Meistens kommt es anders, wenn man denkt
 - Petra Hülsmann - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Frauenromane
511 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7211-3
Ersterscheinung: 31.05.2019

Meistens kommt es anders, wenn man denkt

Roman
Band 6 der Reihe "Hamburg-Reihe"

(50)

So’n Herz hält ganz schön viel aus. Das ist zäh. 

Nele hat von der Liebe die Nase gestrichen voll. Ihr neuer Job bei einer angesagten Hamburger PR-Agentur soll ab jetzt an erster Stelle stehen. Inhaber Claas betraut sie mit der Imagekampagne für den Politiker Rüdiger Hofmann-Klasing, dessen Umfragewerte tief im Keller sind – aus gutem Grund, wie sie bald herausfindet. Darüber hinaus beschließt ihr kleiner Bruder Lenny, der das Down-Syndrom hat, sich eine eigene Wohnung zu suchen. Ausgerechnet Nele soll ihn im Kampf mit den besorgten Eltern unterstützen, dabei ist sie doch insgeheim die größte Glucke von allen. Um das Chaos perfekt zu machen, stellt Nele fest, dass Claas mehr als nur ein netter Chef für sie ist und dass er ihr Herz ganz schön zum Stolpern bringt. Aber soll sie sich von der Liebe etwa schon wieder einen Strich durch die Rechnung machen lassen?

Rezensionen aus der Lesejury (50)

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 24.07.2019

Ich liebe das Leben...

Ach ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann einfach, geht gar nicht anders.
Auch wenn es erst mein 2. Buch der Autorin war, so ist doch jedes für sich ein absolutes Wohlfühl-Lese-Erlebnis gewesen.
Niemand ... …mehr

Ach ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann einfach, geht gar nicht anders.
Auch wenn es erst mein 2. Buch der Autorin war, so ist doch jedes für sich ein absolutes Wohlfühl-Lese-Erlebnis gewesen.
Niemand schafft es so gut, ernste Themen in Kombination mit einer Lovestory in eine Geschichte zu verweben, die nur so strotzt vor Witz, Herz und Charme.
Die beiden Protagonisten - oder nein, eigentlich sind es ja drei :-) - sind einfach zum Knutschen.
Wie Nele mit ihrem Bruder umgeht, ist einfach der Hammer - und damit wird das schwierige Thema Behinderung und der Umgang der Gesellschaft mit eben dieser ins Auge gefasst.
Mein absolutes Highlight hier war aber eindeutig Sally - schon von der ersten Begegnung an könnte ich sie knutschen, weil sie einfach so herzallerliebst und goldig ist.
Absolute Leseempfehlung - die letzte Nacht war verdammt lang, aber ich konnte es nicht weglegen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maerchens-Buecherwelt Maerchens-Buecherwelt

Veröffentlicht am 11.07.2019

man muss nicht immer die kürzeste, praktischste Route wählen, um ans Ziel zu kommen

Wieder mal ein gelungener Roman, der unglaublich berührend ist, ein sehr tiefgründiges Thema anspricht und es gleichzeitig schafft, einen zu Tränen zu rühren und gleichzeitig die Bauchmuskeln vor Lachen ... …mehr

Wieder mal ein gelungener Roman, der unglaublich berührend ist, ein sehr tiefgründiges Thema anspricht und es gleichzeitig schafft, einen zu Tränen zu rühren und gleichzeitig die Bauchmuskeln vor Lachen zu trainieren.... Und die Auslöser für dieses Feuerwerk an Emotionen sind
Nele Wilkens, die große Schwester von Lenny, einem Down-Kind und einem Elternpaar, die ihr Ehegelübde erneuern möchten. Gerade von ihrem Ex auf die mieseste Art abgewiesen, erhält sie eine neue Chance in der Firma M&T, einer Agentur, die das Image so mancher Firma oder Persönlichkeit aufbessert, um ihm einen neuen Start zu verleihen oder wie in Neles neustem Fall, politisch aufzupolieren, was sich nicht immer als einfach herausstellt.
Doch mit ihrem neuen Chef Claas und seiner übermütigen, etwas tollpatschigen Hündin Sally, lernt sie immer mehr Selbstvertrauen, nicht immer nur die große, vernünftige Schwester zu sein, die sich um alles und jeden kümmert und selbst zu kurz kommt. Gerade der Hund tritt als kleiner Kuscheltherapeut auf und trotzdem Nele alles abverlangt wird, bei ihrem neuen Auftrag, den Politiker Rüdiger Hofmann-Klasing, aus seinem verbohrten, grauen Image herauszuholen und ihm zur Wahl zum Bürgermeister zu verhelfen, zeigt sich, was eine neue Liebe und gute Freunde ausmachen. Doch auch sich selbst zu überdenken, denn Nele vergisst oft sich selbst bei allem was sie tut. Gerade ihr Bruder Lenny, der auf seine liebenswerte, fröhliche Art versucht, selbsstständig zu werden, mit eigener Wohnung, Freundin, Berufswunsch, muss oft auf Ablehnung und Schikanen stoßen, spüren, dass Menschen Vorurteile haben- und auch seine Eltern tun sich mit seinem neuen Freiheitswunsch schwer, weil er immer wohl behütet war, sie ihm solches Leid ersparen möchten!
Aber wie süss alle erkennen müssen, trotz aller Schwierigkeiten, was für besondere, liebenswerte Persönlichkeiten auch Menschen mit solch einem Handicap sind und wie sie auf ihre Weise die Herzen und die Welt erobern.

Deshalb ist auch der Titel einfach super gewählt, denn wie oft erwischt man sich im Leben, wo man sich vorher schon alles kaputt denkt oder sich viel zu viele Gedanken um alles und jeden macht. Oftmals sollte man diese Unbeschwertheit wie Lenny haben, einfach Mut haben, einfach tun... Und der genialste Satz als Einstieg in die Geschichte und auch ein schönes neues Lebensmotto ist: Für alle, die in ihrem Leben nicht der kürzesten oder praktischsten, sondern der landschaftlich schönsten Route folgen.... Wie wahr!

Lasst Euch also verzaubern von einer wundervollen Liebesgeschichte, von einem liebenswerten jungen Mann, der trotz gesundheitlicher Einschränkungen und genetischem Defekt Herzen im Sturm erobert und einer Geschichte, die einen zu Tränen rührt, zu Herzen geht und gleichzeitig so viele witzige Einlagen hat, dass hier eine wirklich nachdenklich stimmende Geschichte entstanden ist, die noch lange im Gedächtnis bleibt....

Für mich wäre diese Geschichte auch absolut filmreif!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aloegirl Aloegirl

Veröffentlicht am 09.07.2019

tolles Buch

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Nele hat kein Glück mit den Männern. Wegen ... …mehr

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Nele hat kein Glück mit den Männern. Wegen ihren Ex hat sie sogar die PR-Agentur gewechselt. Sie kümmert sich auch lieb um ihren 20 jährigen Bruder Lenny, der das Down Syndrom hat. Sie beschließt, dass sie sich nur der Arbeit widmet. Doch der eine Chef Claas hat es ihr mit seiner Hündin angetan. Doch sie sagte sich, dass die Arbeit wichtiger als die Liebe ist. Doch in der Freizeit spuckt Claas in ihren Kopf herum. Als sie das Projekt mit dem Politiker zugeteilt bekommt, freut sie sich, denn sie hat das Wochenende daran gearbeitet. Leider muss sie auch mit ihren Ex zusammen arbeiten. Ihr Kollege drückt ihr immer wieder seine Arbeiten aufs Auge.
Wie geht es weiter? Klappt die Zusammenarbeit mit ihrem Ex? Wird das Projekt ein Erfolg? Gibt sie der Liebe doch noch eine Chance? Kann sie ihren Bruder helfen alleine zu wohnen und einen neuen Job zu bekommen?
Ein wunderbares Buch, das sehr gefühlvoll mit dem Thema Down-Syndrom umgegangen ist. Das hat mir sehr gefallen. Ich werde das Buch auf alle Fälle weiter empfehlen. Das ist ein Buch das man nach einiger Zeit wieder lesen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mybabylove1988 mybabylove1988

Veröffentlicht am 27.06.2019

Humorvolle Darstellung des Lebenschaos

Zum Inhalt

Nele ist ein zähes Mädchen. Nachdem Tobi sich von Ihr getrennt hat und sie nun endlich in Ihrer Lieblingsagentur arbeiten kann, startet Nele durch. Mit Hilfe Ihrer Freunde Anni, Sebastian und ... …mehr

Zum Inhalt

Nele ist ein zähes Mädchen. Nachdem Tobi sich von Ihr getrennt hat und sie nun endlich in Ihrer Lieblingsagentur arbeiten kann, startet Nele durch. Mit Hilfe Ihrer Freunde Anni, Sebastian und Kai hat sie eine tolle Unterstützung. Dazu kommt noch Neles Bruder Lenny. Er will endlich eine eigene Wohnung und unbedingt Tierpfleger werden. Doch Lenny hat das Down Syndrom und somit massig Steine im Weg. Nele unterstützt ihn wo es nur geht, denn sie müssen auch die Eltern mit ins Boot holen. Das ist schwieriger als Gedacht. Dennoch kann Nele im Job durchstarten und kommt mit Ihren Kollegen super aus. Auch beim Chef Claas will Sie Eindruck schinden. Doch seine Hündin Sally durchkreuzt Ihre Pläne. Bald schon merkt Nele, dass Claas Ihr nicht nur als Chef gefällt.

Meine Meinung

Die Autorin Petra Hülsmann ist einfach die Beste. Ich liebe Ihre Bücher. Auch mit dieser Geschichte hat sie mich wieder verzaubert. Vor allem als mir aufging, dass man Anni, Sebastian und Kai bereits durch das vorherige Buch “Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen”. kennt. Ich finde die Idee toll bestehende Charaktere zu nutzen und ein anderes Leben und dessen Chaos als Geschichte zu veröffentlichen.

In diesem Buch geht es diesmal um Nele. Neles hat die Nase, von Männern, gestrichen voll. Tobi ihr Ex hat sich von Ihr getrennt und das zehrt ganz schön an Ihren Nerven. Sie entschloss sich, einen neuen Job zu suchen und nach unzähligen Bewerbungen, mehrere bei Ihren neuen Arbeitgeber, hat Sie es geschafft. Sie ist am Ziel ihrer Arbeitgeber Träume anbelangt. Dort fühlt sie sich wohl und kann Ihre ganze Kraft in die Karriere bei M&T legen. Doch noch muss Sie Ihren zweiten Chef Claas Maurien kennenlernen und auf den will Sie eine super Eindruck hinterlassen. Doch seine Hündin Sally schmeißt all Ihre Vorsätze über den Haufen. Die beiden ziehen sich gegenseitig an und Nele weiß, dass das nicht geht.

Auch Lenny, Neles Bruder tritt auf den Plan. Lenny Trisomie 21 und versteht einfach nicht warum seine Eltern ihn immer noch wie einen kleinen Jungen behandeln. Er will so wie Nele, eine eigene Wohnung und er will aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung raus und Tierpfleger werden. Wie ein normaler, gesunder Mensch. Nele kann das verstehen und versucht ihm so gut wie möglich zu helfen. Das ganze artet in einen riesigen Familienstreit aus. Und dabei sollen Nele und Lenny die Trauzeugen bei der Hochzeit Ihrer Eltern sein.

Auch Kai, einer von Neles Freunden bereitet Ihr Sorgen. Er ist still und zieht sich immer mehr zurück. Doch dabei ist der Grund eigentlich kein schlimmer. Nach einer Krisensitzung der vier Freunde, ist alles wieder im Lot.

Ein alter Freund, der sich immer durch Petra Hülsmanns Bücher schleicht darf natürlich nicht fehlen. Der Amor von Hamburg, der nicht fliegt sondern Taxi fährt. Knut. Ein cooler Typ, der immer einen tollen Rat in Liebesdingen hat.

Was man von Petra Hülsmann gewohnt ist, ist die tolle und farbenfrohe Gestaltung des Buchcovers, sowie der leichte Schreibstil. Dieser ist das i-tüpfelchen der gelungenen Geschichten. Das Cover hat als Titel, dieselbe wiedererkennbare Schriftart. Auch Neles Schneiderpuppe ist dort zu sehen mit einem Kleid.

Erschienen ist das Buch am 31.05.2019 im Bastei Lübbe Verlag.

Zum Schluss möchte ich euch noch eines meiner Lieblingszitate nennen. Dieses findet man an mehreren Stellen im Buch.

“Manche menschen nehmen im Leben nicht die kürzeste oder praktischste Route, sondern die landschaftlich schönste.”

Fazit

Ein überaus toller Roman. Alte Bekannt vermischen sich mit neuen Charakteren. Man versinkt in die Geschichte rund um Neles Leben. Man fiebert mit, man weint mit, man fühlt mit. Die Bücher von Petra Hülsmann sind ein absolutes muss, wenn man eine Prise Liebe, Humor und täglichen Wahnsinn erleben will.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nellsche nellsche

Veröffentlicht am 25.06.2019

Ein absoluter Wohlfühlroman

Nach enttäuschter Liebe will sich Nele voll in die Arbeit stürzen und nimmt einen neuen Job bei einer Hamburger PR-Agentur an. Sie soll sich um das Image des Politikers Rüdiger Hofmann-Klasing kümmern, ... …mehr

Nach enttäuschter Liebe will sich Nele voll in die Arbeit stürzen und nimmt einen neuen Job bei einer Hamburger PR-Agentur an. Sie soll sich um das Image des Politikers Rüdiger Hofmann-Klasing kümmern, dessen Umfragewerte im Keller sind. Daneben will ihr kleiner Bruder Lenny, der das Down-Syndrom hat, eine eigene Wohnung haben und Nele soll ihn unterstützen. Als wäre das noch nicht genug, merkt Nele auch noch, dass ihr neuer Chef Claas mehr als nur ein netter Chef ist.

Die Bücher von Petra Hülsmann sind einfach ein Garant für sympathische Charaktere sowie ganz viel Humor und Liebe, verpackt in einer warmherzigen Story.
Der Schreibstil war locker-leicht und ließ mich vom ersten Satz in die Geschichte rund um Nele eintauchen. Der Hamburger Dialekt, der in passendem Umfang eingestreut wurde, war wieder großartig. Ich habe das Buch einfach genossen und wollte es bis zum letzten Satz gar nicht mehr beiseite legen. 
Die Charaktere wurden wunderbar und liebevoll gezeichnet und ich hatte sie dank individueller Details bestens vor Augen. Die Autorin schafft es jedes Mal, ihren Protagonisten Leben einzuhauchen, sie richtig lebendig werden zu lassen. Gefreut habe ich mich, dass der Taxifahrer Knut wieder mit an Bord war. Ein großartiger Charakter zum Wohlfühlen.
Mit Nele bin ich sofort warm geworden und sie ist mir ruckzuck ans Herz gewachsen. Ich habe die Zeit mit ihr genossen und konnte mit ihr mitfühlen und mitfiebern. Aber auch ihr Bruder Lenny mit seiner offenen, lieben Art hat mein Herz zum Leuchten gebracht.
Die Geschichte wurde gewohnt spritzig, humorvoll und mit Tiefgang erzählt, ohne jegliche Länge, und auch ernste Themen hat die Autorin wunderbar mit eingewoben.

Ein wundervoller Roman, in den man sich sofort verliebt. Und für mich als Hamburgerin sowieso ein Muss! Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann - Autor
© Inga Sommer

Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.  

Mehr erfahren
Alle Verlage