Das Glück hat viele Seiten
 - Ellen McCoy - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Frauenromane
350 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17847-6
Ersterscheinung: 31.07.2019

Das Glück hat viele Seiten

Roman

(55)

"Bücher berühren die Seele. Sie erden uns und lassen uns gleichzeitig fliegen."

Ein Laden voller verstaubter Bücher in einem Dorf in der Eifel – was hat Tante Marlies sich nur dabei gedacht, ihr Geschäft ausgerechnet Hannah zu vererben, die seit Jahren kein Buch mehr angerührt hat? Zum Glück ist mit dem attraktiven Geschäftsmann Ben schnell ein Käufer gefunden. Als Hannah jedoch von seinen Plänen für den Laden erfährt, setzt sie alles daran, den Verkauf noch zu verhindern. Denn sie ist längst wieder der Magie der Bücher erlegen. Rasch entbrennt ein Kampf um die Zukunft des Buchladens, bei dem zwischen Hannah und Ben heftig die Funken fliegen.

Eine Geschichte über alte Wunden und neue Träume – zum Schmunzeln und Dahinschmelzen. Und eine Liebeserklärung an das Lesen.

Pressestimmen

„Eine absolute Liebeserklärung ans Lesen und Bücher!“
„Ein Roman, der Lust aufs Lesen [...] macht. Während wir um den Buchladen bangen, kommen sich die Streithähne Hannah und Ben näher - zum Schmunzeln und Dahinschmelzen.“

Rezensionen aus der Lesejury (55)

magicbookworldn magicbookworldn

Veröffentlicht am 14.11.2019

Das Glück...

Hannah & Ben sind ganz komische Leute. Sie verkauft herzlos den geerbten Buchladen ohne sich anständig zu Infomieren & er nutzt ihr Desinteresse und Unwissen aus um sie maßlos über den Tisch zu ziehen! ... …mehr

Hannah & Ben sind ganz komische Leute. Sie verkauft herzlos den geerbten Buchladen ohne sich anständig zu Infomieren & er nutzt ihr Desinteresse und Unwissen aus um sie maßlos über den Tisch zu ziehen! Als sie nach Vertragsabschluss doch noch den Laden behalten will, wird ihr Bewusst wie groß das Ausmaß wirklich ist. Doch Ben stellt sich stur! Damit ist das Drama komplett.

Hannah ist mit ihrer Verantwortung komplett überfordert. Ben ist ein typische Macho-Typ.
Der Buchclub, der felsenfest hinter Hannah steht und auch Ben so manches Bein stellt ist einfach nur liebenswürdig!

Das Buch hat Witz, Charme und doch ein bisschen Action! Spannend bis zu letzten Seite. Dieses Buch hat es sogar geschafft, mir auf den letzten Seiten ein paar Tränen abzuknöpfen!

Ein Buch ohne Happy End & doch kann man mit dem Ende gut leben!

3,1/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kindergartensylvi kindergartensylvi

Veröffentlicht am 03.11.2019

die Magie der Bücher

Das Glück hat viele Seiten von Ella Zeiss, Ellen McCoy

Ein Laden voller verstaubter Bücher in einem Dorf in der Eifel. Was hat Tante Marlies sich nur dabei gedacht, ausgerechnet Hannah ihr Geschäft zu ... …mehr

Das Glück hat viele Seiten von Ella Zeiss, Ellen McCoy

Ein Laden voller verstaubter Bücher in einem Dorf in der Eifel. Was hat Tante Marlies sich nur dabei gedacht, ausgerechnet Hannah ihr Geschäft zu vererben? Seit zehn Jahren hat sie kein Buch mehr angerührt, und das aus gutem Grund. Zum Glück ist mit dem attraktiven Geschäftsmann Ben schnell ein Käufer gefunden. Alles könnte so einfach sein - würde der örtliche Buchclub sich nicht mit allen Mitteln gegen den Verkauf wehren. Auch Hannah erliegt bald wieder der Magie der Bücher. Rasch entbrennt ein Kampf um die Zukunft des Buchladens, bei dem zwischen Hannah und Ben heftig die Funken fliegen.
Mein Fazit:
Den Leser erwartet ein locker, leicht und flüssig geschriebener Liebesroman, der turbulent, witzig und sehr unterhaltsam ist. Humorvoll werden die beiden Protagonisten Hannah und Ben in Szene gesetzt. Sie sind sympathisch, authentisch und bildhaft beschrieben. Schnell war ich in Gedanken mitten in der Geschichte rund um die alte Buchhandlung. Auf humorvolle Weise werden witzige Begebenheiten aufgezeigt, die so mitten aus dem Leben sind mit Höhen und Tiefen und einem Happy End.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaG EvaG

Veröffentlicht am 04.10.2019

"Bücher berühren die Seele. Sie erden uns und lassen uns gleichzeitig fliegen."

Hannah war seit zehn Jahren nicht mehr in ihrem Heimatdorf Kempenich. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie mit ihrem Vater nach Bonn gezogen. Beide konnten es nicht mehr in dem kleinen Dorf ertragen und haben ... …mehr

Hannah war seit zehn Jahren nicht mehr in ihrem Heimatdorf Kempenich. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie mit ihrem Vater nach Bonn gezogen. Beide konnten es nicht mehr in dem kleinen Dorf ertragen und haben ihm den Rücken gekehrt. Doch nun bekommt Hannah einen Brief vom Notar, der sie über den Tod ihrer Tante Marlies informiert und sie zur Testamentseröffnung einlädt. Es widerstrebt ihr sehr zurückzukehren, doch sie überwindet sich, hat aber nicht vor, den Buchladen und die Wohnung zu besuchen. Nach dem Notartermin wird sie von Ben Fullert abgefangen, denn dieser möchte den Laden kaufen. Da Hannah ihre alten Wunden nicht wieder aufreißen möchte, stimmt sie dem Verkauf zu. Doch nach dem Termin beim Notar, der den Verkauf abschließt, trifft sie Karin, die beste Freundin von Marlies. Diese erzählt ihr, was Ben vorhat und Hannah ist geschockt, denn davon hat er nichts erzählt. Nun beginnt ein erbitterter Kampf um den Laden, denn Hannah möchte nicht einfach aufgeben.

Ella Zeiss hat einen wunderschönen Schreibstil. Sie schreibt voller Emotion, dennoch wirkt nichts unrealistisch. Ihre Personen sind alle realistisch und handeln so, dass der Leser alles nachvollziehen kann. Auf jeder Seite merkt man, wie sehr auch die Autorin selbst Bücher liebt.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ist auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbücher 2019.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kati-katharinenhof kati-katharinenhof

Veröffentlicht am 12.09.2019

Konfuse Darstellerin in einer haarsträubenden Geschichte

Hannah hat seit Jahren keine Kontakt mehr zu Tante Marlies und kann daher kaum glauben, dass ausgerechnet sie den Buchladen geerbt haben soll. Für Hannah steht schnell fest, der Klotz am Bein gehört gewinnbringend ... …mehr

Hannah hat seit Jahren keine Kontakt mehr zu Tante Marlies und kann daher kaum glauben, dass ausgerechnet sie den Buchladen geerbt haben soll. Für Hannah steht schnell fest, der Klotz am Bein gehört gewinnbringend verkauft. Da kommt ihr das Angebot von Ben gerade Recht. Hannah fragt nicht groß nach, unterschreibt zügig den Kaufvertrag und erlebt ihr blaues Wunder....

Himmel, wie unterbelichtet und treudoof kann ein einzelner Mensch bloß sein ?? Hannah ist nicht nur naiv, dumm und völlig weltfremd, nein, sie rennt auch gutgläubig ins Verderben, hinterfragt nicht und schmeißt sich dem erstbesten Mann an den Hals, er dir schöne Augen macht.
Dann entbrennt ein absolut kindergartenreifes Gezerre um den Buchladen, sodass ich mir frage, wie alt die beiden Figuren sind, um die es hier geht. Du hast mir mein Spielzeug weggenommen, also nehme ich dir auch deines...auf diesem Niveau spielt sich das ganze Buch ab und das ist wirklich nicht schön zu lesen. Manch einer mag das romantisch finden oder gar faszinierend, mich hat die dümmliche Art von Hannah einfach nur noch genervt mit den Augen rollen lassen.
Lediglich die letzten Kapitel lassen so etwas wie Wohlfühlatmosphäre aufkommen, aber das reißt das Ruder auf dem sinkenden Schiff auch nicht mehr herum.
Ich habe befreit aufgeatmet, als ich die letzte Seite umgeblättert habe. Das war der berühmte Satz mit X - das war wohl nix :-(

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dana25 Dana25

Veröffentlicht am 11.09.2019

Eine unterhaltsame Geschichte

Hannah erbt völlig unerwartet den Buchladen ihrer Tante Marlies. Nach dem Tod ihrer Mutter hat sie mit ihrem Vater sowohl ihrer damaligen Heimat wie auch ihrer Liebe zu Büchern den Rücken gekehrt. Alles ... …mehr

Hannah erbt völlig unerwartet den Buchladen ihrer Tante Marlies. Nach dem Tod ihrer Mutter hat sie mit ihrem Vater sowohl ihrer damaligen Heimat wie auch ihrer Liebe zu Büchern den Rücken gekehrt. Alles in ihr sperrt sich gegen dieses Erbe und sie kann es gar nicht erwarten, den Buchladen so schnell wie möglich loszuwerden. Als sie ihn verkauft hat, erfährt sie, das der Käufer nicht mit offenen Karten gespielt hat und sie versucht alles, den Kauf rückgängig zu machen.

Normalerweise hätte mich diese Schlammschlacht, die sich zwischen Hannah und Ben, dem Käufer des Buchladens, entwickelt einfach nur genervt. Die Autorin schreibt aber in einem so herzlichen und flüssigen Stil, das ich das alles (auch die Naivität von Hannah) einfach überlesen konnte. Ich habe mich gefühlt wie in einem Sog. Vor allem, da auch alles so bildlich dargestellt wurde, das ich mich fühlte, als wäre ich in der Geschichte drinnen. Außerdem hat es die Autorin auch geschafft, das ich einfach neugierig war, wie diese Geschichte um den Buchladen und auch um Hannah und Ben ausgehen wird.

Ein Buch, das ich empfehlen kann, wenn man sich einfach davontreiben lassen möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ella Zeiss

Ella Zeiss - Autor
© Ellen McCoy

Ella Zeiss wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in der Nähe von Köln und ist eine absolute Leseratte. Sie liebt es, in schönen Geschichten zu versinken, Zeit mit ihrer Familie zu verbringen und schreibend am Laptop zu sitzen. Unter den Namen Ellen McCoy und Elvira Zeißler veröffentlicht sie mit großem Erfolg Liebesromane und romantische Fantasy. Weitere Infos unter: http://www.elvirazeissler.de/ellen-mccoy/ https://www.youtube.com/user/ElviraZeissler …

Mehr erfahren
Alle Verlage