Hinter dem Regenbogen
 - Nadia Hashimi - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00

Bastei Lübbe
Hardcover
Sonstige Belletristik
556 Seiten
ISBN: 978-3-431-03950-4
Ersterscheinung: 11.03.2016

Hinter dem Regenbogen

Roman
Übersetzt von Rainer Schumacher

Zwei afghanische Frauen und ihr Kampf um die Freiheit – eine unvergessliche Geschichte
Unter dem strengen Regime der Taliban dürfen Rahima und ihre vier Schwestern weder zur Schule gehen noch auf der Straße spielen. Da ihnen ein Sohn fehlt, beschließen die Eltern, aus Rahima einen Bacha Posh zu machen, ein Mädchen in Jungenkleidung. Fortan wird sie wie ein Sohn behandelt und genießt eine ungeahnte Freiheit – bis sie mit dreizehn an einen mächtigen Warlord verheiratet wird. Doch die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben gibt Rahima niemals auf. Ihr großes Vorbild ist ihre Vorfahrin Shekiba, die hundert Jahre zuvor als Mann lebte und zum Wächter des königlichen Harems aufstieg …
"Nadia Hashimi hat sich auf ihre afghanischen Wurzeln besonnen und vor allem eine einfühlsame und wunderschöne Familiengeschichte geschrieben. Ihr durch und durch bezaubernder Mehrgenerationenroman ist ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht und zeigt die alltäglichen Herausforderungen afghanischer Frauen." Khaled Hosseini
 

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Als Herausforderung für jeden Leser ist dieser Mehrgenerationenroman ein Muss!"
„Hashimi porträtiert ihre Hauptfiguren auf eine unverwechselbare Weise. [...] Ein Werk, das durch Mark und Bein geht, vor allem, wenn man sich vorstellt, dass Schicksale wie diese auch in der heutigen Zeit keine Seltenheit sind.“
„Ihr bezaubernder Mehrgenerationenroman ist ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht und zeigt die alltäglichen Herausforderungen afghanischer Frauen."
„In ihrem epischen, faszinierenden Romandebüt hat Nadia Hashimi eine einfühlsame und wunderschöne Familiengeschichte geschrieben. Ihr bezaubernder Mehrgenerationenroman ist ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht und zeigt die alltäglichen Herausforderungen afghanischer Frauen.“
„Dieser anrührende Familienroman ist ein Beitrag zur politischen Bildung.“

Autorin

Nadia Hashimi

Nadia Hashimi - Autor
© Chris Carter Photography

Nadia Hashimi wurde als Tochter afghanischer Auswanderer in New York geboren. Die afghanische Kultur ist ihr von klein auf vertraut, aber erst 2002 reiste sie zum ersten Mal selbst nach Afghanistan. In Massachusetts und New York hat sie Mittelost-Studien, Biologie und Medizin studiert. Nach Abschluss des Studiums fand sie endlich die Zeit, sich einen lange gehegten Wunsch zu erfüllen: einen Roman zu schreiben, der in der Heimat ihrer Eltern und Großeltern spielt. Nadia Hashimi lebt …

Mehr erfahren
Alle Verlage