G. F. Unger Billy Jenkins 30 - Western
 - G. F. Unger - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,49

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Westernromane
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7986-0
Ersterscheinung: 23.04.2019

G. F. Unger Billy Jenkins 30 - Western

Reiten für Gerechtigkeit

Reiten für Gerechtigkeit
Es ist zur Zeit des großen Viehauftriebs. Die Rancher des Distrikts haben ihre Herden bereits sortiert und gezählt, haben die Jährlinge gebrändet und die Stierkälber kastriert. Nun treiben sie die zum Verkauf bestimmten Rinder über die unendlichen Ebenen nach Ringsville. Manche der Herden sind wochenlang unterwegs. Sie kommen über die Pässe der Kuhschwanz-Berge, durch die Red Canyons oder durch die "Wilden Löcher", die der Teufel wohl im Zorn erschaffen hat.
Ringsville wäre ein elendes Drecksnest, wenn es nicht einen Verladebahnhof aufweisen würde, der den Ort zum Mittelpunkt des großen Viehdistriks macht. Die Linie der Zweigbahn endet in Ringsville. Dahinter breitet sich die Wildnis der Prärien, Savannen und Einöden aus.
Harte Reiter bringen die großen Herden aus dem Hinterland heran. In den ausgedehnten Korrals am Bahnhof drängt sich das Vieh, brüllend, blökend und stampfend. Über allem schwebt dauernd eine Staubwolke. Dicke Fliegen schwirren in ganzen Schwaden umher, und es riecht durchdringend nach Rindern und Pferden.

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage