgrund der fehlenden Tiefe bei mir nicht so richtig auf. Die Nebenfiguren wirken eher wie ein Band das die Hauptakteure zusammen halten soll und der Geschichte einen Faden verleiht. Wer jetzt nun genau mit dem Nachbarspaar gemeint ist kommt während der ganzen Geschichte für mich nicht klar heraus. Da kann der Leser selber entscheiden welches Paar damit gemeint sein könnte.

Der Schluss selber ist noch mal ein Paukenschlag und ich hatte ihn so nicht erwartet. Insgesamt für mich ein Buch das mich zwar unterhalten hat, das mich aber nicht fesseln konnte. Für einen echten Thriller fehlten mir die größeren Spannungsbögen die einen Leser bei einem Thriller in Atem halten sollten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Frauke2202 Frauke2202

Veröffentlicht am 27.03.2017

Spannender Thriller

Bis zum Ende war es ein sehr spannender Thriller.

DEr Schreibstil ist sehr angenehm und verspricht einige spannende lesestunden.

Das Thema an sich ist schon sehr sehr heftig und intensiv, daher nichts ... …mehr

Bis zum Ende war es ein sehr spannender Thriller.

DEr Schreibstil ist sehr angenehm und verspricht einige spannende lesestunden.

Das Thema an sich ist schon sehr sehr heftig und intensiv, daher nichts für sensible.

Alles in allem ein sehr spannender Thiller.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annas-besondere-Welt Annas-besondere-Welt

Veröffentlicht am 27.03.2017

Sehr spannend aber ein paar Makel

Als Anne und Marco nach einer Geburtstagsfete bei den Nachbarn ein Haus weiter nach Hause kommen, finden sie die Haustür offen und das Kinderbettchen ihres Babys leer. Obwohl die Eltern alle halbe Stunde ... …mehr

Als Anne und Marco nach einer Geburtstagsfete bei den Nachbarn ein Haus weiter nach Hause kommen, finden sie die Haustür offen und das Kinderbettchen ihres Babys leer. Obwohl die Eltern alle halbe Stunde nach dem Kind sahen ist sie weg. Gleich werden die Elternteile beschuldigt ihr eigenes Kind getötet zu haben, was sie natürlich nicht haben und so wird die Geschichte um das Elternpaar verwoben.


Es steht natürlich auch noch eine Entführung in Frage obwohl sich der Detective darauf verbeisst das es die Eltern waren, gerade als er in seinen Ermittlungen auch mehr über Anne und Marco erfährt.


✷ ✷ ✷

Fazit


Ich fand die Geschichte sehr gut und sehr spannend, man hat viel über die einzelnen Charaktere und ihre Hintergründe erfahren. Die Story ist in einzelne Kapitel unterteilt welche immer aus der Erzählerperspektive geschrieben ist. In den einzelnen Kapitel gibt es auch noch Abschnitte in welchen dann die Sicht gewechselt wird.

Es gab zwar ein paar Stellen die ich nicht so gut fand oder an welchen ich die Charaktere nicht nachvollziehen konnte, aber im großen und ganzen war es sehr spannend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese-Kerstin Lese-Kerstin

Veröffentlicht am 26.03.2017

Dunkle Geheimnisse

„The Couple next door“ ein interessanter Thriller, zum spekulieren, hoffen und bangen.
Welche Geheimnisse haben deine Nachbarn, dass ist doch schon eine ziemlich interessante Überlegung und dann fängt ... …mehr

„The Couple next door“ ein interessanter Thriller, zum spekulieren, hoffen und bangen.
Welche Geheimnisse haben deine Nachbarn, dass ist doch schon eine ziemlich interessante Überlegung und dann fängt der persönliche Alptraum an. Eine Geburtstagsparty auf der Babys unerwünscht sind, trotz bester Planung kommt Anne nach Hause und die kleine Cora ist verschwunden. Wer ist der Entführer? Gibt es eine Lösegeld Forderung? Wer hat alles etwas zu verbergen, deine Nachbarn, dein Ehemann, deine Eltern oder kommt etwa dein bestgehütetes Geheimnis mit der Tatsache, dass dein Baby verschwunden ist ans Tageslicht.
Man kommt ziemlich gut in das Buch hinein, Thriller trifft es nicht ganz, es geschieht nicht wirklich etwas brutales, im Mittelpunkt steht die Tatsache das ein Baby verschwunden ist. Die Polizei ermittelt, der Kommissar, komisch, traut den Eltern nicht, welches Geheimnis hat er zu verbergen. Wirklich warm geworden bin ich mit ihm nicht, eigentlich mit keinem der Protagonisten, jeder hat so sein Päckchen zu tragen und wird dadurch von den Lesern als verdächtig angesehen.
Die Seiten verfliegen nur so, weil der Schreibstil so angenehm ist und ständig etwas anderes passiert. Ich wünsche jedem viel Spaß beim lesen, rätseln und mitfiebern. Es lohnt sich aufjedenfall, man kommt der Rätselslösung zwar ziemlich nahe aber jeder kann gespannt sein. Und sich vielleicht auch die Frage stellen, was passiert so hinter den Türen meiner Nachbarn.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

melange melange

Veröffentlicht am 26.03.2017

Nachbarn, die unbekannten Wesen

Zum Inhalt:
Trotz Bedenken lassen Anne und Marco ihre Tochter Cora alleine zu Hause, als sie bei den Nachbarn einen gemütlichen Abend verbringen. Schließlich ist man nur durch eine Wand getrennt, sieht ... …mehr

Zum Inhalt:
Trotz Bedenken lassen Anne und Marco ihre Tochter Cora alleine zu Hause, als sie bei den Nachbarn einen gemütlichen Abend verbringen. Schließlich ist man nur durch eine Wand getrennt, sieht zu jeder Stunde nach dem Kind - was soll schon passieren? Aber dann ist das Unmögliche Wirklichkeit, das Bett leer, das Baby verschwunden. Die folgenden Tage sind nicht nur von wachsender Verzweiflung geprägt, sie zeigen auch die Brüchigkeit von Beziehungen und die Unkenntnis über das, was hinter den Fassaden von Häusern und Köpfen passiert.

Mein Eindruck:
Nicht immer bedeutet ein Verkaufsschlager auch ein gutes Buch, - bei diesem Debüt wird die Erwartungshaltung „Kasse = Klasse“ jedoch nicht enttäuscht. Die Autorin ist Anwältin und Englischlehrerin – und beides kommt der Geschichte zugute. Lapenas Schreibstil ist fesselnd, ihre Charaktere facettenreich. Dabei legt sie viel Wert auf die Entwicklung innerhalb der Familie, lässt die Leser an den Gedanken ihrer Figuren teilhaben, ohne zuviel zu verraten. Die Polizisten agieren zurückhaltend, außerhalb der Ermittlungen erfährt man nichts über sie, - eine angenehme Abwechslung zu den ganzen wie auch immer gestörten Beamten, denen man sonst oft als Leser ausgesetzt ist. Das ist aber sowieso nicht nötig, die von dem Verbrechen mittel- und unmittelbar Betroffenen bieten genügend Angriffsfläche für die Gefühle der Betrachter vor dem Buchdeckel: Mitleid, Unverständnis, Hass – alles weiß die Autorin zu erzeugen, indem sie ihrer Leserschaft einen echten Sympathieträger verweigert und fast alle als Opfer und/oder Täter präsentiert, manche mehr, manche weniger. Dazu bedient sie sich einer wendungsreichen Story, die nicht nur mit ihrem Ende die Leser schockt.

Mein Fazit:
Erschreckende Grundidee, bis zum Ende formidabel umgesetzt

5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Shari Lapena

Shari Lapena - Autor
© Joy von Tiedemann

Shari Lapena arbeitete als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. The Couple Next Door ist ihr Thrillerdebüt, und schon vor seiner Veröffentlichung sorgte das Buch international für Furore. Der Roman wurde in bislang 28 Länder verkauft, stand wochenlang unter den Top Ten der Sunday Times-Bestsellerliste und wurde hymnisch besprochen. Shari Lapena lebt in Toronto und arbeitet derzeit an ihrem zweiten Thriller.

Mehr erfahren
Alle Verlage