Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen
 - Rachel Lambert - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Erfahrungsbücher
176 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-60876-8
Ersterscheinung: 11.03.2016

Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen

Nach dem Unfall meines Mannes kämpfte ich für seine Erlösung
Übersetzt von Karin Meddekis

„Ihr Schicksal hat ganz Frankreich bewegt.“ Le Monde
Rachels und Vincents Liebesglück scheint perfekt, bis Vincent einen schweren Unfall erleidet und ins Wachkoma fällt. Als klar ist, dass Vincent nicht ins Leben zurückfinden wird, kämpft Rachel dafür, dass sein Wunsch, nicht von medizinischen Apparaturen abhängig zu sein, respektiert wird. Sie und die Ärzte befürworten die Einstellung der lebenserhaltenden Maßnahmen, doch Vincents Eltern wollen ihren Sohn nicht gehen lassen. Für Rachel ist klar: Damit ihr geliebter Mann in Frieden sterben darf, wird sie auch vor Gericht für ihn eintreten. Der Bestseller aus Frankreich ist nicht nur eine bewegende und eindrucksvolle Liebesgeschichte, sondern auch ein mutiger Appell für einen selbstbestimmten, menschenwürdigen Tod.

 

Autorin

Rachel Lambert

Nach dem Unfall ihres Mannes Vincent kämpft Rachel Lambert dafür, dass der Wunsch ihres Mannes, kein abhängiges Leben führen zu müssen, respektiert wird. Doch Vincents Eltern wollen ihren Sohn nicht gehen lassen, und halten an den lebenserhaltenden Maßnahmen fest. Der Fall sorgt in Frankreich für Furore und geht bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, wo bis heute über den Ausgang des Falls verhandelt wird.

Mehr erfahren
Alle Verlage