Tod nach Schulschluss
 - Christine Drews - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Krimis
382 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17191-0
Ersterscheinung: 15.05.2015

Tod nach Schulschluss

Kriminalroman

So etwas haben Charlotte Schneidmann und Peter Käfer noch nie gesehen: eine Leiche in einem mittelalterlichen Folterinstrument! Das Opfer ist Max Wenke, Musterschüler auf dem Elite-Internat Schloss Lemburg. Handelt es sich um einen besonders bizarren Selbstmord? Oder wurde der blendend aussehende und hochbegabte Max ermordet?
Lehrer und Schüler erscheinen seltsam gleichgültig. Erst ein schockierendes Detail sprengt die Mauern des Schweigens – mit alptraumhaften Konsequenzen für Charlotte ...

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Ein überzeugender Krimi über Schulleben, Leistungsstress und gegenseitige Abhängigkeiten."

Autorin

Christine Drews

Christine Drews - Autor
© Olivier Favre

Schon während ihres Germanistik- und Psychologiestudiums arbeitete Christine Drews für diverse TV-Produktionen. Nach ihrem Magisterabschluss schrieb sie für Clou Entertainment als feste Autorin für verschiedene Comedy-Serien, bevor sie sich 2002 selbständig machte. Seitdem hat sie Drehbücher für Movies (u.a. „Am Kap der Liebe“, Co-Autor Jens Jendrich), Familien- und Comedyserien geschrieben (u.a. „Sechserpack“, „Weibsbilder“, „Er sagt, sie sagt“, „Die Bräuteschule …

Mehr erfahren
Alle Verlage