Gute Nacht, Liebster
 - Katrin Hummel - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Paperback
Autobiografien
286 Seiten
ISBN: 978-3-404-61646-6
Ersterscheinung: 29.11.2008

Gute Nacht, Liebster

Demenz. Ein berührender Bericht über Liebe und Vergessen

Hilda und Hans sind seit dreißig Jahren verheiratet. Doch langsam beginnt Hans sich zu verändern. Zuerst wundert sich Hilda über ihn, findet sein Verhalten manchmal unverschämt.
Als ein Neurologe ihn dann fragt: "Wie heißen ihre Töchter?", weiß Hans die Antwort nicht. Die erschreckende Diagnose: Demenz. Schon bald kann er seiner Frau Hilda kein Partner mehr sein und wird zum Schwerstpflegefall.
Obwohl die Belastung fast unmenschlich erscheint, entscheidet Hilda, dass sie sich zu Hause um ihren Mann kümmern wird. In diesem sehr persönlichen Buch spricht sie über ihren Alltag, ihre Ängste und ihre intimsten Gedanken. Ihr Bericht ist ein bewegendes Plädoyer für die Liebe.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Das Buch zieht einen in den Bann, und weil es so gradlinig erzählt, mag man es kaum aus der Hand legen."
"Ihr Buch ist eine literarisch beachtliche Arbeit, in der sie mit feinnerviger Sprache die Geschichte ihrer Eltern sortiert und den leise kriechenden Schrecken spürbar macht."
"Anrührend und bewegend, traurig und voll Liebe sind die Schilderungen des Alltags mit dem erkrankten Mann, der schon bald kein Partner mehr sein kann."

"Roman ist Hommage an die Liebe"  
"In einfacher, klarer Sprache schildert Katrin Hummel, wie sich ihr Vater immer mehr verändert."

Autorin

Katrin Hummel

Katrin Hummel - Autor
© Claudia Hepke

Katrin Hummel geboren 1968 in Ulm, studierte in Straßburg und Freiburg Französisch, Geografie und Englisch. Sie ist Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Autorin mehrerer Romane und Sachbücher.

Mehr erfahren
Alle Verlage