Mein Herz so schwarz
 - Jenny Blackhurst - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Thriller
397 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17842-1
Ersterscheinung: 31.07.2019

Mein Herz so schwarz

Psychothriller

(52)

Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben so plötzlich zu beenden? Als ihr Bräutigam und ihre beste Freundin versuchen, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, stoßen sie auf dunkle Abgründe im Leben der Verstorbenen. Allmählich beginnen sie zu begreifen, dass sie die wahre Evie nie wirklich kannten – und dass sie die Vergangenheit besser ruhen lassen sollten …

Pressestimmen

„Blackhurst besitzt einen phänomenalen, mitreißenden Schreibstil. Absolute Empfehlung!“

Rezensionen aus der Lesejury (52)

dru07 dru07

Veröffentlicht am 18.09.2019

was geschah mit evie?

Eigentlich sollte es der schönste Tag im Leben von Evie werden. Doch am Abend ihrer Hochzeit stürzt sie sich von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. ... …mehr

Eigentlich sollte es der schönste Tag im Leben von Evie werden. Doch am Abend ihrer Hochzeit stürzt sie sich von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Ihr Bräutigam und ihre beste Freundin sind am Boden zerstört und können es nicht fassen. Sie wollen herausfinden, warum Evie sich das Leben genommen hat. Doch die beiden stoßen auf dunkle Abgründe in Evie´s Vergangenheit. Allmählich beginnen sie zu begreifen, dass sie die wahre Evie nicht gekannt hatten und dass sie die Vergangenheit besser ruhen hätten lassen sollen.

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war gut und flüssig geschrieben. Recht schnell erfahren wir, dass Evie sich nicht wirklich umbringen hatte wollen, doch was ist wirklich geschehen? Warum ist sie nicht am vereinbarten Treffpunkt aufgetaucht? Ging der Sprung doch schief und sie ist ertrunken? Zwischendurch erfahren wir immer wieder etwas aus Evie´s Vergangenheit, wodurch wir einen bessern Einblick in ihr Leben erhalten haben. Ich war mir lange nicht sicher, wie das Buch enden wird und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen. 4 von 5*.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese-Kerstin Lese-Kerstin

Veröffentlicht am 15.09.2019

Evies Leben

Mein Herz so schwarz - mal wieder ein anderer Thriller von Jenny Blackhurst. Wer Mord und Ermittlungen sucht wird hier nicht fündig. Wer es jedoch vertrickt, spannend und Geschichten aus verschiedenen ... …mehr

Mein Herz so schwarz - mal wieder ein anderer Thriller von Jenny Blackhurst. Wer Mord und Ermittlungen sucht wird hier nicht fündig. Wer es jedoch vertrickt, spannend und Geschichten aus verschiedenen Blickwinkel betrachtet ist hier genau richtig.
Warum hat Evie am Tag ihrer Hochzeit Selbstmord begangen. Warum lässt sie ihren frisch gebackenen Ehemann ratlos zurück. Die einzige die etwas mehr zu wissen scheint, ist Rebecca. Aber weiß sie wirklich alles über Evies Leben.
Eine interessante Geschichte und um so mehr wir von der Vergangenheit erfahren um so mehr wird uns klar, was Evie dazu getrieben hat von der Klippe zu springen.
Ich hatte das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und war begeistert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookworm-karin bookworm-karin

Veröffentlicht am 15.09.2019

Ein Psychothriller den man nicht aus der Hand legen kann!!

Evie White stürzt sich am Abend ihrer Hochzeit mit Richard von den Klippen in den sicheren Tod. Niemand versteht warum die lebensfrohe, liebenswerte, großherzige und atemberaubende Evie so etwas machen ... …mehr

Evie White stürzt sich am Abend ihrer Hochzeit mit Richard von den Klippen in den sicheren Tod. Niemand versteht warum die lebensfrohe, liebenswerte, großherzige und atemberaubende Evie so etwas machen sollte!? Doch Evie wird auch nach der großen Suchaktion nicht gefunden, und so gehen alle von Selbstmord aus. Richard kann es gar nicht nachvollziehen und verliert sich in seiner Trauer, doch zum Glück ist Becky an seiner Seite, die beste Freundin von Evie seit vielen, vielen Jahren. Sie ist ein wahrer Schatz in dieser schwierigen Zeit. Doch Becky bekommt Botschaften sie komplett verängstigen. Was war mit Evie los? Welche Geheimnisse hat sie gehabt? Und wie sollen Richard und Becky diese Zeit überstehen?

Ein grandioser Psychothriller wie ich es von Jenny Blackhurst gewohnt bin!! Absolute Klasse!! Dieses Buch kommt für mich wieder sehr nahe an ihr erstes Werk *Die stille Kammer* heran, meiner Meinung ihr bestes. Doch auch *Mein Herz so schwarz* ist eine Geschichte die einem direkt unter die Haut geht!! Es gibt so viele unvorhersehbare Wendungen, Intrigen und Geheimnisse das man einfach nicht aufhören kann zu lesen! Niemals hätte ich mit diesem Ende gerechnet, es war durchwegs spannend und ein reiner Nervenkitzel. Leider konnte ich es nicht so spannend beschreiben als ich gerne würde, da ich sonst spoilern müsste und das will ich auf keinen Fall. Von mir bekommt diese Geschichte 5 von 5 Sterne. Absolute Leseempfehlung!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

schafswolke schafswolke

Veröffentlicht am 03.09.2019

Ein wenig Psycho und ein wenig Drama, mir hat es gut gefallen

Evie White springt in ihrem Brautkleid am Tag ihrer Hochzeit von einer Klippe. Obwohl ihre Leiche nicht gefunden wird, gibt es Zeugen für den Sprung. Warum ist Evie gesprungen? War sie es wirklich?
Die ... …mehr

Evie White springt in ihrem Brautkleid am Tag ihrer Hochzeit von einer Klippe. Obwohl ihre Leiche nicht gefunden wird, gibt es Zeugen für den Sprung. Warum ist Evie gesprungen? War sie es wirklich?
Die Polizei ist ratlos und Evies Mann Richard versucht verzweifelt herauszufinden, warum Evie sich das Leben genommen hat.

Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Rebecca, sie ist die beste Freundin von Evie und schnell wird klar, sie weiß mehr über Evies Sprung.
Dazu kommt dann noch Evies Sicht der Geschichte. Ihre Geschichte fängt in der Kindheit an und spielt hauptsächlich vor dem Sprung.

Am Anfang fand ich die Geschichte ein wenig unspektakulär, aber wie es dann manchmal so ist, auf einmal war ich in dem Buch drin und konnte es kaum weglegen. Es gibt hier zwar keine atemberaubende Spannung, aber es ist auch nicht langweilig. Für mich hat das Buch einen gewissen Sog entwickelt und auch wenn ich manche Wendungen geahnt habe, so gab es auch einige Überraschungen.

Evie und Rebecca sind ganz klar die Hauptfiguren in diesem Psychodrama/-thriller, so richtig sympathisch war mir letztendlich keine von beiden, allerdings würde ich das hier gar nicht mal negativ bewerten. Bei Evie schwankten meine Gefühle am meisten, sie hat viele Facetten zu bieten. Und viel mehr möchte ich gar nicht dazu sagen, denn ich will ja auch nichts vorwegnehmen.

Der unblutige Psychothriller hat mir gut gefallen und bekommt von mir 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Isa_He Isa_He

Veröffentlicht am 02.09.2019

Ein spannender und mitreißender Thriller

Mein Herz so schwarz | Jenny Blackhurst
Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie dazu ... …mehr

Mein Herz so schwarz | Jenny Blackhurst
Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben so plötzlich zu beenden? Als ihr Bräutigam und ihre beste Freundin versuchen, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, stoßen sie auf dunkle Abgründe im Leben der Verstorbenen. Allmählich beginnen sie zu begreifen, dass sie die wahre Evie nie wirklich kannten - und dass sie die Vergangenheit besser ruhen lassen sollten ...

Angeregt von Cover und Klappentext begann ich das Buch zu lesen und war sehr neugierig auf die Story. Mit ein paar Startschwierigkeiten bin ich dann auch gut in die Geschichte reingekommen und wurde dann auch von ihr mitgerissen. Gut fand ich den Spannungsbogen, der sich im Laufe der Story entwickelte und es kam zum einen oder anderen unerwarteten Ereignis und einigen „Aha-Effekten“. Den Schreibstil der Autorin empfand ich als sehr angenehm und leicht zu lesen. Auch der Aufbau der Story hat mir gut gefallen. Im Laufe der Geschichte wechselt die Sichtweise der Charaktere und auch ein Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart war vorhanden. So erfuhr man nach und nach etwas aus dem Leben der Charaktere. Einen Großteil der Vergangenheit einiger Charaktere erfährt man aus Erzählungen und Gedanken, was ich als sehr angenehm und leicht zu verfolgen empfand.
Die Protagonisten waren gut ausgearbeitet und ihr Verhalten meistens schlüssig. So wirklich konnte ich mich aber mit ihnen nicht anfreunden, da jeder in einer Art und Weise ein bisschen unsympathisch herüberkam. Dafür waren sie aber für die ein oder andere Überraschung gut, da ich manchmal einige Handlungen nicht so erwartet hätte.
Insgesamt empfand ich „Mein Herz so schwarz“ als gelungenen Psychothriller mit der ein oder anderen Schwachstelle, die aber mein Leseerlebnis nicht weiter getrübt hat. Daher kann ich das Buch trotzdem sehr empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst - Autor
© Jenny Blackhurst

Jenny Blackhurst lebt in Shropshire, England. Sie ist 29 Jahre alt, verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn. Sie arbeitet als Systemadministratorin für die Feuerwehr, und in ihrer Freizeit schreibt sie an ihrem zweiten Roman.

Mehr erfahren
Alle Verlage