Das Böse in uns/Ausgelöscht
 - Cody Mcfadyen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Thriller
928 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-1265-2
Ersterscheinung: 24.04.2015

Das Böse in uns/Ausgelöscht

Zwei Smoky-Barrett-Romane in einem Band
Smoky Barrett, Bd. 3 und Bd. 4
Band 2 der Reihe "Smoky Barrett Sammelband"
Übersetzt von Axel Merz, Angela Koonen, Dietmar Schmidt

(24)

Zwei hochspannende Fälle der FBI-Ermittlerin Smoky Barrett in einem e-Book:
In "Das Böse in uns" jagt FBI-Agentin Smoky Barrett einen Serienkiller, der Filme von seinen Taten online stellt. Anscheinend will der Mörder Rache nehmen, denn jedes Opfer hatte eine Sünde begangen. Smoky steht als Nächste auf seiner Liste.
Auch in "Ausgelöscht" hat Smoky es mit dem abgrundtief Bösen zu tun: Sie muss mit ansehen, wie eine blutverschmierte Frau aus einem fahrenden Auto gestoßen wird. Sie ist nur noch eine leblose Hülle: Jemand hat die zentralen Nervenbahnen ihres Gehirns durchschnitten. Und sie wird nicht die Letzte sein ...
Zwei Teile der erfolgreichen Thriller-Reihe von Bestseller-Autor Cody Mcfadyen in einem e-Book!

Pressestimmen

"Ich habe das Buch in der Nacht zu Ende gelesen, voller Erleichterung aufgeatmet, dass das Gute das Böse besiegt hat – aber danach alle Türen verschlossen und die Fenster verriegelt."

 
"Schaurig geht es bei Cody Mcfadyen in seinem neuen Thriller Ausgelöscht zu."

 

Rezensionen aus der Lesejury (24)

DieInselderBuecher DieInselderBuecher

Veröffentlicht am 20.04.2020

Grandios!

Diese Thriller Reihe ist einfach großartig, sie verbindet große Emotionen, eine wahnsinnig authentische und überzeugende Ermittlerin mit spannenden und brutalen Fällen, bei denen einem nur das Blut in ... …mehr

Diese Thriller Reihe ist einfach großartig, sie verbindet große Emotionen, eine wahnsinnig authentische und überzeugende Ermittlerin mit spannenden und brutalen Fällen, bei denen einem nur das Blut in den andern gefrieren kann. Absolute pageturner, die auch noch sehr gut geschrieben sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lejadami Lejadami

Veröffentlicht am 28.01.2020

Starkes Ermittlerteam

Katy Karrenbauer als Synchronsprecherin überzeugte mich, wie bereits schon in „Blutlinie“, mit ihrer rauchig klingenden angenehmen Stimme als Smoky Barrett. Sie schafft es einfach ihre Rolle perfekt emotional ... …mehr

Katy Karrenbauer als Synchronsprecherin überzeugte mich, wie bereits schon in „Blutlinie“, mit ihrer rauchig klingenden angenehmen Stimme als Smoky Barrett. Sie schafft es einfach ihre Rolle perfekt emotional darzustellen und dabei dennoch selbstbewusst und stark zu wirken.

Von Anfang an bringt McFadyens Schreibstil, hier allerdings „Hörstil“ Spannung in die Geschichte. Auch wenn man etwa kurz nach der Hälfte bereits den Täter und das Ende vorhersehen kann, fiebert man doch mit. Die Ermittlungen im Team sind ausgezeichnet, qualifiziert und auch die zwischenmenschlichen Geschehnisse sowie brisante moralische Themen bleiben in keinster Weise auf der Strecke

Zwischendurch fand ich die Ausdrucksweisen ziemlich verrucht und derb, allerdings gehörte dies zur Handlung und war deshalb auch notwendig.

Ein sehr guter Thriller, der mich als Hörbuch mit den akustischen Effekten und überragenden Sprechern absolut überzeugte. Ein absolute Hörempfehlung für alle Thrillerfans, die auch vor grauenhaft schaurigen Morden nicht zurückschrecken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesebegeisterte Lesebegeisterte

Veröffentlicht am 17.12.2019

...sehr fesselnd...

Die Spezialistin Smoky Barrett wird zu einer Leiche gerufen, die im Flugzeug ermordet wurde. Der Pathologie findet ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Dies ist der einzige Hinweis ... …mehr

Die Spezialistin Smoky Barrett wird zu einer Leiche gerufen, die im Flugzeug ermordet wurde. Der Pathologie findet ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Dies ist der einzige Hinweis den Smoky und ihr Team haben. Doch dann tauchen im Internet brutale Videos von Hinrichtungen auf und er wird klar, dass sich der Serienkiller auf Opfer fixiert die eine Sünde begangen haben. Deshalb steht auch Smoky auf seiner Liste. Welches Geheimnis sie hat, möchte ich natürlich nicht verraten! Selber lesen!!

Das Buch liest sich äußerst spannend und ist an manchen Stellen ganz schön heftig! Also nichts für Zartbesaitete. Für mich zählt der Autor Cody Mc Fadyden neben Slaughter, Gerritsen und Co zu einem der besten im Thrillergenre. Ich empfehle ebenfalls die Vorgänger: Blutlinie, Der Todeskünstler und Ausgelöscht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AmonAmarth666 AmonAmarth666

Veröffentlicht am 21.01.2019

Das Böse in uns

Inhalt:

ENach der Landung eines Flugs nach Virginia findet die Besatzung Lisas Leiche. Dmoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder ... …mehr

Inhalt:

ENach der Landung eines Flugs nach Virginia findet die Besatzung Lisas Leiche. Dmoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun, da im Internet brutale Videos von Hinrichtungen auftauchen. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seele lasteten: Mord, Kinderschändung, Vergewaltigung. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky Barrett steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.

Ein weiterer spannender Fall für Smoky Barrett, der einem den Atem verschlägt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TheBookStorys TheBookStorys

Veröffentlicht am 03.07.2018

Das Böse in uns

Endlich komm ich dazu euch den dritten Band meiner, bis jetzt, liebsten Thriller-Reihe zu rezensieren.Es hat zwar ein Weilchen gedauert bis ich das Buch beendete und bis nun die Rezension kam, aber nun ... …mehr

Endlich komm ich dazu euch den dritten Band meiner, bis jetzt, liebsten Thriller-Reihe zu rezensieren.Es hat zwar ein Weilchen gedauert bis ich das Buch beendete und bis nun die Rezension kam, aber nun ist es soweit. Natürlich geht es um die „Smoky Barrett-Reihe“, um was auch sonst. Bis jetzt hat mir jeder Band der Reihe unfassbar gut gefallen. Cody McFadyen konnte mich mit jedem Band, den ich bis jetzt las beeindrucken, aber auch sehr erschrecken. Diese Bücher sind nichts für seichte Gemüter.

Natürlich folgen wir in diesem Band wieder Smokey und natürlich ist sie auch wieder ein ganzes Stück „gereift“ seit Band eins und zwei. Genau das ist es, was einem die Reihe so ins Herz schließen lässt, dass wir Smokys Leben verfolgen. Wir müssen grausames miterleben, aber auch gutes, und wir sehen immer wieder wie stark diese Frau ist und wie sehr sie kämpft. Jedoch packt auch sie nicht alles mit links, was sehr gut ist, denn so wirkt Smoky als Person sehr realistisch.

Jedoch liebe ich nicht nur Smkoy als Protagonistin, sondern alle, wirklich alle Charaktere die in der Geschichte/ Reihe vorkommen. Sie alle sind besonders, haben einen gewissen Humor (oder auch gar keinen) und sind charakterlich sehr speziell. Die komplette Ermittlungsgruppe ist, einfach gesagt, cool. Man kann es simpler gar nicht ausdrücken. Hier hat der Autor wirklich ein wahres Meisterwerk von Charakteren und Gegenspielern erschaffen.

Zur Geschichte an sich möchte ich natürlich nicht allzu viel verraten, da man sie einfach gelesen haben muss um dieses Komplexe Leben, welches unsere Protagonistin führt zu verstehen. Was man natürlich zu dem dritten Band sagen kann, ist das er wieder absolut spannend war. Der Autor hat es nicht nur ein Mal geschafft mir den Atem zu rauben. Mal ganz abgesehen von den schrecklichen Dingen, die in einen Geschichten passieren, gefallen mir seine Bücher richtig gut.

Natürlich, wie oben schon erwähnt, lest seine Reihe bitte nur, wenn euch Dinge wie Schändung, Mord und vieles weiteres nicht stören. Denn sowas kommt in seinen Büchern nicht zu kurz. Ich freue mich auf viele weitere Bücher aus der Feder des Autors.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Cody Mcfadyen

Cody Mcfadyen - Autor
© Olivier Favre

Cody Mcfadyen wurde 1968 in Fort Worth, Texas (USA) geboren. Er wuchs in mehr als einfachen Verhältnissen auf, fühlte sich in der Schule unterfordert und interessierte sich bereits in seiner Kindheit für das Schreiben. Mit 16 Jahren brach Cody Mcfadyen seine High-School-Ausbildung ab und widmete sich sozialer Arbeit für Drogenabhängige und unterstützte Selbsthilfegruppen. Er unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen z.B. als …

Mehr erfahren
Alle Verlage