King's Legacy - Nur mit dir
 - Amy Baxter - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17960-2
Ersterscheinung: 31.01.2020

King's Legacy - Nur mit dir

Roman

(38)

Logan Hill hat alles erreicht. Er liebt seine Arbeit und steht kurz vor der Hochzeit mit der millionenschweren Tochter seines Chefs. Doch als Faye in sein Leben tritt, fühlt sich das alles plötzlich nicht mehr richtig an. Hat er bisher eine Lüge gelebt? Logan steht kurz davor, alles aufs Spiel zu setzen. Doch es gibt etwas, das Faye vor ihm verbirgt. Ist er kurz davor, den größten Fehler seines Lebens zu machen? Oder ist Faye seine Rettung?

Rezensionen aus der Lesejury (38)

Trademark1970 Trademark1970

Veröffentlicht am 19.02.2020

Logan Hill, hat er wirklich alles erreicht

Ich hatte mich bei der Leserunde für dieses Buch beworben, und hatte kein Glück und habe täglich auf Netgalley geschaut, da mich der zweite Band dieser Reihe sehr interessiert hat. Meine Meinung wird durch ... …mehr

Ich hatte mich bei der Leserunde für dieses Buch beworben, und hatte kein Glück und habe täglich auf Netgalley geschaut, da mich der zweite Band dieser Reihe sehr interessiert hat. Meine Meinung wird durch Netgalley und die Möglichkeit es zu lesen, nicht beeinflusst. Ich war so gespannt, wie es Logan und Chloe ergeht. In Band 1 waren sie ja schon immer wieder mit dabei. Und das es spannend werden könnte, dachte ich mir schon nach der Leseprobe. Chloe und Logan sind ja beste Freunde, beste Freunde die irgendwann mal was miteinander hatten, und das doch noch im Raum steht. Gefühle, sind vorhanden. Und nun diese Geschichte, Chloe die sich zuerst nicht eingestehen kann, was sie für Logan fühlt. Und dann mit Kaden eine Art sexuelle Beziehung eingeht. In diesem Buch geht es heiß her, Sex fast auf jeder Seite könnte man sagen. Nun ja, die Geschichte ist doch nicht so simpel. Logan hat sich von seiner Verlobten Aubrey getrennt, die Frau hat auch echt einen Knall. Und gut das es dazu kam. Und gleich hat er die nächste am Start. Logan gönnt sich keine Pause. Und Chloe hat mit Kaden einen guten Ersatz. Beide schaffen es nicht zueinander zu kommen. Ich hätte mir von Chloes Charakter mehr gewünscht, sie kam ein bisschen blass rüber. Und auch Logans ist nicht so gut ausgearbeitet. Aber ich fühlte mich trotzdem gut unterhalten. Band 1 fand ich besser. Zum Glück schaffen es Logan und Chloe dann doch noch. Einige Ungereimheiten kommen noch vor, aber alles in allem, ein schönes Happy End. Und nun bin ich gespannt auf Band 3, denn da geht es um Saywer den Anwalt, der auch zu den vier Musketieren gehört.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 17.02.2020

Wenn man sich selber im Weg steht...

Chloe und Logan sind beste Freunde, trotz dessen dass sie eine gemeinsame Vergangenheit haben. Sie verbringen viel Zeit zusammen und sind immer ehrlich zueinander. Bis Logan seine Verlobte betrügt. Er ... …mehr

Chloe und Logan sind beste Freunde, trotz dessen dass sie eine gemeinsame Vergangenheit haben. Sie verbringen viel Zeit zusammen und sind immer ehrlich zueinander. Bis Logan seine Verlobte betrügt. Er hat es gleich Chloe erzählt, doch sie hält nicht zu ihm. Der Fehltritt war für Logan ein Beweis, dass er nichts mehr für seine Verlobte fühlt und schließlich verlässt er sie und beginnt eine neue Beziehung mit seiner Affäre. Allerdings ist es das erste Mal das Logan Geheimnisse vor Chloe hat und ihr das nicht erzählt. Chloe ist verletzt und flüchtet in eine gefährliche Beziehung in der es nur um Leidenschaft und Lust geht. Beide leben sich immer mehr auseinander, da sie kein Verständnis für sich und die Partnerwahl des anderen aufbringen können. Schließlich landen sie doch zusammen im Bett, doch Logan geht sofort wieder auf Abstand und bricht den Kontakt zu Chloe ab. Noch einmal kann Chloe das nicht durchmachen, weshalb sie mit ihm bricht. Schnell bemerkt Logan, dass er sich in Chloe verliebt hat. Aber für Chloe gibt es keine dritte Chance mehr...

Das Cover finde ich passt sehr gut zum Inhalt des Buches und auch sehr gut zum ersten Band dieser Reihe. Trotzdem hätte mir etwas weniger düsteres mehr gefallen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Chloe’s und Logan’s Sicht erzählt. So erhält man einen sehr guten Einblick in die Geschichte und Welt der beiden Hauptcharaktere.

Das zweite Buch toppt meiner Meinung nach noch das erste dieser Reihe. Ich habe es quasi in einem Stück durchgelesen. Die Autorin bringt die Leidenschaft und Hitzigkeit der Charaktere sehr gut rüber und so kann man sie gut verstehen und sich leicht mit diesen identifizieren. Einzig allein vom Epilog hätte ich mir mehr erhofft, aber auch nur weil ich nicht aufhören wollte zu lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Imp_ster Imp_ster

Veröffentlicht am 17.02.2020

Leider nicht gelungen..

Wenn das Leben doch nur einfach wär. Chloe und Logan kennen sich schon seit einer Ewigkeit und sind beste Freunde. Logan kennt seinen Platz im Leben. Er ist verlobt und wird bald in eine wohlhabende Familie ... …mehr

Wenn das Leben doch nur einfach wär. Chloe und Logan kennen sich schon seit einer Ewigkeit und sind beste Freunde. Logan kennt seinen Platz im Leben. Er ist verlobt und wird bald in eine wohlhabende Familie einheiraten. Doch plötzlich fühlt sich das alles falsch an und er muss sich entscheiden wie es in seinem Leben weitergehen soll. Auch die Bodenständige Chloe wird vom Schicksal auf die Probe gestellt. Für welchen Weg werden die beiden sich entscheiden?

Nach dem ersten Teil der „King‘s Legacy“ Reihe musste ich unbedingt die Geschichte von Logan und Chloe lesen. Die beiden waren mir im vorherigen Band schon super sympathisch. Chloe schien eine selbstbewusste, witzige und schlagfertige Person zu sein, welche sich durch das Leben boxt und sich von nichts erschüttern lässt. Doch genau diese tollen Charakterzüge hat sie in diesem Band oft verloren und wirkte teilweise auch kindisch. Logan hingegen hat mir besser gefallen. Ich konnte mich meistens in ihn hineinversetzen.

Mir viel es leicht in die Geschichte hineinzukommen. Die Handlung des Buches an sich hat mir gefallen. Jedoch gab es hier vieles was mich beim lesen genervt hat. Die vielen Sexszenen sind nach einiger Zeit wirklich nervig gewesen und auch das ständige hin und her. Zudem kamen dann am Ende auch noch wahnsinnig viele „Zufälle“ vor. Das ganze hat dadurch einfach nicht mehr glaubwürdig und regelrecht Klischeehaft gewirkt. Ein wenig wurde das durch die tollen Nebencharaktere ausgebügelt.

Der Schreibstil war angenehm zu lesen, sodass ich das Buch an einem Tag beendet hatte. Es ist detailreich geschrieben und man kann sich alles gut vorstellen.

Fazit:
Das Potential wurde leider nicht genutzt. Nach dem tollen Auftakt von Band 1 bin ich enttäuscht von der schlechten Umsetzung. Weder die Charaktere noch die Story konnten mich hier überzeugen. Viele Sexszenen, Klischees und „Zufälle“.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasa03 Sasa03

Veröffentlicht am 16.02.2020

Mehr als beste Freunde?

Hierbei handelt es sich um den zweiten Band der King's Legacy Reihe von Amy Baxter. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedoch kann es von Vorteil sein, da man bereits im vorherigen ... …mehr

Hierbei handelt es sich um den zweiten Band der King's Legacy Reihe von Amy Baxter. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedoch kann es von Vorteil sein, da man bereits im vorherigen Band etwas über die beiden Hauptcharaktere und ihr Umfeld erfahren konnte.

*Klappentext*
Logan Hill hat alles erreicht. Dank harter Arbeit hat er es als CEO einer großen Bank endlich an die Spitze geschafft und wird außerdem schon bald die Tochter seines Chefs heiraten. Trotzdem vergisst er seine Wurzeln nicht: Regelmäßig unterstützt er Jaxon und dessen Schwester Chloe im King’s Legacy. Doch plötzlich bekommt sein perfektes Leben einen Riss. In einem Moment der Schwäche werden seine Gefühle für seine Verlobte in Frage gestellt. Hat er bisher eine Lüge gelebt? Logan steht kurz davor, alles aufs Spiel zu setzen. In der ganzen Zeit steht Chloe ihm zur Seite, und auf einmal merkt er, dass er mehr für sie empfindet, als er sollte ...
Doch ist es schon zu spät?

*Eigene Meinung*
Der Schreibstil von Amy Baxter ist locker und flüssig. Man kann der Handlung gut folgen. Es wird aus Sicht von Chloe und Landon geschrieben.

Chloe zeigt in diesem Band eine andere Seite von sich. Während sie im ersten Teil noch ganz taff und abgeklärt rüberkommt, wird in diesem Teil mehr ihre verletzliche Seite dargestellt.
Logan scheint ein netter und loyaler Freund zu sein, auf den man sich verlassen kann. Irgendwie ist es schon traurig zu sehen, dass Liebe manchmal blind macht. So fällt ihm erst viel zu spät auf, dass seine aktuelle Beziehung nicht das ist, was er sich für sein späteres Leben wünscht und realisiert viel zu spät (für mein Empfinden) wie tief seine Gefühle für Chloe sind.

Während ich den ersten Teil dieser Reihe gelesen habe, hatte ich schon die Vermutung bzw. den Wunsch, dass aus den Beiden ein Paar wird. Jedoch hat es mich schon gewundert, dass die beiden gefühlt ein Brett vorm Kopf hatten und nicht realisiert haben bzw. realisieren wollten, wie viel ihnen der jeweils andere bedeutet. Aber am Ende ist ja nochmal alles gut gegangen.

An sich hat mir die Handlung gut gefallen, jedoch gab es teilweise Stellen, vor allem gegen Ende, die viel zu schnell abgehandelt wurden. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass eine Tatsache schnell auf die Andere folgen musste, damit das Happy End zustande kommen kann und das Buch endlich vorbei ist.

*Fazit*
Diese Geschichte hat mir besser gefallen, als die vorherige. Die optimale Liebesgeschichte für Zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Wuenschvoll2013 Wuenschvoll2013

Veröffentlicht am 16.02.2020

Nett für zwischendurch

King's Legacy" ist mein erstes Buch der Autorin und wird auch mit Sicherheit nicht mein letztes sein.
Mir persönlich gefällt ihre Schreib- und Erzählweise sehr gut. Ich empfand ihm, als angenehm und flüssig. ... …mehr

King's Legacy" ist mein erstes Buch der Autorin und wird auch mit Sicherheit nicht mein letztes sein.
Mir persönlich gefällt ihre Schreib- und Erzählweise sehr gut. Ich empfand ihm, als angenehm und flüssig. Die Charaktere waren sympathisch, authentisch / realistisch.
Im ersten Drittel des Buches wird das Hauptaugenmerk auf die anderen Beziehungen der beiden Charaktere gelegt. Wirklich viel persönliche Interaktion fand zwischen Chloe und Logan nicht so wirklich statt.
Auch ist in meinen Augen auch nicht wirklich etwas spannendes passiert. Es war sehr seicht an manchen Stellen und es wurde sich auch reichlich an Klischees bedient.
Es ist ein nettes Buch für zwischendurch, jedoch keins was einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat und mich emotional berührt oder abgeholt hat.

Ich schätze die Mühe, Arbeit und Liebe die in dieses Buch gesteckt wurden und sehe durchaus potenzial.
Das Cover finde ich wunderschön, harmonisch und passend.
Ich schildere hier meine subjektive und ehrliche Meinung. Im Internet finden sich zahlreiche positive Leserstimmen zu diesen Buch.
Ich werde dennoch den dritten Teil eine Chance geben und diesen auch lesen und mich vielleicht doch noch begeistern und überzeugen zu lassen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei NetGalley, der Autorin, dem Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars zu bedanken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit der erfolgreichen Romance-Reihe San Francisco Ink, erschienen bei be-ebooks, dem digitalen Label des Bastei Lübbe Verlags, eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Alle Verlage