Wer loslässt, hat zwei Hände frei
 - Master Han Shan - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Autobiografien
188 Seiten
ISBN: 978-3-404-60204-9
Ersterscheinung: 20.05.2011

Wer loslässt, hat zwei Hände frei

Mein Weg vom Manager zum Mönch

Als der erfolgreiche Unternehmer Hermann Ricker einen dramatischen Autounfall unverletzt überlebt, wird er plötzlich mit seiner eigenen Vergänglichkeit konfrontiert. Er verschenkt seine millionenenschwere Firma und lässt sein altes Jet-Set-Leben von einem Moment auf den anderen hinter sich.
Schon länger von der Lehre Buddhas fasziniert, entschließt er sich, Mönch zu werden. Mit lediglich drei safranfarbenen Roben, einem Moskitozelt und einem Vorrat Instant-Nudeln zieht er sich auf eine einsame Insel in Thailand zurück. Dort sucht er in seiner neuer Lebensweise und der Meditation den Sinn des Lebens – und findet ihn!
 

Pressestimmen

»Die erstaunliche Geschichte eines Mannes, der der materiellen Welt den Rücken kehrt, um das zu suchen, was im Leben wirklich wichtig ist.«
"Eine spannende Biografie. Ein weiser Mensch. Eine ungewöhnliche Geschichte."

Autor

Master Han Shan

Master Han Shan wurde 1951 als Hermann Ricker in Hessen geboren. Im Alter von 23 Jahren wanderte er nach Asien aus. Nachdem er dort einige Jahre gearbeitet hatte, gründete er 1978 seine erste eigene Firma und wurde ein erfolgreicher Manager. 1995 entschied er sich, buddhistischer Mönch in Thailand zu werden. Nach zehn Jahren legte er die Mönchskutte wieder ab und führt nun ein Retreat Center in Thailand, in dem er Menschen anleitet, die universelle Wahrheit in sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage