Die Monster, die ich rief
 - Larry Correia - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Fantasy Bücher
655 Seiten
ISBN: 978-3-404-20755-8
Ersterscheinung: 18.07.2014

Die Monster, die ich rief

Roman
Übersetzt von Michael Krug

Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegtenTraum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings aus gutem Grund — denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen Werwolf verwandelt und ihn angegriffen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Mann bei ihm, der ziemlich beeindruckt von Owens Überleben ist. Er offenbart ihm, dass Monster wirklich existieren und seine Organisation, die Monster Hunter International, sie unter strenger Geheimhaltung im Zaum hält. Und dann macht er Owen ein interessantes Jobangebot ...

Pressestimmen

"Ein absolutes Muss für Fantasyfans oder jene, die es werden wollen."
„Alles in allem ist ein ausgesprochen gelungenes Debüt, das kurzweilig zu unterhalten weiß und neben vielen Zitaten auch den Humor nicht vergisst." und


 
„Soviel Begeisterung hatte ich bei 600 Seiten noch nie. Überwältigend!“
"Das ist wild, blutig und unappetitlich, sicherlich nichts für empfindliche Gemüter und ohne jeglichen Tiefgang dafür mit einem Action- und Unterhaltungswert, der die Messlatte sprengt."
 

Autor

Larry Correia

Larry Correia - Autor
© Bridget Correia

Larry Correia ist New-York-Times-Bestsellerautor. Sein Debütroman um die Geheimorganisation Monster Hunter International erschien zuerst im Selbstverlag und später, aufgrund des immensen Erfolgs, bei Baen Books. Inzwischen sind drei Teile der Reihe erschienen, die alle auf der Bestsellerliste der New York Times standen. Correia war 2011 für den John W. Campbell Award für den besten neuen Science Fiction/Fantasy-Autor nominiert. Correia lebt in Utah, USA. Für weitere Informationen besuchen …

Mehr erfahren
Alle Verlage