Hummeln im Herzen
 - Petra Hülsmann - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Beziehungsromane
397 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-5885-5
Ersterscheinung: 16.09.2014

Hummeln im Herzen

Roman

(53)

Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist.
Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Rezensionen aus der Lesejury (53)

LilyJ LilyJ

Veröffentlicht am 07.07.2020

Gut hörbar

Eine sehr schöne Geschichte. Ich habe sie in einem Rutsch durchgehört, was nicht nur an der tollen Handlung lag. Die Sprecherin hat die Stimmen super verkörpert und ich habe ihrer angenehmen Stimme sehr ... …mehr

Eine sehr schöne Geschichte. Ich habe sie in einem Rutsch durchgehört, was nicht nur an der tollen Handlung lag. Die Sprecherin hat die Stimmen super verkörpert und ich habe ihrer angenehmen Stimme sehr gerne zugehört. Und das, obwohl ich bei Hörbuch-Sprechern immer sehr wählerisch bin. Und auch die Handlung konnte überzeugen. Es ist einfach eine Geschichte, bei der man nicht anders kann als mit der Protagonistin mitzufühlen und unbedingt wissen will, wie alles ein gutes Ende findet. Eine Geschichte, die so jedem passieren kann - und das macht sie so sympathisch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

noane_lovesbooks noane_lovesbooks

Veröffentlicht am 28.04.2020

Witzig, spritzig und humorvoll

Ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann. Die Geschichten sich humorvoll, witzig und spritzig. Und so auch das Buch "Hummeln in Herzen". Lena ist einer sympathische Protagonisten, die mir Anfang wirklich ... …mehr

Ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann. Die Geschichten sich humorvoll, witzig und spritzig. Und so auch das Buch "Hummeln in Herzen". Lena ist einer sympathische Protagonisten, die mir Anfang wirklich sehr leid tat. Erst vom Verlobten verlassen und dann noch den Job verloren. Teilweise versinkt sie in Selbstmitleid, was auch menschlich nachvollziehbar ist, aber ihre Freunde, und dazu zählt auch Ben, geben ihr den nötigen Tritt um wieder nach vorn zu schauen. Die Startanfänge sind holprig und mit einigen Fettnäpfchen verknüpft. Tja und wenn noch das Herz auch noch sein Teil dazu beiträgt, dann beginnt eine sehr unterhaltsame Geschichte zwischen Lena und den Womanizer Ben. Wer aufgrund der aktuellen Umstände mal in eine lustige und unterhaltsame Story eintauchen möchte, wo Lachanfälle garantiert sind, dann kann ich dieses Buch nur jedem weiterempfehlen. ⠀

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marilo04 Marilo04

Veröffentlicht am 17.02.2020

Hummeln im Herzen

Es war mein erstes Buch von Petra Hülsmann, da ich normalerweise lieber Krimis lese, aber ich war so begeistert, dass ich mir auch alle anderen Bücher auch geholt habe. Besonders schön finde ich, dass ... …mehr

Es war mein erstes Buch von Petra Hülsmann, da ich normalerweise lieber Krimis lese, aber ich war so begeistert, dass ich mir auch alle anderen Bücher auch geholt habe. Besonders schön finde ich, dass immer wieder der Taxifahrer Knut auftaucht und mit Rat und Tat zur Seite steht. Diese eine Person verbindet so die Bücher miteinander, obwohl es sich in jedem Buch um eine eigenständige Geschichte mit neuen Protagonisten handelt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Monique Monique

Veröffentlicht am 12.02.2020

Verlassen, kein Job, keine Wohnung was jetzt?

Lenas Verlobte lässt ihr eine Woche vor der Hochzeit sitzen weil er eine Neue hat. Sie ist ziemlich von der Rolle und verliert durch ein Fehler ihr Job. Kein Mann, kein Job, keine Wohnung was jetzt. ... …mehr

Lenas Verlobte lässt ihr eine Woche vor der Hochzeit sitzen weil er eine Neue hat. Sie ist ziemlich von der Rolle und verliert durch ein Fehler ihr Job. Kein Mann, kein Job, keine Wohnung was jetzt.



Sie zieht in der WG ihrer Bruder und Freundin wo auch Ben noch wohnt. Voller Selbstmitleid macht sie eine ToDo Liste bzgl. Job, Mann und eine eigenen Wohnung und nimmt diverse Schritte um das zu schaffen. Wenn da nicht immer Ben ist, der Womanizer der total nervt aber irgendwie bleibt sie an ihm denken.


Eine schöne romantische Geschichte wobei ich öfters gelachen habe (meine Tochter nervte es). Liebevoll und witzig, perfekte Kombination.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MsChili MsChili

Veröffentlicht am 27.12.2019

Die Kürzung merkt man leider sehr stark

Bei Lena kommt es gleich dicke: Zuerst verlässt ihn ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit, dann passiert ihr ein böser Fehler in der Arbeit und sie ist ihren Job los. Um nicht auf der Straße zu leben, zieht ... …mehr

Bei Lena kommt es gleich dicke: Zuerst verlässt ihn ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit, dann passiert ihr ein böser Fehler in der Arbeit und sie ist ihren Job los. Um nicht auf der Straße zu leben, zieht sie in die WG ihrer besten Freundin, die mit ihrem Bruder und dem besten Freund Ben zusammenwohnt. Doch das ist gar nicht so einfach.

Das erste Hörbuch der Hamburg-Reihe war mir noch unbekannt, ab Teil drei kenne ich die restlichen Bände. Lena ist manchmal echt speziell, sie verbiegt sich für ihren Verlobten sehr und manchmal war ich doch genervt von ihr. Der Stil von Petra Hülsmann war hier auch schon gegeben, wobei ich sagen muss, dass es schon viele Klischees in diesem Buch/Hörbuch gab und Lena kein Fettnäpfchen ausgelassen hat. Klar, so gab es den ein oder anderen lustigen Moment, aber es war schon sehr vorhersehbar. Gesprochen ist das Hörbuch aber sehr angenehm und mir hat es Spaß gemacht zu lauschen. Am besten hat mir noch Otto gefallen, der relativ am Anfang auftritt. Ein älterer Herr, den eine leichte düstere und unnahbare Aura umgibt, der ein Antiquariat leitet und Lena in ihrer Not hilft. Er gibt der Geschichte das gewisse Etwas und das hat mir sehr gefallen. Was ich leider noch negativ erwähnen muss ist die Kürzung des Buches. Diese fällt stark auf, gerade weil eine Freundin parallel das Buch gelesen hat und sie die ein oder andere schöne Szene im Nachhinein erwähnt hat, die mir jedoch fehlte.

Gekürzt kann ich die Geschichten nicht empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann - Autor
© Inga Sommer

Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.  

Mehr erfahren
Alle Verlage