Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.
 - Hedwig Courths-Mahler - ISSUE

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,10

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Historische Liebesromane
ISBN: 2636500162
Ersterscheinung: 10.05.2022

Hedwig Courths-Mahler 13. Aufl.

Die Bettelprinzess
Band 162 der Serie "Hedwig Courths-Mahler"

In heißer Angst blickte Maria Hochberg die Menschen an, die ihr Krankenlager umstanden. „Mein Kind, meine Liselotte!“, stöhnte sie. Baron Bodenhausen neigte sich über die Kranke. „Sorgen Sie sich nicht! Was auch geschehen mag, ich kümmere mich um Ihr Kind.“ Ein erlöstes Lächeln glitt über Marias Antlitz. Dann schloss sie die Augen für immer. Für Liselotte aber begann auf Schloss Bodenhausen eine bittere Zeit der Qual und der Demütigungen. Nur einer war freundlich zu ihr: der Sohn des Barons, Junker Hans. Dafür schenkte ihm Liselotte ihr ganzes Herz. Das hielt auch noch treu zu ihm, als große Not über die Bewohner des Schlosses hereinbrach ...

  • Romanheft
    2,10 €

Autor

Hedwig Courths-Mahler

Hedwig Courths-Mahler - Autor
© privat

Die Lebensgeschichte der Hedwig Courths-Mahler könnte aus einem ihrer Romane stammen: ein wahrgewordenes Märchen, die Geschichte vom Aschenputtel, das zwar nicht den Prinzen heiratet, aber aus eigener Kraft Königin wird. Am 18. Februar 1867 als Ernestine Friederike Elisabeth Mahler in Nebra a. d. Unstrut unehelich geboren, wuchs Hedwig - wie sie sich selbst als Kind nannte - bei verschiedenen Pflegeeltern auf. Zunächst arbeitete sie in Leipzig als Verkäuferin und schrieb mit siebzehn ihren …

Mehr erfahren
Alle Verlage