King's Legacy - Alles für dich
 - Amy Baxter - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
300 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17954-1
Ersterscheinung: 30.09.2019

King's Legacy - Alles für dich

Roman

(37)

Jaxon King kann nichts mehr überraschen. Der Besitzer des angesagten New Yorker Clubs King’s Legacy hat schon viel gesehen. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden. 

Rezensionen aus der Lesejury (37)

linder-buecherblog linder-buecherblog

Veröffentlicht am 13.10.2019

wunderschöne und zugleich spannende Liebesgeschichte

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Bastei Lübbe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung.

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich ... …mehr

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Bastei Lübbe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung.

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen.

Dies ist der erste Band der „Bartenders of New York“ – Reihe. Ich benötigte nur wenige Seite um in einen angenehmen Lesefluss zu gelangen. Den Schreibstil habe ich als gefühlvoll, klar und leicht verständlich empfunden. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Jaxon und Hope erzählt, dieses hat mir sehr gut gefallen, denn so hatte ich die Möglichkeit von beiden Gedankengänge und Handlungen verstehen und nachvollziehen zu können. Auch gelang es mir so dem gesamten Verlauf bündig zu folgen, sodass keine Fragen offen blieben. Situationen wurden detailliert und ohne Ausschweife dargestellt. Das Setting von New York konnte von der Autorin so bildlich beschrieben werden, dass ich das Gefühl hatte die einzelnen Stationen selbst zu erleben. Auch wurde relativ zu Beginn ein Spannungsbogen durch die Vergangenheit von Jaxon und Hope aufgebaut und bis zum Schluss gehalten. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge.

Hope und auch Jaxon haben beide Schicksalsschläge zu verarbeiten. Mir sind beide Charaktere sehr ans Herz gewachsen, auch mochte ich die gesamte Entwicklung beider innerhalb der Geschichte.
Alle Nebencharaktere wurden authentisch und fließend mit eingebracht. Jaxons Schwester Chloe frischte den Verlauf und einzelne Dialoge zwischenzeitlich immer auf.

Das Cover gefällt mir gut. Die Farbkombination von schwarz und lila spricht an. Buchtitel und Buchinhalt passen zueinander.

Mein Fazit:

Eine wunderbare Geschichte, die ich kaum aus den Händen legen konnte.

Ich vergebe gerne 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pinky13 pinky13

Veröffentlicht am 12.10.2019

Gelungener Serienstart mit sympathischen Protagonisten und einem tollen Plot

Zum Buch
Jaxon King ist einer der begehrtesten Junggesellen in New York und dazu auch noch der Besitzer der angesagtesten Bar, dem King'S Legacy. Um Dates braucht er sich keine Sorgen zu machen, weiß ... …mehr

Zum Buch
Jaxon King ist einer der begehrtesten Junggesellen in New York und dazu auch noch der Besitzer der angesagtesten Bar, dem King'S Legacy. Um Dates braucht er sich keine Sorgen zu machen, weiß er doch um seine Attraktivität. Dumm nur, dass die neue Kellnerin Hope so gar nichts von ihm wissen will. Da muss er sich wohl tüchtig anstrengen, um sie in sein Bett zu bekommen. Aber da hat er nicht mit Hope's Widerstandswillen gerechnet.....

Cover
Das Cover besticht durch seine Schlichtheit. Man sieht im Vordergrund einen fast gesichtslosen Mann, der Freiraum für die eigene Fantasie lässt. Ferner kann man im Hintergrund ganz verschwommen die Bartheke erkennen. Auch der Farbmix ist wunderbar gelungen. Das schlichte Schwarz in Kombination mit Weiß und dem auffallenden Rosa in Schrift und Emblem, wirken edel und hochwertig.

Meine Meinung

Schreibstil und Erzählperspektive
Die Autorin versteht es hervorragend, mit ihrem frischen und lebendigen Schreibstil den Leser zu verzaubern. Von Anfang an ist man mitten im Geschehen. Sie schreibt so authentisch und bildhaft, dass man sich die Situationen genau vorstellen kann.
Ebenso fantastisch ist ihr das Setting gelungen. Egal ob beim Sightseeing in Downtown, auf der Brooklyn Bridge oder in Manhattan, durch die gelungene und ausdrucksvolle Beschreibung kam es mir vor, als ob ich mitten im Geschehen stehen würde. Selbst das Macy's hatte ich deutlich vor Augen.
Erzählt wird abwechselnd in der Ich-Form und aus Sicht beider Protagonisten, aber nicht immer kapitelweise. Was aber kein Problem ist, da über jedem Abschnitt der entsprechende Name der Hauptfigur steht.

Charaktere und Handlungen
Jaxon King ist vordergründig ein heißer, gutaussehender und erfolgreicher Mann. Bei näherer Betrachtung entpuppt er sich aber als viel mehr. Er ist gleichzeitig ein großer und beschützender Bruder, ein loyaler Freund und liebevoller Partner. Kurzum, er ist ein Mann zum verlieben. Und ich habe mich sofort in ihn verliebt. Aber auch Hope ist total sympathisch. 3000 Meilen von zuhause entfernt, muss sie sich neu einleben. Sie will ihre Vergangenheit vergessen und eine Neuanfang starten. Eine ihrer ersten Handlungen ist, die Schwester von Jaxon mit ihrem Fahrrad anzufahren. Ab da nimmt die Geschichte ihren Lauf. Sie fängt als Kellnerin in der Bar an, und trifft auf Jaxon. Und schon sprühen die Funken. Es ist so toll, den Beiden beim verlieben zuzusehen, dass man einfach immer nur weiterlesen möchte. Auch die Wortgefechte sind heiß und teilweise echt lustig.
Jedoch haben beide mit ihren inneren Dämonen zu kämpfen.
Die Autorin spricht hier ein sehr sensibles Thema an, und hat es auch sehr gut umgesetzt.
Hope hat eine emotionale Mauer um ihr Herz gebaut, damit niemand mehr sie verletzen kann. Und Jaxon will erst gar nicht lieben, denn wer liebt, kann auch verlassen werden. Und ausgerechnet diese beiden so verletzlichen Menschen helfen sich gegenseitig. Sie verstehen und heilen sich. Hope fühlt sich bei ihm geborgen und geliebt und umgekehrt hat Jaxon das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Sie geben sich so viel – nur das Vertrauen fehlt noch.
Auch ist die ganze Geschichte nicht nur auf den erotischen Momenten aufgebaut, sie sind lediglich das zusätzliche Goddie! Es ist teilweise tiefgründig und auch berührend, was die beiden so erlebt haben und wie sie verschiedene Situationen meistern.
Es ist sowieso eine Geschichte der leisen Töne und es braucht auch keine künstlich herbeigeführte Dramatik um die Spannung zu fördern. Nein, es ist von Anfang an durch die vielen Handlungsstränge enorm aufregend und abwechslungsreich, aber nicht so katastrophal dramatisch, dass man sich die Fingernägel abbeißen möchte.
Natürlich gibt es Wendungen und Ereignisse, die man so oder so ähnlich schon gelesen hat, aber dennoch ist es absolut interessant diesen Roman zu lesen, denn die Autorin hat ihre ganz besondere und eigene Art diese Dynamik innerhalb der verschiedenen Personen aufzuzeigen.
Ob die Beiden ihr Glück miteinander finden, oder ob der Schicksalsschlag (der sie natürlich ereilt) sie entzweien wird – tja, das verrate ich natürlich nicht – eins aber: lest und lasst euch bestens unterhalten.

Ferner haben mir fast alle Nebenfiguren richtig gut gefallen. Egal ob Jaxons Schwester Chloe oder seine beiden besten Freunde Logan und Sawyer, sie alle haben eine eigene Geschichte verdient und bringen durch ihr Handeln ganz besonders viel Bewegung und Schwung mit ins Geschehen.
Ich freue mich schon jetzt auf den 2. Teil der Trilogie, die wohl erst im Januar erscheinen wird.

Fazit
Amy Baxter schildert hier eine Geschichte, wie sie jederzeit wirklich passieren könnte. Genau dieser Aspekt macht sie deshalb auch so besonders. Aus einer eher durchschnittlichen Idee hat die Autorin ein faszinierendes und unterhaltsames Buch geschaffen, das mit authentischen und sympathischen Protagonisten aufwartet und mit einem coolen Setting und einem herausragenden Schreibstil punktet.
Zudem ist ein sehr sensibles Thema wunderbar umgesetzt worden.
Das Buch hat mich rundum unterhalten, keinen Moment gelangweilt und mich etwas traurig zurückgelassen, da ich mich noch 3 Monate gedulden muss, bis der nächste Teil erscheint.

Daher bekommt diese wunderbare und leicht erotische Liebesgeschichte auch 5 absolut verdiente Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim Bastei Lübbe Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

leseratte_lyx leseratte_lyx

Veröffentlicht am 10.10.2019

Interessanter Auftakt einer neuen Reihe...

„King's Legacy - Alles für dich“ ist der Auftaktband der neuen Reihe „Bartenders of New York“ der Autorin Amy Baxter, rund um die Bar „King's Legacy“, dessen Inhaber, Freunde und Personal.
Zum Klappentext: ... …mehr

„King's Legacy - Alles für dich“ ist der Auftaktband der neuen Reihe „Bartenders of New York“ der Autorin Amy Baxter, rund um die Bar „King's Legacy“, dessen Inhaber, Freunde und Personal.
Zum Klappentext: Jaxon King ist jung, gutaussehend und noch dazu Besitzer des King's Legacy - der angesagtesten New Yorker Bar. Er könnte jede Frau haben. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden...
Damit hat mich der Klappentext natürlich neugierig gemacht, welches dunkle Geheimnis Hope verbirgt. Sie ist eine interessante Protagonistin, einerseits sympathisch „bodenständig“, anderseits geheimnisvoll, weil sie ihre Vergangenheit – wie sich herausstellt gleich in mehrfacher Hinsicht – verbirgt. Auch Jaxon kämpft mit den Dämonen seiner Vergangenheit, auch wenn er jede Frau haben könnte, verschenkt er sein Herz nicht mehr so einfach…
Die Geschichte liest sich gut, das Setting ist interessant. Natürlich werden hier zahlreiche Klischees erfüllt, aber dennoch liest sich die Geschichte gleichermaßen flüssig wie spannend…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 08.10.2019

Amy Baxters Schreibstil ist verdammt gut!

King's Legacy - Alles für dich: Roman (Bartenders of New York 1)

von Amy Baxter

Kurzbeschreibung:
Jaxon King ist jung, gutaussehend und noch dazu Besitzer des King's Legacy - der angesagtesten New Yorker ... …mehr

King's Legacy - Alles für dich: Roman (Bartenders of New York 1)

von Amy Baxter

Kurzbeschreibung:
Jaxon King ist jung, gutaussehend und noch dazu Besitzer des King's Legacy - der angesagtesten New Yorker Bar. Er könnte jede Frau haben. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden ...


Meine Meinung:
Amy Baxters Schreibstil ist verdammt gut! So gut, dass ich überhaupt nicht gemerkt habe, wie die Zeit vergeht und wie die Seiten an mir vorbeifliegen! Dadurch, dass nie zu viel verraten wird, bleibt man immer gespannt und giert nach neuen Informationen, die man allerdings nur häppchenweise bekommt, sodass man das Buch in einem Rutsch verschlingen möchte! Der Handlungsstrang, der sich immer wieder steigert, ist ausgesprochen packend und spannend.
King's Legacy - Alles für dich hat mich in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Man bekommt hier eine wirklich gute Romance Geschichte, die zwar das ein oder andere Klischee bedient, aber dennoch keinesfalls flach ist. Man möchte einfach noch mehr über die Charaktere erfahren. Von mir gibt es volle Punktzahl und eine absolute Lese Empfehlung – vielen Dank für die wundervolle Lesezeit

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kristall kristall

Veröffentlicht am 06.10.2019

Fesselnd

Jaxon King hat schon einiges erlebt und gesehen. Was er gar nicht kennt, ist eine Frau, die seinem Charme nicht erliegt. Genau das scheint aber bei seiner neuen Kellnerin Hope der Fall zu sein oder hat ... …mehr

Jaxon King hat schon einiges erlebt und gesehen. Was er gar nicht kennt, ist eine Frau, die seinem Charme nicht erliegt. Genau das scheint aber bei seiner neuen Kellnerin Hope der Fall zu sein oder hat sie etwas zu verbergen? Der Roman ist auf jeden Fall etwas fürs Herz, dabei aber spannend und fesselnd mit einem schönen Schreibstil geschrieben. Die Figuren sind nahbar und stark und es gibt überraschende Wendungen, so dass keine Langeweile aufkommt. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit der erfolgreichen Romance-Reihe San Francisco Ink, erschienen bei be-ebooks, dem digitalen Label des Bastei Lübbe Verlags, eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Alle Verlage