Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.
 - Hedwig Courths-Mahler - ISSUE

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,00

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Historische Liebesromane
ISBN: 2636500141
Ersterscheinung: 14.12.2021

Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.

Wenn Wünsche töten könnten
Band 141 der Serie "Hedwig Courths-Mahler"

Auf einer Schiffsreise lernen der verwitwete Maler Heinz Wartegg und seine Tochter Roberta die stellungslose Gesellschafterin Linda Rittberg kennen. Während Roberta die Gesellschafterin aus tiefster Seele ablehnt, verliebt sich ihr Vater in Linda und heiratet sie. Roberta ist verzweifelt. Linda aber triumphiert. Nun ist sie die Frau eines vielfachen Millionärs! Ein herrliches Leben in Glanz und Reichtum liegt vor ihr! Doch Lindas ehrgeiziger Traum zerrinnt jäh, als ihr Mann ihr gestehen muss, dass das Vermögen der Warteggs nicht ihm, sondern seiner Tochter gehört. Da werden teuflische Wünsche in Linda wach ...

  • Romanheft
    2,00 €

Autor

Hedwig Courths-Mahler

Hedwig Courths-Mahler - Autor
© privat

Die Lebensgeschichte der Hedwig Courths-Mahler könnte aus einem ihrer Romane stammen: ein wahrgewordenes Märchen, die Geschichte vom Aschenputtel, das zwar nicht den Prinzen heiratet, aber aus eigener Kraft Königin wird. Am 18. Februar 1867 als Ernestine Friederike Elisabeth Mahler in Nebra a. d. Unstrut unehelich geboren, wuchs Hedwig - wie sie sich selbst als Kind nannte - bei verschiedenen Pflegeeltern auf. Zunächst arbeitete sie in Leipzig als Verkäuferin und schrieb mit siebzehn ihren …

Mehr erfahren
Alle Verlage