Midnight Liaisons - Zur Gefährtin erwählt
 - Jessica Sims - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Liebesromane
349 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17840-7
Ersterscheinung: 28.06.2019

Midnight Liaisons - Zur Gefährtin erwählt

Roman
Übersetzt von Melike Karamustafa

(12)

Bathsheba betreibt mit ihrer Schwester Sara eine Dating-Agentur der besonderen Art: Bei Midnight Liaisons suchen übernatürliche Wesen nach Partnern. Als die Kandidatin für einen wichtigen Kunden kurzfristig absagt, ist Bathsheba verzweifelt. Denn Beau Russel ist nicht Irgendwer sondern der Anführer der mächtigen Übernatürlichen Allianz und der wichtigste Kontakt der Agentur. Doch der Alpha-Puma selbst hat eine Lösung für sein Problem: Bathsheba wird sein Date. Für eine ganze Woche ...


Rezensionen aus der Lesejury (12)

TasmanianDevil8 TasmanianDevil8

Veröffentlicht am 06.09.2019

Erotik pur

Midnight Liaisons – Zur Gefährtin erwählt
Von Jessica Care

*Inhalt*
Bathsheba und ihre Schwester hüten ein Geheimnis und sind ständig auf der Flucht. Doch sie haben beide eine Arbeit in der Dating ... …mehr

Midnight Liaisons – Zur Gefährtin erwählt
Von Jessica Care

*Inhalt*
Bathsheba und ihre Schwester hüten ein Geheimnis und sind ständig auf der Flucht. Doch sie haben beide eine Arbeit in der Dating Agentur für übernatürliche Wesen gefunden und hoffen durch die vielen verschiedenen Wesen hier nicht aufzufallen.

Als aber Beau Russel – der Anführer der übernatürlichen Allianz sich bei dieser Agentur ein Date holen möchte, gerät die Welt für Bathsheba aus den Fugen. Denn das geplante Date von Beau sagt kurzfristig ab und sie muss sich selbst zur Verfügung stellen und mit ihm ausgehen. Beau möchte sie für eine ganze Woche daten und keine andere. Prombt steht sie ungewollt im Rampenlicht und erregt die Aufmerksamkeit vieler Werwesen. Und manche sind halt nicht nur auf ein Date mit ihr aus, Bathsheba wird zur Gejagten…..

*Bewertung*
Ich muss sagen, das die Geschichte auf jeden Fall das Herz höher schlagen lässt und für Fans der Erotik ist es ein absolutes muss. Viel detailreich beschriebene Leidenschaft mit wenig Handlung.
Es ist für mich schwer zu bewerten, da es mir weniger gefallen hat, weil ich eigentlich mehr auf Handlung achte und mich es genervt hat, das es mal wieder Seitenweise um Sex ging, statt die Handlung voranzutreiben. Eigentlich war die Geschichte gut ausgedacht und geschrieben. Aber ich fand auch die Protagonistin Bathsheba sehr naiv und meines Erachtens Dumm… Wer ist so wahnsinnig, und legt sich allein mit Wendigos an, die um einiges stärker sind als andere Werwesen? Zumal sie ja nicht einmal über Kraft verfügt. Außerdem hat sie einen ganzen Clan bzw. eine Allianz mit starken Mitgliedern hinter sich, was sie aber nicht zu schätzen weiss. Auch der Endkampf war ein wenig merkwürdig… Bathsheba will einen Queue als Baseballschläger nutzen……. Muss ich dazu noch etwas sagen?

Aber letztendlich ist das meine Meinung, und es wäre nicht fair, das Buch runterzuhandeln, nur weil mir das Genre nicht so gefällt. Wie gesagt, für die, die gern Erotik lesen und darin aufgehen ist es ein super Lesefluss und man muss nicht lange warten. Auch die Figuren haben einen eigenen Wesenszug an sich und sind daher gut zu unterscheiden. Also Erotik pur in einer Welt voller übernatürlicher Wesen und starkem Männern….

*Fazit*
Für alle Erotikfans ein super gutes Buch zum entspannen oder dahinschmelzen :o)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sparkling Sparkling

Veröffentlicht am 29.08.2019

Äußerst charmant

Ich habe mir den Verlauf der Geschichte ganz anders vorgestellt und hätte nicht gedacht, dass es gefährlich und spannend werden würde. Ich hab eigentlich nur mit einer heißen Geschichte gerechnet. ... …mehr

Ich habe mir den Verlauf der Geschichte ganz anders vorgestellt und hätte nicht gedacht, dass es gefährlich und spannend werden würde. Ich hab eigentlich nur mit einer heißen Geschichte gerechnet.
Und ich brauchte auch eine Weile um in diese Skurrile Welt mit den übernatürlichen Wesen hinein zu finden, aber ich muss gestehen, dass ich Gefallen daran gefunden habe. Ich mochte das Buch, nur das Ende war.. eine Katastrophe. Wer hört denn bitte mitten im Geschehen einfach so auf? Ich ringe mit mir, ob ich den zweiten Band lesen soll oder nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Thommy28 Thommy28

Veröffentlicht am 26.08.2019

Fantasy um diverse Gestaltwandler und andere übernatürliche Wesen - wenig originell

Einen kleinen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch beinhaltet mal wieder eine - in Variationen zu vielen anderen Szenarien - eigene ... …mehr

Einen kleinen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch beinhaltet mal wieder eine - in Variationen zu vielen anderen Szenarien - eigene Welt, die von vielen verschiedenen Spezies übernatürlicher Natur und auch von Menschen bevölkert ist.

Da tummeln sich dann Feen, Vampire, Werwölfe und jede Menge anderer Gestaltwandler wie Werpumas, Wertiger , Werbären und sonstiges "Wergetier" wie z.B. Nagys (Schlangengestaltwandler).

Das ist alles recht unübersichtlich und wird wenig überzeugend dargestellt. Schwerpunkt dieses Buches sind ein Werpuma und eine Menschenfrau sowie deren Schwester - eine Werwölfen. Natürlich ist die übliche Liebesgeschichte zwischen der Menschenfrau und dem Werpuma der Aufhänger für die erotischen Teile der Geschichte. Diese erotischen Passagen sind eindeutig das Beste an der ganzen Geschichte; die ist ansonsten ziemlich langatmig. Bis auf ein paar nette Actionelemente bietet die Handlung wenig Anlass zur Aufregung. Erst zum Schluss hin kommt so etwas wie Spannung auf.

Insgesamt ein Buch das mich nicht besonders überzeugen konnte. Ich werde dem zweiten Band noch eine Chance geben in der Hoffnung dass es dort unterhaltsamer zugeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Romanticbookfan Romanticbookfan

Veröffentlicht am 01.08.2019

Eher erotisch

Bathsheba arbeitet zusammen mit ihrer kleinen Schwester Sara in einer übernatürlichen Dating Agentur. Midnight Liaison bringt übernatürliche Wesen zusammen. Als für einen der Top-Kunden das Date kurzfristig ... …mehr

Bathsheba arbeitet zusammen mit ihrer kleinen Schwester Sara in einer übernatürlichen Dating Agentur. Midnight Liaison bringt übernatürliche Wesen zusammen. Als für einen der Top-Kunden das Date kurzfristig abspringt, weiß sich Bathsheba nicht anders zu helfen und geht selbst zu dem Date, obwohl ihr das als Mensch nicht erlaubt ist. Doch Alpha-Puma Beau Russel ist absolut begeistert und plant nicht Bathsheba so schnell gehen zu lassen…


Bathsheba ist ein Mensch und kümmert sich um ihre kleine Schwester Sara. Diese wurde von einem Werwolf gebissen und seitdem sind sie vor dem Rudel auf der Flucht. Die beiden arbeiten bei der Datingagentur Midnight Liasons, um so die Welt der Übernatürlichen im Auge zu behalten.

Es ist nicht erlaubt, als Mensch mit Übernatürlichen in Kontakt zu kommen, doch Bathsheba ist verzweifelt und geht deswegen zum Date mit Alpha-Puma Beau Russell. Ihre Chefin ist sehr streng und sie will einen der Top Kunden nicht ohne Date sitzen lassen.

Die Geschichte ist erotisch geprägt, aber man merkt auch schnell, dass Beau es ernst meint und gerne mit Bathsheba zusammen sein will. Die Autorin hat auch ein Spannungselement eingebaut, denn jemand scheint es auf Sara und/oder Bathsheba abgesehen zu haben.


Die Geschichte ist leichtgängig und lässt sich gut weglesen. Insgesamt hat sie mich gut unterhalten, etwas weniger Erotik hätte es in meinen Augen sein dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ChristineChristl ChristineChristl

Veröffentlicht am 12.07.2019

Gelungenes Buch

Titel: Midnight Liaisons, Zur Gefährtin erwählt
Autor: Jessica Clare
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
Seiten: Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞ 10,00€ A ∞ 10,30€
Genre: Fantasy ∞ Liebe ... …mehr

Titel: Midnight Liaisons, Zur Gefährtin erwählt
Autor: Jessica Clare
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
Seiten: Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞ 10,00€ A ∞ 10,30€
Genre: Fantasy ∞ Liebe ∞ Romantasy
Reihe: Ja, dies ist Band 1

Bathsheba betreibt mit ihrer Schwester Sara eine Dating-Agentur der besonderen Art: Bei Midnight Liaisons suchen übernatürliche Wesen nach Partnern. Als die Kandidatin für einen wichtigen Kunden kurzfristig absagt, ist Bathsheba verzweifelt. Denn Beau Russel ist nicht Irgendwer sondern der Anführer der mächtigen Übernatürlichen Allianz und der wichtigste Kontakt der Agentur. Doch der Alpha-Puma selbst hat eine Lösung für sein Problem: Bathsheba wird sein Date. Für eine ganze Woche ...
©Amazon Klappentext Info

Meine Meinung:
Habe das Cover gesehen, Klappentext gelesen und wusste ich muss dieses Buch lesen. Ich hab schon des öfteren solch Geschichten gelesen, aber nie mit einem Fantasy Anteil. Daher war ich sehr interessiert an der Dating-Agentur- Gestaltwandler Story!

Der Einstieg in das Buch fiel mir unglaublich leicht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach, locker und flüssig. So findet man schnell in die Story hinein. Was mir aber schnell auffiel, das auch die Liebes-Story hier rasant passiert. Mir war es ehrlich gesagt zu schnell, es war ein klein wenig unglaubwürdig. Ich hätte da lieber noch mehr von den Protagonisten erfahren, sie besser kennen gelernt. So hat mich, auch durch den sehr guten Schreibstil die Autorin zwar "Abgeholt" und gut unteralten. Aber mir fehlte halt die Tiefe, zu den Charakteren und auch zu der Story.

Die Geschichte ist aber sehr gelungen, wenn man halt davon absieht das die Liebesgefühle bei den Charakteren doch sehr schnell auftreten. Die Autorin macht aber sehr viel Wet durch ihren Witzigen Erzählstil. Einige Szenen waren so lustig das ich im Bus auf einmal (sehr laut) zum lachen anfangen musste. Ich sag nur so viel - Läufige Gestaltwandler. Göttlich war das.

Auch die Erotischen Szenen waren unterhaltsam. Ich glaube mir hätte das Buch und die gesamte Story besser gefallen wenn sich die Autorin mit der Story etwas mehr Zeit gelassen hätte. Es war ein wundervolles Buch das ich innerhalb eines Tages verschlungen hatte. Jedoch fehlte einfach die tiefe.



Das Cover fiel mir sofort auf. Ich finde es sehr schön.


Fazit:
Für mich ein gelungenes Buch das mit einer Interessanten Story daher kommt und mit oft sehr witzigen Dialogen bestückt ist. Auch die Erotischen Szenen sind heiss, aber überwiegen nicht.
Ich finde es ist ein geniales Buch, auch für zwischendurch das mir sehr gut gefallen hat.
Für wirklich tiefe Gefühle, waren mir aber die Charakteren leider zu blass geblieben.

Daher gibts von mir 3 von 5 Masken

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: www.jillmyles.com

Mehr erfahren
Alle Verlage