© Alexander Rothe

Autor

Alexander Rothe

Alexander von Eisenhart Rothe begann seine TV-Karriere als Darsteller, Comedian und Reporter beim WDR. 1992 schrieb er sein erstes Theaterstück, den Monolog "Lust auf Leben und Tod" der drei Jahre lang am Bonner Spirngmaus-Theater mit großem Erfolg lief. 1994 folgte sein erstes Buch, das Jugendbuch "Die Wunschmaschine", das von den Lesern begeistert aufgenommen wurde und nun in aktualisierter Neuausgabe wieder erscheint.
1996 begann er, zunächst für das Reisemagazin Voxtours, beruflich zu reisen. Daraus wurden 16 Jahre nahezu ununterbrochen-unterwegs-sein im Auftrag für verschiedene Sender und Formate. Bei seinen Natur-, Tier-, Abenteuer- und Reisedokus lernte er die merkwürdigsten und skurrilsten Menschen der Welt kennen und überstand manche Abenteuer. Aus diesen Erfahrungen heraus schrieb er 2005 seinen Roman "Golden Biker". 2003 entwickelte er mit seiner Köllner Produktionsfirma VERSFILM GmbH das Reise-Comedyformat "Pastewka in...", für das er Regie führte und das Buch schrieb. Die Serie wurde für den Grimme- und Deutschen Fernsehpreis nominiert. Die folgenden Jahre verbrachte er damit, mit wechselnden Comedians durch die Welt zu reisen, sowie fiktionale Comedy-Stoffe in Deutschland zu drehen. Seit einigen Jahren hat er eine feste Reisekolumne in der Berliner Literaturzeitschrift "Das Magazin" wo er haarsträubende Abenteuer der vergangenen Jahre verarbeitet.
Zurzeit schreibt er für den Baumhaus-Verlag die Fortsetzung der Jugendbuch-Serie "Die Wunschmaschine".
Video

Abspielen
Alle Verlage