Grablichter
 - Eva Almstädt - eBook
Coverdownload (300 DPI)

11,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Krimis
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-0027-4
Ersterscheinung: 17.03.2009

Grablichter

Pia Korittkis vierter Fall
Band 4 der Reihe "Kommissarin Pia Korittki"

(7)

Ein tödlicher Reitunfall, der keiner war; ein Skelett ohne Kopf - und rätselhafte Grablichter. Ein Fall für Pia Korittki

Bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße stößt man auf ein Skelett ohne Kopf. Im Dorf scheint niemand den Toten zu kennen, der mehr als ein Vierteljahrhundert in seinem flachen Erdgrab ruhte. Dann stellt sich der tödliche Reitunfall einer Journalistin im nahe gelegenen Wald als heimtückisch geplanter Mord heraus. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team ermitteln mal wieder auf dem Land ...

Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Der vierte Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!

Rezensionen aus der Lesejury (7)

Adelina Adelina

Veröffentlicht am 17.04.2018

Grablichter

Die Journalistin Lisanne stürzt bei einem Reitausflug mit ihrem Pferd und stirbt. Was auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als heimtückischer Mord. Etwa zeitgleich wird ... …mehr

Die Journalistin Lisanne stürzt bei einem Reitausflug mit ihrem Pferd und stirbt. Was auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als heimtückischer Mord. Etwa zeitgleich wird bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße ein Skelett ohne Kopf gefunden. Der Tote scheint schon seit gut 30 Jahren in seinem heimlichen Grab gelegen zu haben. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team nehmen die Ermittlungen auf...

Mein Leseeindruck:

Auch dieser vierte Band der Reihe konnte mich wieder überzeugen. Ich mag die Kommissarin Pia Korittki sehr gerne, auch wenn sie manchmal etwas spröde zu sein scheint. Sie wirkt authentisch und vielschichtig.

Die beiden Kriminalfälle - einmal die ermordete Journalistin und dann das Auftauchen des kopflosen Skeletts - fand ich sehr spannend. Der Autorin ist es gut gelungen, diese beiden Fälle parallel aufzuklären bzw. zusammenzuführen.

Ich mag den Schreib- und Erzählstil von Eva Almstädt sehr gerne und werde auch die weiteren Bände der Reihe noch lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nasa2000 nasa2000

Veröffentlicht am 06.05.2022

Grablichter

Grablichter von Eva Almstädt ist der vierte Teil ihrer Pia Korittki Reihe. Ich kenne die ersten Teile sowie die Kurzkrimis über und mit Pia. Ich mag den Schreibstil und wie sie eine Geschichte aufbaut. ... …mehr

Grablichter von Eva Almstädt ist der vierte Teil ihrer Pia Korittki Reihe. Ich kenne die ersten Teile sowie die Kurzkrimis über und mit Pia. Ich mag den Schreibstil und wie sie eine Geschichte aufbaut. Dieser Teil konnte mich allerdings nicht ganz überzeugen.

Alles deutet zunächst auf einen Reitunfall hin. Doch schnell wird klar das die Journalistin Lisanne Olsen nicht durch den Sturz starb sondern ermordet wurde. Nur warum? Pia begibt sich in den kleinen Ort und beginnt mit den Ermittlungen. Doch da scheint so einiges im Argen zu liegen. Es gibt Streit um eine Umgehungsstraße und dann wird den Ermittlern von einem Toten ohne Kopf erzählt der schon seit mehreren Jahrzehnten in seinem ungewöhnlichen Grab lag. Hat der unbekannte Tote, die Umgehungsstraße und der angebliche Reitunfall etwas gemeinsam? Hat die Journalistin etwas herausgefunden was ihr das Leben gekostet hat?

Wie gewohnt baute Eva Almstädt ihren Krimi gekonnt auf und bringt schon früh eine gewisse Spannung ein. Das Buch lässt sich gut und schnell lesen. Doch richtig packen konnte es mich diesmal nicht. Zum einen gab es viele kleine Hinweise und Nebensächlichkeiten die für meinen Geschmack nicht hätten sein müssen. Dadurch wurde es teilweise etwas langatmig. Auch hatte ich mir bei dem Titel etwas anderes vorgestellt gehabt. Erst gegen Ende des zweiten Drittels bekommt man eine Ahnung was der Titel bedeutet. Und ab da an hatte ich auch schon eine Vermutung wer und was hinter allem steckt.

Die Personen sind alle wieder gut heraus gearbeitet worden. Pia und ihre Kollegen sind mir sehr sympathisch. Auch die Protagonisten aus dem kleinen Örtchen sind gut dargestellt. Es gibt da den ein oder anderen kauzigen Protagonisten aber dies macht das Buch auch etwas lebendiger und gibt dem ganzen etwas Dynamik.

Es war ein netter Krimi, aber kein unbedingtes muss ich lesen Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Eva Almstädt

Eva Almstädt - Autor
© Luisa Esch

Eva Almstädt, 1965 in Hamburg geboren und dort auch aufgewachsen, absolvierte eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Seit 2001 ist sie freie Autorin. Die Autorin lebt in Hamburg. 

Mehr erfahren
Alle Verlage