Betamännchen
 - Anne Weiss - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Politik und Gesellschaft
400 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-5351-5
Ersterscheinung: 16.09.2014

Betamännchen

Sind die Männer noch zu retten?

NOMINIERT FÜR DEN LOVELYBOOKS-LESERPREIS! Be|ta|männ|chen, das: orientierungsloser moderner Mann ohne festes Rollenbild (ugs. auch Vollidiot, Vollpfosten); vgl. in Abgrenzung: Alphamännchen, Alphaweibchen. Die Wahrheit über den modernen Mann ist erschütternd. Und urkomisch! Stefan Bonner und Anne Weiss, die Autoren von 'Generation Doof', erzählen von ihrem Leben als und mit Betamännchen. Ein Spaß für alle Männer auf der Suche nach der Männlichkeit. Und für die Frauen, die sich über sie wundern. Keine Frage, um die Männer ist es heute so schlecht bestellt wie nie. Ein Mann lebt kürzer als eine Frau, hat dafür aber eine deutlich höhere Chance auf eine Verhaltensstörung, Lernschwierigkeiten oder einen Platz auf der Sonderschule. Männer ruinieren Firmen, kommen ins Gefängnis, laufen Amok, werden rechtsradikal oder bringen sich um - Selbstmord ist bei ihnen die dritthäufigste Todesursache. "Sind die Männer noch zu retten?" fragen Anne Weiss und Stefan Bonner und erzählen ehrlich und erheiternd vom Dilemma des modernen Mannes: Anne ist mit ihrem Singleleben zufrieden. Doch plötzlich bekommen alle ihre Freunde Kinder und heiraten. Sie beschließt, nach dem Richtigen zu suchen, bevor es dafür zu spät ist. Leider hat sie nicht mit den Pannenmännern von heute gerechnet . . . Stefan hat nie gelernt, ein echter Mann zu sein. Aufgewachsen bei Mutter, Oma und Uroma, hatte er Ballettunterricht statt Fußballtraining und Puppen statt Bagger. Alles erst mal kein Problem. Aber jetzt wird er Vater. Und seine Freundin braucht dafür einen ganzen Kerl. "Das Ende des Mannes ist genau mein Thema. Ich bin Kriegsdienstverweigerer, bekennender Warmduscher und habe schon im Kindergarten nicht gerne um mich gehauen. Außerdem wird mich meine Frau wahrscheinlich um acht Jahre überleben. Es ist unerfreulich: Der Mann stirbt weg. Mit diesem Buch können Sie dabei sein." Dieter Nuhr "Männer sind eben doch oft nur Männlein. Glauben Sie nicht? Hier ist der Beweis!" Sonya Kraus Anne Weiss wurde 1974 in einem kleinen Ort bei Bremen geboren. Nach dem klassischen Taxifahrerstudium, Sprachen und Kulturwissenschaften, arbeitete sie als Lektorin bei einem großen Verlag und betreute neben Sachbüchern und Romanen auch Herrn Bonner. Mit ihm schrieb sie gemeinsam die Spiegel-Bestseller Generation Doof und Heilige Scheiße. Anne wurde erstmalig im Kindergarten mit Jungs konfrontiert. Seitdem wundert sie sich über sie. Stefan Bonner wuchs in einem Frauenhaushalt auf. Die Männerwelt mit ihren Eigenheiten ist ihm bis heute oft ein Rätsel. Deswegen ist er froh, dass er acht Stunden am Tag mit Anne verbringen darf, mit der er gemeinsam die Bastei Lübbe Academy leitet. Vorher hat er studiert, als Redakteur für Bizz und impulse gearbeitet und Romane übersetzt. Stefan lebt mit seiner Familie in der Heimatstadt von Heidi Klum. Aktuelle Tourtermine, Lesungen sowie das Blog "Betamännchen" finden Sie unter: www.bonnerweiss.de
  • eBook (epub)
    8,99 €

Autor

Stefan Bonner

Stefan Bonner - Autor
© Olivier Favre

Stefan Bonner und seine Co-Autorin Anne Weiss zählen zu einer Generation, die sich selbst nicht ernst nimmt, von anderen aber immer kritisch beäugt wurde. Stefan Bonner ist Journalist und Fernsehgucker. Er hat für die Wirtschaftsmagazine impulse und BIZZ geschrieben. Anne Weiss ist Kulturwissenschaftlerin und Redakteurin. Sie hat sich lange beruflich mit Jugendkulturen und privat mit Joghurtkulturen beschäftigt. Die Idee zu diesem Buch entstand im Büro bei einem Espresso - denn obwohl beide …

Mehr erfahren

Autor

Anne Weiss

Anne Weiss - Autor
© Olivier Favre

Anne Weiss und ihr Co-Autor Stefan Bonner zählen zu einer Generation, die sich selbst nicht ernst nimmt, von anderen aber immer kritisch beäugt wurde. Anne Weiss ist Kulturwissenschaftlerin und Redakteurin. Sie hat sich lange beruflich mit Jugendkulturen und privat mit Joghurtkulturen beschäftigt. Stefan Bonner ist Journalist und Fernsehgucker. Er hat für die Wirtschaftsmagazine impulse und BIZZ geschrieben. Die Idee zu diesem Buch entstand im Büro bei einem Espresso - denn obwohl beide zur …

Mehr erfahren
Alle Verlage