Ich - mein größter Feind
 - Timm Flemming - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Erfahrungsbücher
302 Seiten
ISBN: 978-3-404-61613-8
Ersterscheinung: 10.04.2007

Ich - mein größter Feind

Leben mit dem Borderline-Syndrom

Borderline – damit wird eine Vielzahl von Verhaltensweisen und Gefühlen beschrieben. Timm Flemming bekam 2002 die Diagnose, durch die seine Ängste und Schmerzen endlich einen Namen erhielten. Von klein auf galt er als eigenwillig, seltsam, "anders". Die Eltern nehmen sich beide das Leben, als er vierzehn ist. Seine Trauer schlägt sich in Depressionen, einer Essstörung und ersten Selbstverletzungen nieder. Es beginnt ein harter Weg mit mehreren Klinikaufenthalten. Heute hat Timm ein stabiles Leben aufgebaut und gelernt, Borderline nicht nur als Fluch, sondern auch als Segen zu betrachten, seine Kreativität auszuleben und seine extreme Sensibilität sinnvoll zu nutzen.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Timm Flemming bekam 2002 die Diagnose Borderline. In seinem bewegenden Buch schildert der 21-jährige schonungslos seine traumatische Kindheit. Ein großartiges Beispiel dafür, wie jemand erfolgreich den Kampf ums Überleben aufnimmt."

Autor

Timm Flemming

Timm Flemming wurde 1985 in der damaligen Deutschen Demokratischen Republik, nahe der polnischen Grenze geboren. Er wuchs in labilen Familienverhältnissen auf, die in den Selbstmorden seiner Eltern und später seiner Schwester gipfelten. Nach mehreren psychiatrischen Klinikaufenthalten erhielt er die Diagnose Borderline. Er machte eine Ausbildung zum Kinderpfleger und gründete 2003 eine Theatergruppe für sozial- und milieugeschädigte Kinder und Jugendliche. 2004 begann er Lyrik und Prosa zu …

Mehr erfahren
Alle Verlage