Adams Pech, die Welt zu retten
 - Arto Paasilinna - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Sonstige Belletristik
236 Seiten
ISBN: 978-3-404-16272-7
Ersterscheinung: 14.04.2009

Adams Pech, die Welt zu retten

Roman
Übersetzt von Regine Pirschel

Aatami Rymättylä hat den Weg aus der drohenden Ölkrise gefunden: einen winzigen Akku, der Strom im Überfluss liefern kann. Um die umwälzende Erfindung zu vermarkten, fehlt Aatami jedoch das Geld. Zum Glück nimmt sich Eeva Kontupohja des vom Pech verfolgten Weltretters an. Die neue Energiequelle stößt jedoch nicht nur auf Gegenliebe. Die Ölmultis setzen einen sizilianischen Killer auf Aatami an ...

Pressestimmen

"Arto Paasilinna hat ein modernes Märchen geschrieben."
"Für einen guten Gag würde er sogar seine Großmutter verkaufen. Und das ist auch gut so."
"Herrlich skurril."
"Arto Paasilinna ist einer der wunderbarsten Schriftsteller, die die Welt je mit ihren Büchern beschenkten. Seine Werke sind so komisch, sein Humor ist dermaßen skurril, dass sie wie geschaffen sind für lange, kalte Abende."
"Adams Pech, die Welt zu retten lässt den Leser schmunzeln und sogar lachen über die verrückten Einfälle."

Autor

Arto Paasilinna

Arto Paasilinna - Autor
© Basso Cannarsa

Arto Paasilinna (*1942-†2018) wurde im lappländischen Kittilä geboren. Er war Journalist und einer der populärsten zeitgenössischen Schriftsteller Finnlands. Insgesamt hat er 35 Romane veröffentlicht, von denen einige verfilmt wurden. Seine Schilderungen finnischer Männer und deren unverwüstlicher Einstellung zum Leben haben einen festen Platz im Kanon der finnischen Literatur. Paasilinnas schnörkellose Sprache, seine überbordende Fantasie und sein trockener Humor haben auch …

Mehr erfahren
Alle Verlage