Lassiter Sammelband 1838
 - Jack Slade - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,49

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Western
192 Seiten
ISBN: 978-3-7517-2989-5
Ersterscheinung: 07.06.2022

Lassiter Sammelband 1838

Band 1838 der Reihe "Lassiter Sammelband"

Seit über 30 Jahren reitet Lassiter schon als Agent der "Brigade Sieben" durch den amerikanischen Westen und mit über 2000 Folgen, mehr als 200 Taschenbüchern, zeitweilig drei Auflagen parallel und einer Gesamtauflage von über 200 Millionen Exemplaren gilt Lassiter damit heute nicht nur als DER erotische Western, sondern auch als eine der erfolgreichsten Western-Serien überhaupt.

Dieser Sammelband enthält die Folgen  2395, 2396 und 2397.
Sitzen Sie auf und erleben Sie die ebenso spannenden wie erotischen Abenteuer um Lassiter, den härtesten Mann seiner Zeit!

2395: Hinterhalt im Death Valley
Die tödliche Fracht verließ das Death Valley um fünf Uhr morgens. Sie war in schlichten Holzkisten verpackt, die das Emblem der Harmony Borax Works trugen und bereits tags zuvor in Mojave eingetroffen waren. Die Männer luden das Frachtgut schweigend auf und schlugen sich danach den Staub von den Händen.  "Hickory Point", sagte der Vormann und nickte dem Gleiswart zu. "Montana. Wie besprochen."

2396: Stone Creek Lady
Lassiters Augen verengten sich zu Schlitzen, als er drei Männer bemerkte, die im Schatten der Vordächer über den Sidewalk schlenderten. Es war nicht nur die auffällige Unauffälligkeit, mit der sich die Burschen auf die Western Union Bank zubewegten, die am Ende der Mainstreet in der drückenden Mittagshitze lag. Ihm kam auch die markante Visage des Mannes, der den anderen beiden um zwei Schritte vorausging, verdächtig bekannt vor.

2397: Zum Töten verdammt
Mit verschlossener Miene saß Lassiter im Saloon von Westerville, in der Linken ein Glas Whiskey, in der Rechten das Hilfegesuch von Marshal Jackson Hobbs. Die Brigade Sieben hatte es ihm im genauen Wortlaut telegrafisch übermittelt, dazu eine Kurzbeschreibung des Mannes, den der Brigade-Agent in die Obhut des Gesetzes überführen sollte. Rabid Joe, las er in Gedanken den Namen des Gesuchten, war offenbar ein Kerl, den man nicht umsonst als tollwütig bezeichnete.

  • eBook (epub)
    3,49 €
Alle Verlage