Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.
 - Hedwig Courths-Mahler - ISSUE

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,10

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Historische Liebesromane
ISBN: 2636500161
Ersterscheinung: 03.05.2022

Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.

Die entflohene Braut
Band 161 der Serie "Hedwig Courths-Mahler"

Als Heinz Roland im Streben liegt, gilt seine einzige Sorge seiner blutjungen Tochter Nanda. Um ihre Zukunft gesichert zu wissen, bestellt er seinen Freund Georg Halden zu ihrem Vormund und bittet Nanda, sich mit dessen Sohn Jürgen zu verloben. Bemüht, den Vater zu beruhigen, willigt Nanda schweren Herzens in diese Verbindung ein. Sie ahnt nicht, dass Georg Haldens Freundschaft nicht aufrichtig und der skrupellose und geldgierige Mann nicht auf ihr Wohl bedacht ist, sondern es nur auf den Rolandschen Familienbesitz abgesehen hat. Nach dem Tod des Vaters werden ihre schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen, und sie beschließt, ihrem schweren Schicksal zu entfliehen ...

  • Romanheft
    2,10 €

Autor

Hedwig Courths-Mahler

Hedwig Courths-Mahler - Autor
© privat

Die Lebensgeschichte der Hedwig Courths-Mahler könnte aus einem ihrer Romane stammen: ein wahrgewordenes Märchen, die Geschichte vom Aschenputtel, das zwar nicht den Prinzen heiratet, aber aus eigener Kraft Königin wird. Am 18. Februar 1867 als Ernestine Friederike Elisabeth Mahler in Nebra a. d. Unstrut unehelich geboren, wuchs Hedwig - wie sie sich selbst als Kind nannte - bei verschiedenen Pflegeeltern auf. Zunächst arbeitete sie in Leipzig als Verkäuferin und schrieb mit siebzehn ihren …

Mehr erfahren
Alle Verlage