Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
 - Petra Hülsmann - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Frauenromane
414 Seiten
ISBN: 978-3-404-17585-7
Ersterscheinung: 23.09.2016

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Roman

(21)

Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll – als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick – und das Gefühlschaos geht erst richtig los …
Witzig, charmant und unbeschwert – ein Roman zum Verlieben!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Witzig, charmant und unbeschwert – ein Roman zum Verlieben!“
„Witzig, charmant und unbeschwert erzählt Petra Hülsmann eine Liebesgeschichte, die im Milieu des Profifußballs angesiedelt ist."Ingo Eisner, general-anzeiger-bonn.de

Rezensionen aus der Lesejury (21)

fraedherike fraedherike

Veröffentlicht am 10.07.2018

Auf Umwegen zum Ziel

Petra Hülsmann hat es wieder geschafft. einen wunderbaren Roman voller Herzschmerz, Drama und Humor zu schreiben, der im Herzen berührt.

In diesem Buch geht es um Karo, die nach Hamburg zieht, um dort ... …mehr

Petra Hülsmann hat es wieder geschafft. einen wunderbaren Roman voller Herzschmerz, Drama und Humor zu schreiben, der im Herzen berührt.

In diesem Buch geht es um Karo, die nach Hamburg zieht, um dort ihre neue Arbeitsstelle anzutreten. Doch ihr künftiger Arbeitgeber wird polizeilich verfolgt und so muss sie sich eine neue Arbeitsstelle suchen - und landet im Fußballverein! Natürlich hatte sie sich etwas anderes vorgestellt, aber die Bezahlung ist gut und so bleibt sie erst einmal. Und allmählich lernt sie auch die anderen Vorzüge ihrer neuen Betätigung kennen.

Fröhlich und frech beschreibt Petra Hülsmann das Leben der Protagonistin, als wäre sie die eigene beste Freundin. Man fiebert mit ihr mit, möchte sie gerne manches Mal anschreien und in den Arm nehmen, aber immer auf den richtigen Weg zurückführen. Ich bin durch das Buch geflogen und habe es sehr genossen.

Schreibstil und Handlung sind wie gewohnt locker-flockig und gehen leicht von der Hand, eine unbeschwerte Sommerlektüre für triste Tage! :

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pippilotta Pippilotta

Veröffentlicht am 09.07.2018

Eine Achterbahn der Gefühle

Karo zieht nach Hamburg, um eine Karriere im Management zu starten. Umständehalber landet sie aber bei einem Fußballbundesligaverein und ihre Hauptaufgabe dort ist es den Star der Mannschaft, Patrick zu ... …mehr

Karo zieht nach Hamburg, um eine Karriere im Management zu starten. Umständehalber landet sie aber bei einem Fußballbundesligaverein und ihre Hauptaufgabe dort ist es den Star der Mannschaft, Patrick zu chauffieren und von Eskapaden abzuhalten. Der ist ein richtiger Bad Boy und wenig erfreut über seine "Babysitterin". Die beiden können sich von Beginn an nicht ausstehen. Doch mit der Zeit beginnt es ordentlich zu knistern.

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen ist mein 4. Buch der Autorin, das ich gelesen habe, und ich muss sagen, die Begeisterung ist ungebrochen. Das grobe Schema der Romane ist immer gleich, aber es kommen doch immer neue und erfrischend unterschiedliche geschichten dabei heraus, die ich nicht aus der Hand legen kann. Das Ende ist zwar auch hier nicht wirklich überraschend, aber das tut der Sache keinen Abbruch.

Die Hauptfigur Karo muss im Lauf der Geschichte viel dazu lernen und wächst und reift nach einer schweren Krise deutlich, was schön mitzuerleben ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm locker, mit einer gelungenen Prise an Humor (an manchen Stellen musste ich laut lachen!) und die Charaktere sind sehr überzeugend und lebendig gestaltet, man fühlt sich als Leser mitten unter ihnen und kann sehr mitfühlen. Das Knistern zwischen Karo und Patrick ist deutlich spürbar. Anders als in den anderen Büchern zieht die Hauptperson erst nach Hamburg, was mich anfangs etwas irritiert hat. Was mir persönlich nicht so gefallen hat, war der Promistatus von Patrick und das Ambiente des Fuballvereins (auch wenn die Geschichte in sich stimmig war), es hat ein bisschen die Nachvollziehbarkeit der Probleme der Hautfiguren gestört und das finde ich eine große Stärke der Autorin, dass man bei ihren Figuren meist das Gefühl hat, das könnte man auch selber sein. Das fehlte mir hier durch die Fußballszene etwas. Dafür ziehe ich etwas ab, nichts desto trotz ein tolles Buch mit absoluter Weiterempfehlung, auch diesmal konnte ich denRoman kaum aus der Hand legen und war in 2 Tagen durch....

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

walli007 walli007

Veröffentlicht am 28.04.2018

Die Praktikantin

Karoline Maus hat im öffentlichen Dienst gelernt. Ihr Traum war es jedoch zu studieren, nebenberuflich geht das am Besten an der Fern-Uni in Hagen. Und nun hat sie ihren Bachelor in der Tasche, mit einer ... …mehr

Karoline Maus hat im öffentlichen Dienst gelernt. Ihr Traum war es jedoch zu studieren, nebenberuflich geht das am Besten an der Fern-Uni in Hagen. Und nun hat sie ihren Bachelor in der Tasche, mit einer Note, die sich echt sehen lassen kann. Einen Job hat sie auch, doch dazu muss sie das heimatliche Bochum verlassen und nach Hamburg ziehen. Dort kommt sie in der Wohngemeinschaft ihrer Schulfreundin Saskia unter. Leider war es mit dem Job nicht, die Kripo teilt ihr mit, dass ihr künftiger Chef gerade verhaftet wurde. Etliche Bewerbungen und kurz vor der Pleite landet Karo im Vorstandsbüro von Eintracht Hamburg, einem Fußballverein, der gegen den Abstieg aus der Bundesliga kämpft. Als Praktikantin soll sie den Wachhund für Patrick Weidinger geben, der mal um mal über die Stränge schlägt.

Hamburg ist die schönste Stadt Deutschlands und die Hamburger brauchen mindestens zwei Jahre bis sie mit einem Fremden warm werden, dann entwickeln sich aber tolle Freundschaften. So ganz leicht hat Karo es am Anfang nicht. Ihr Schützling darf nicht merken, dass er beschützt wird und er will auch nicht beschützt werden. Keine einfachen Arbeitsbedingungen und Karo tut so als sei sie Chauffeurin des Vorzeigefußballers. Im Verein selbst wird sie von den anderen Mitarbeitern weidlich ausgenutzt, Zeitungsberichte ausschneiden und archivieren, Unterschriften auf Autogrammkarten fälschen. Und dieser Weidinger ist ein echtes Ekel, meistens jedenfalls.

Auch wenn man nur wenig von Fußball versteht und es einem ähnlich geht wir Karo, wird man Freude an diesem Roman haben. Beruflich hat jeder einmal angefangen und weiß, dass man zunächst kleine Brötchen backen muss, wenn man neu im Job ist. Verliebt man sich dann auch noch in einen Kollegen, obwohl man Beruf und Arbeit doch immer trennen wollte, sind Turbulenzen vorprogrammiert. Und Karo geht es so mit ihrem Schutzbefohlenen Patrick Weidinger, der eigentlich Tore schießen soll, sich durch sein unbotmäßiges Verhalten aber immer mehr ins Abseits bringt. Gut kann man sich von der Geschichte dahin tragen lassen, die anfänglichen Wortgefechte, die Schwierigkeiten im Verein, die sich langsam in Gespräche wandeln und eine anerkannte Stellung. Eine Lektüre, die gut zu einem sonnigen Nachmittag an der Alster passt, die bestens unterhält und den Weg zum Happyend mit allerhand Verwicklungen pflastert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fitboe fitboe

Veröffentlicht am 30.01.2018

Olé, olé, olé!

Eigentlich kommt Karo unter anderen Voraussetzungen nach Hamburg... davon, den"Wachhund" für einen arroganten Fußballspieler zu geben, war keine Rede! Aber lieber diesen Job als gar keinen, denkt sie sich. ... …mehr

Eigentlich kommt Karo unter anderen Voraussetzungen nach Hamburg... davon, den"Wachhund" für einen arroganten Fußballspieler zu geben, war keine Rede! Aber lieber diesen Job als gar keinen, denkt sie sich. Und obwohl sich die beiden auf den ersten Blick unsympathisch sind, entwickelt sich doch etwas zwischen Karo und Patrick. Sie kommen sich näher. Wenn sie nur nicht auf der Weihnachtsfeier ihren finnischen Mitbewohner Pekka als ihren Freund ausgegeben hätte, könnte alles viel einfacher sein. Aber eine Liebe zwischen "Normalo" Karo und dem Fußballstar Patrick ist doch sowieso unrealistisch, oder?! Mehr will ich hier nicht verraten.

Da Fußball so gar nicht mein Thema ist, war ich anfangs eher skeptisch. Aber ich mag den Schreibstil von Petra Hülsmann und sie hat es wieder geschafft, mich zum Schmunzeln zu bringen und ans Buch zu fesseln. Man merkt, dass die Autorin Hamburg liebt und wenn man schon mal an der Alster gestanden hat, findet man sich direkt dort wieder.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese_Eule Lese_Eule

Veröffentlicht am 29.01.2018

Lustiges und tolles Buch

Ich bin in dieses Buch hineingestartet, ohne den Inhalt zu kennen und wurde positiv überrascht. Ich hatte mir dieses Buch mal kostenlos auf mein Handy geladen, mit der Einstellung "Vielleicht liest du ... …mehr

Ich bin in dieses Buch hineingestartet, ohne den Inhalt zu kennen und wurde positiv überrascht. Ich hatte mir dieses Buch mal kostenlos auf mein Handy geladen, mit der Einstellung "Vielleicht liest du es ja mal irgendwann ",
aber das es dann so gut war, hätte ich wirklich nicht erwartet. Die Stor handelt von Karo geht die nach Hamburg zieht und dann bei dem dort ansässigen Fußballclub "Eintracht Hamburg" anfängt zu arbeiten, wobei ihre Hauptaufgabe darin besteht, den Spitzenspieler des Vereins herumzufahren und bei Terminen zu begleiten. Ich fand den Schreibstil der Autor super flüssig und man flog praktisch nur durch die Seiten, weshalb ich es geschafft habe, das gesamte Buch an einem einzigen Tag komplett durchzulesen. Die Thematik fande ich sehr gut gewählt, erstens weil ich bisher nur sehr wenige Bücher (Ich glaube sogar dies war mein erstes) über das Thema Fußball gelesen haben und es somit etwas völlig neues für mich darstellte und vor allem das sie sozusagen den Babysitter für ihn spielen musste, liest man auch nicht alle Tage und zweitens das ich selber Fußball spiele und dieser Sport ein großes Hobby für mich ist, kann man viel aus diesem Buch mit seinem echten Leben "verknüpfen" und das fande ich wirklich toll. Allerdings konnte ich manchmal Entscheidungen von ihr nicht verstehen und dachte mir teilweise auch nur warum sie diese Entscheidungen denn jetzt genau trifft, aber trott alle dem hat mir das Buch (fast) die ganze Zeit gefallen.

Deshalb kann ich für dieses Buch nur eine klare Leseempfehlung aussprechen, besonders wer auf die Thematik rund ums Fußball spielen steht

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann - Autor
© Inga Sommer

Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.  

Mehr erfahren
Alle Verlage