G. F. Unger 2271
 - G. F. Unger - eBook
Coverdownload (300 DPI)

1,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Western
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-6624-1
Ersterscheinung: 11.05.2024

G. F. Unger 2271

Silberne Sporen
Band 2271 der Reihe "G.F. Unger"

Hufschlag. Ein Reiter nähert sich dem Lagerteuer. Clay Robinson springt auf und gleitet in den tiefen Schatten der Bäume am Rand seines Camps. Clay denkt daran, dass er nicht einmal mehr eine Waffe besitzt. Aber was ist bei ihm schon zu holen? Nichts außer einem alten Gaul und einem Paar silberner Sporen. Das Einzige, was ihm, dem einstigen König der Cowboys, geblieben ist.
Die Silhouette des Reiters schält sich aus dem Dunkel der Nacht. Clay sieht, wie das Pferd stolpert. Das Tier ist am Ende seiner Kraft. Der Reiter schwingt sich aus dem Sattel und führt das erschöpfte Pferd am Zügel.
»Hoi, Feuer!«, ruft eine krächzende Stimme.
Es sind acht Jahre vergangen, seit Clay den kleinen, krummbeinigen Kalispel zum letzten Mal gesehen hat, doch er erkennt ihn sofort wieder.
»He, Kalispel!«, ruft er und tritt aus dem Dunkel in den Lichtkreis des Feuers.
»Clay Robinson?«, sagt Kalispel überrascht. »Mann, bist du wieder in der Heimat?« Er mustert Clays abgerissene Kleidung. »Du scheinst Pech gehabt zu haben, alter Freund.«
Clay nickt nur.
Kalispel grinst. »Auch ich stecke in einer Pechsträhne. Bart Chisham ist hinter mir her. Unser alter gemeinsamer Freund Bart. Und mein Gaul schafft keine halbe Meile mehr. Ich werde …« Er spricht nicht weiter, sondern hebt lauschend den Kopf.
Auch Clay hört den Hufschlag. Ein Reitertrupp jagt im Galopp auf das Camp zu. »Warum ist Bart hinter dir her?«, fragt Clay den Freund aus alten Tagen. »Was will er von dir?«
Kalispel blickt sieh gehetzt und verzweifelt um. »Was er will? Meinen Kopf!«

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage