G. F. Unger Billy Jenkins 18 - Western
 - G. F. Unger - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,49

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Westernromane
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7285-4
Ersterscheinung: 06.11.2018

G. F. Unger Billy Jenkins 18 - Western

Der letzte Schuss

"Die Sache ist nicht so einfach, Captain!", erklärt der Verwundete und schaut seinen Vorgesetzten starr an. "Man müsste 'ne kleine Armee mobilisieren, um den Gangstern in Rocky Hill das Handwerk zu legen. Die Kerle sitzen in einer natürlichen Festung wie Raubritter in einer Burg!" Er stöhnt und legt sich in die Kissen zurück.
Captain Jenkins beobachtet den verwundeten Polizeireiter aufmerksam und blickt dann die beiden Männer an, die am Bett stehen. Dick Hanson hat seine Unterarme auf das Bettgestell gelegt, während sich die Muskelwülste an Armen und Schultern unter dem Reithemd abzeichnen. Unverwandt starren seine blauen Augen den Kollegen an. Der schwarzhaarige Jim Chester setzt sich auf den Bettrand und schiebt dem Verwundeten eine Zigarette zwischen die Lippen. "Hier... rauch erst mal, Jeff, bevor du weitersprichst!"
Mehr als einmal hatte die Staaten-Kavallerie ihr Glück versucht, bis man schließlich die Special Police alarmierte. Zu fünft ritten sie los, wollten aus verschiedenen Richtungen in Rocky Hill eintreffen und dann dort aufräumen. Jeff, der nun vor ihnen liegt, kam nicht mal nach Rocky Hill! Schon im Pass wurde er überfallen und zusammengeschossen. Und von seinen Kameraden kam keiner bisher zurück...
***
G. F. Unger wird zu Recht als der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor gefeiert und mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehört er zur internationalen Spitzenklasse der Spannungsliteratur. Zu seinem umfangreichen Werk zählen auch seine Beiträge zu den Serien BILLY JENKINS, TOM PROX, JOHNNY WESTON und PETE in den 50er-Jahren.
 
BASTEI präsentiert nun in einer Classic-Edition diese Romane, die neben ihrem nostalgischen Reiz auch nichts von ihrer Dramatik verloren haben. Wir beginnen mit seinen Billy-Jenkins-Romanen, die wir in chronologischer Reihenfolge bringen, mit den originalen, leicht kolorierten Titelbildern von Heinrich Berends.
 
Erleben Sie den amerikanischen „Wilden Westen“, wie nur G.F. Unger ihn schildern kann: hart, authentisch, leidenschaftlich.

Alle vierzehn Tage erscheint eine neue Folge.
Jede Folge ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Folgen der Serie gelesen werden.

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage