Taste of Love - Zart verführt
 - Poppy J. Anderson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Paperback
Liebesromane
367 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17533-8
Ersterscheinung: 26.10.2017

Taste of Love - Zart verführt

Roman

(23)

Smoothie küsst Schokolade
Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln ...
Der dritte Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (23)

SandysBunteBuecherwelt SandysBunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 12.01.2018

Toller Roman über die Liebe - und den Genuss zu Süßem

Liebe zwischen Smoothie und Praline - ein toller Roman.

Liz soll in einer TV Show Ihre Patisserie vorstellen und lernt dabei Adam Stone kennen - Inhaber eines Fitnessstudio und Unterwächemodel. Beide ... …mehr

Liebe zwischen Smoothie und Praline - ein toller Roman.

Liz soll in einer TV Show Ihre Patisserie vorstellen und lernt dabei Adam Stone kennen - Inhaber eines Fitnessstudio und Unterwächemodel. Beide liefern sich ein kleines Wortgefecht und gehen wieder auseinander. Liz Schwester schickt Sie zum Fitnesstraining um für Sie Studien zu betreiben und wer ist Ihr Trainer? Natürlich Adam... Die beiden lernen sich kennen und wie es weiter geht müsst Ihr selbst lesen...

Die ganze Geschichte kommt mit viel Humor und Witz daher, man hat das Gefühl das die Autorin sich und Ihre Charaktere gern aufs Korn nimmt und das finde ich toll.

Liz ist eine absolut liebenswerte Person, die für Ihre Patisserie und allem Süßem brennt. Sie backt die tollsten Torten, kreiert leckere Pralinen und verführt damit sogar Adam, der sich an seinen Ernährungsplan für den nächsten Iron Man halten muss. Liz ist sehr weiblich, mit allen Rundungen die dazu gehören und Adam natürlich heiß wie die Hölle. Doch Adam hat etwas in seiner Vergangenheit erlebt und das stellt den beiden Steine in den Weg.

Das Buch ist charmant, witzig und liebevoll mit einem Hauch Leidenschaft geschrieben und konnte mich so ab der ersten Seite mitnehmen. Ich finde es ist eine tolle Liebesgeschichte, in der man auf vielen Seiten Heißhunger auf Süßes bekommt.

Ich habe dieses Buch als Hörspiel gehört und muss sagen, dass es nicht meine Sprecherin ist. Ich finde es einfach nicht gut vertont, die Stimme ist mir zu hoch und man hört in jedem dritten Satz einen tiefen Atemzug. Leider gar nicht mein Fall.

FAZIT

Eine tolle Liebesgeschichte, Leseempfehlung für alle die sich in diesem Genre Zuhause fühlen und nicht viel Drama brauchen, dafür eine kräftige Portion humorvoller Charaktere vertragen können.

Ich werde diese Reihe weiter verfolgen und habe auch das nächste Buch schon zur Hand, leider werde ich nicht weiter über Hörbuch hören, da die Sprecherin und ich nicht zusammen passen, dafür auch der Stern Abzug.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cityofbooks cityofbooks

Veröffentlicht am 28.12.2017

Zuckersüße Geschichte zum Verlieben!

Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so ... …mehr

Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln ...

Da ich bereits den 4. Band der "Taste of Love-Reihe" gelesen habe und dort Liz und Adam schon kurz kennenlernen durfte, wollte ich ihre Geschichte natürlich auch lesen und bin sehr froh endlich die Zeit für deren Liebesgeschichte gefunden zu haben.

Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Poppy J. Anderson schreibt flüssig, spritzig und auch sehr lustig, weshalb man nur so durch die Seiten fliegt und das Buch in einem verschlingen kann. Die Geschichte wird sowohl aus Adams als auch aus Liz Perspektive erzählt, sodass man eine gute Sicht auf beide Charaktere hat, was mir sehr gut gefallen hat.

Liz fand ich als Protagonistin auch echt toll. Sie hat zwar den ein oder anderen Selbstzweifel und ist auch nicht perfekt, aber das war vollkommen in Ordnung und hat sie einfach ausgezeichnet. Trotzdem war sie witzig und hat auch gezeigt, dass sie sich durchsetzten kann. Adam hat mir auch richtig gut gefallen. Er ist wirklich charmant, hat eine gute Menschenkenntnis und weiß einfach, was wirklich wichtig ist und was nicht.

Die Handlung hat mir auch ganz gut gefallen. Es war zwar nichts sonderlich neues, aber es hat trotzdem großen Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen und es gab wirklich tolle Momente. Die Autorin hat es auch geschafft die Geschichte etwas Tiefsinn in die Geschichte zu bringen, was mir sehr gut gefallen hat, denn so war zu all dem Witz auch noch etwas ernstes und ein Hauch Dramatik in der Geschichte zu finden. Zudem waren Liz Torten- und Pralinenkreationen einfach nur toll und super lecker beschrieben und haben dem Titel alle Ehre gemacht.

Insgesamt eine tolle und witzige Liebesgeschichte, welche sehr viel Spaß macht! Ich freu mich jetzt schon auf die andere Bände der Reihe und werde diese hoffentlich in nächster Zeit lesen können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 22.12.2017

Süße Verführung

Nach dem grandiosen zweiten Teil der Taste of Love Reihen waren meine Erwartungen an "Zart verführt" ziemlich hoch. Auch der dritte Teil hat mir gut gefallen, aber es kommt nicht ganz an den zweiten heran.

Das ... …mehr

Nach dem grandiosen zweiten Teil der Taste of Love Reihen waren meine Erwartungen an "Zart verführt" ziemlich hoch. Auch der dritte Teil hat mir gut gefallen, aber es kommt nicht ganz an den zweiten heran.

Das Setting mit der Patisserie "Chez Liz" ist natürlich ein absoluter Traum mit den ganzen Leckereien, die so zaubert.
Ich fand Liz ganz sympathisch und konnte mich in einigen Situationen gut in sie hineinversetzen bzw. mich in ihr wiederfinden. Teilweise war sie aber auch ein wenig anstrengend mit ihren ständigen Selbstzweifeln.
Adam fand ich grundsätzlich sehr sympathisch, aber in manchen Momenten war sein Verhalten und seine Sprüche echt unglücklich und wirklich schwer zu verzeihen.

Die Liebesgeschichte fand ich sehr gelungen und ich fand, dass die beiden sehr gut miteinander harmoniert haben. Das Drama zum Ende war dann aber doch ein bisschen zu klischeehaft.

Der Schreibstil ist wieder sehr locker und angenehm zu lesen und die Geschichte hat wieder eine gute Prise Humor.
Gut, dass Teil 4 heute bei mir eingezogen ist und ich bald weiterlesen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MartinaSuhr MartinaSuhr

Veröffentlicht am 22.12.2017

Süße Naschereien und ein sexy Typ - Lesegenuss pur

Gesamteindruck:
Cover: Zuckersüß und echt passend. Man bekommt Lust auf leckere Naschereien bei dem Anblick.

Schreibstil: Locker leicht und sehr angenehm, man fühlt sich wohl. Poppy hat ein tolles Händchen ... …mehr

Gesamteindruck:
Cover: Zuckersüß und echt passend. Man bekommt Lust auf leckere Naschereien bei dem Anblick.

Schreibstil: Locker leicht und sehr angenehm, man fühlt sich wohl. Poppy hat ein tolles Händchen für Sprache und einen charmanten Stil. Ihre Art zu schreiben ist relativ einfach und damit für alle gut verständlich. Ideal für Zwischendurch oder lauschige Lesestunden.

Plot & Charaktere: Das ist mittlerweile der dritte Teil der Boston Köche und auch wenn alle Teile in sich geschlossene Geschichten sind, gefällt mir doch sehr, dass man im Laufe der Reihe immer wieder auf alte Bekannte trifft. Diese Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Zum einen lernen wir Liz kennen, eine süße junge Frau mit einigen Rundungen, die ihre Leidenschaft für Schokolade und süße Verführungen mit ihrer kleinen Patisserie zum Beruf gemacht hat. Zum anderen ist da Adam, ein Traum von einem Mann, Ex-Model und passionierter Fitnesstrainer. Zwei Figuren, die unterschiedlicher nicht sein könnten – und genau das macht den Charme dieser Story aus.

Stärken & Schwächen: Mir hat besonders gut gefallen, wie Liz beschrieben wurde. Keine klassische Schönheit mit Modellmaßen, sondern eine sympathische Frau, die eben nicht perfekt ist, aber dadurch irgendwie doch. Man liebt ihre kleinen Schwächen und kann sich selbst dadurch sehr leicht damit identifizieren.
Die Einzige Schwäche ist vielleicht, dass die Handlung das ein oder andere Klischee aufgreift, man die Struktur recht leicht durchschauen kann, was mich jetzt aber nicht wirklich gestört hat, denn die Autorin steht für romantische Liebeslektüre und hat mir damit einige sehr unterhaltsame Lesestunden geschenkt.

Mein Fazit:
Wenn man eine Portion Chaos mit ganz viel Herz und Gefühl mischt und das ganze letztlich mit einem Hauch Humor durchzieht, dann hat man das perfekte Leseerlebnis für Zwischendurch. Dieses Buch macht nicht nur Lust auf Schokolade und Gebäck … Ich hatte extrem viel Spaß beim Lesen und kann euch diese Liebesgeschichte nur wärmstens empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TheCoon TheCoon

Veröffentlicht am 14.12.2017

So zart und süß wie eine Praline

Adam und Liz lernen sich bei einer Fernsehshow kennen. Er ist das gefeierte Unterwäschemodel, jetzt Fitness-Guru, selbstbewusst, sexy. Sie hat eine Chocolaterie und ist etwas eingeschüchtert von der ganzen ... …mehr

Adam und Liz lernen sich bei einer Fernsehshow kennen. Er ist das gefeierte Unterwäschemodel, jetzt Fitness-Guru, selbstbewusst, sexy. Sie hat eine Chocolaterie und ist etwas eingeschüchtert von der ganzen Situation. Zunächst steht das Verhältnis der beiden unter keinem guten Stern, aber nach und nach nähern sich die beiden an.

Ich denke was „Vorhersehbarkeit“ angeht, ist in diesem Genre ein Buch wie das andere. Man weiß von Anfang an, dass es ein Happy End geben wird aber ich finde das in diesem Fall auch überhaupt nicht schlimm. Man liest (oder zumindest ich lese) dieses Genre ja eher um mal eine locker flockige Geschichte, die ans Herz geht und einen ab und zu vielleicht ein bisschen schmunzeln lässt vor sich zu haben.

Und genau das schafft Poppy J. Anderson mit Bravour. Eine einfacher Schreibstil, der trotzdem viel Charme und Lebensfreude ausstrahlt.

Vertont ist das Buch von Cathlen Gawlich, die ihren Job hier auch sehr gut macht. Man kann ihr leicht zuhören und ihre Stimme ist sehr angenehm und passend zur Geschichte.

Ich lege normalerweise nicht viel Wert auf Cover, aber hier muss ich sagen, dass sie mir in dieser Reihe wirklich besonders gut gefallen! Sie passen perfekt zum Thema aber auch zur Leichtigkeit der Geschichte.

Fazit: Ab und zu, z.B. wenn ich ein anspruchsvolles Buch hinter mir habe, brauche ich eine lockere Geschichte, wie diese hier. Sie ist unterhaltend, einfühlsam und zuckersüß.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Poppy J. Anderson

Poppy J. Anderson - Autor
© Tomas Rodriguez, Köln

Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur …

Mehr erfahren
Alle Verlage