Suchergebnisse

Ihre Suche

ergab über alle Bereiche
25 Treffer

Romanheft
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Maddrax

Höllenschlund

Während seine Freunde zu dem Parallelwelt-Areal in Florida reisen, folgt Rulfan auf einem instand gesetzten Motorrad weiter der Spur der Okkupierten. Dabei gelangt er zu einer Siedlung, die ihre Energie aus einem Lava-Reservoir bezieht.Die Krieger des Lichts haben in ihrer Gier die unterirdische Blase angezapft und die Betreiber zu Mutanten gemacht. Eine junge Geologin, Nadiin, versucht die Bewohner zu warnen, doch niemand schenkt ihr Gehör – bis auf Rulfan. Doch ist es nicht schon zu spät, um die...

Romanheft
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

John Sinclair

Das Grauen kam auf tausend Beinen

Am Anfang war die Gier!Keine Gedanken, nur der reine Trieb. Fressen und fortpflanzen, zu mehr war der primitive Verstand nicht in der Lage. Momentan ging es der Kreatur um Ersteres. Zu völliger Bewegungslosigkeit erstarrt, lauerte sie auf ihre Beute. Geduldig wartend, bis diese von selbst in Reichweite kam, um dann erbarmungslos zuzuschlagen.Gleich. Gleich war es so weit ...

Romanheft
Gespenster-Krimi
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Gespenster-Krimi
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Gespenster-Krimi

Wucherungen des Wahnsinns

Es war das Zerrbild eines menschlichen Wesens!Mühsam bäumte es sich auf und stieß ein grässliches Fauchen aus, das seinen Häschern über das nächtliche Moor entgegenwehte wie das bösartige Zischen einer riesigen Schlange.Der Hunger biss und nagte in seinen Eingeweiden, sodass es kaum fähig war, einen klaren Gedanken zu fassen. Es hatte zwar erst vor Kurzem gespeist, doch der Kampf gegen die einfältigen Narren am helllichten Tag, hatte es seiner Kraft beraubt ...

Romanheft
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

John Sinclair

Im Sumpf der Leichenfresser

Ein hoher Schrei durchbrach die nächtliche Stille!Milena Piotrowski erstarrte mitten in der Bewegung. Eine Gänsehaut rieselte ihr über den Rücken. Ängstlich blickte sie sich um. Durch die dicht belaubten Zweige konnte sie die Lichter der Klosterschule nur schemenhaft erkennen. Bodennebel verschlechterte die Sicht zusätzlich. Geisterhaft schwebte er durch das Unterholz und hing im Gestrüpp wie die Netze riesiger Spinnen.Den Atem anhaltend hielt die Sechzehnjährige nach Bewegungen im Dunst Ausschau....

Romanheft
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Maddrax

Melange

Matt, Rulfan, Aruula und Worrex folgen der Spur der vier Kämpfer, die offenbar von dem Organismus in der Stasiskapsel okkupiert wurden. Die Zukunft der Erde hängt davon ab, sie zu finden und das Wesen gegen die aufbrechenden Raumzeit-Portale einzusetzen.Davon ahnen die vier "Krieger des Lichts" nichts. Erst nach und nach erkennen sie, was mit ihnen passiert ist – und entdecken erschreckende Fähigkeiten. Ihnen gemein ist der unstillbare Hunger nach Energie, egal in welcher Form. Dafür gehen sie über...

Romanheft
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

John Sinclair

Rasputin muss sterben

Sankt Petersburg, 1908 Zar Nikolaus II. war beunruhigt.General Djedjulin war lange genug Palastkommandant, um das zu erkennen. Und er konnte sich auch denken, weshalb das so war. Es hatte nichts mit den üblichen, anspruchsvollen Aufgaben eines Kaisers zu tun. Es ging weder um innerpolitische Querelen noch um die zunehmend angespannte außenpolitische Situation in Europa.Die Sorgen, die den Zaren plagten, waren mehr privater Natur. Und sie hatten einen gemeinsamen Nenner.Und der hieß: Rasputin!

Romanheft
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
John Sinclair
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

John Sinclair

Blutige Nächte in Sankt Petersburg

Der Blick der tief in den Höhlen liegenden Augen war stechend und grausam. Keiner der zahllosen Menschen, die an den roten Rostrasäulen der Strelka vorbeiflanierten, vermochte ihm standzuhalten. Wer ihn sah, wich unwillkürlich zurück und schlug einen weiten Bogen um ihn.Die Lippen des hochgewachsenen Mannes verzogen sich geringschätzig. Die Leute ahnten nicht einmal, wer sich mitten unter ihnen befand. Dabei kannte jeder seinen Namen, denn einst war er eng mit der Stadt an der Newa verknüpft gewesen....

Romanheft
Professor Zamorra
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Professor Zamorra
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Professor Zamorra

Die Chimäre aus der Urzeit

So grauenerregend der Anblick des mongolischen Todeswurms, der seine Klauen in das Gesicht der Leiche gegraben hatte und etwas in deren Schlund zu pumpen schien, auch sein mochte, er war nichts gegen den Fund, den sie zwischen den Wüstenbäumen gemacht hatten.Es waren Fährten!Trittsiegel eines gigantischen Raubtieres, das seit 70 Millionen Jahren als ausgestorben galt.Da hatte Nicole gewusst, dass sie buchstäblich auf der richtigen Spur waren ...

Romanheft
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Maddrax
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Maddrax

Das 900.000-Jahre-Projekt

In der Domäne, dem Refugium der Archivare in einer fernen Zukunft, wird allmählich das Ausmaß dessen deutlich, was sie mit ihren Reisen in die Vergangenheit und dem Öffnen der Portale angerichtet haben. Nicht mehr lange, und die Zeitebene, auf der sich Matthew Drax und Aruula befinden, wird von den Parallelwelt-Arealen so sehr geschädigt sein, dass die gesamte Raumzeit zusammenbrechen könnte.Es gibt nur eine Hoffnung, sie zu stabilisieren, aber die liegt in noch fernerer Zukunft - und gleichzeitig...

Romanheft
Professor Zamorra
 - Ian Rolf Hill - ISSUE
Professor Zamorra
 - Ian Rolf Hill - ISSUE

Ian Rolf Hill (Autor)

Professor Zamorra

Wüstentod

Der Wind fegte kühl von den Berghängen, die im Licht der aufgehenden Sonne in einem satten Orangerot leuchteten. Noch ballte sich in den langgezogenen, tiefblauen Schatten die Kälte der Nacht, doch es würde nicht mehr lange dauern, bis sich die Luft aufheizte wie in einem Backofen.Andrew Clark und seine Kollegen arbeiteten rund um die Uhr. Nicht allein der Hitze wegen, sondern auch weil für die kommenden Tage Sandstürme angekündigt waren, die das bisher Erreichte mit einem Schlag zunichtemachen konnten.Und...

Alle Verlage