G.F. Unger Classic-Edition
 - G. F. Unger - ISSUE
  • Finden Sie den Händler
    in Ihrer Nähe unter mykiosk.com!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,80

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Westernromane
Ersterscheinung: 22.05.2018

G.F. Unger Classic-Edition

Gangster, Gold und G-men

Durch die Bighorn Mountains keucht und schnauft eine Lokomotive, die eine Anzahl Güterwagen hinter sich herzieht. Es sind meist offene Waggons, nur der letzte Wagen ist völlig geschlossen. Im Innern hocken vier Männer um einen kleinen Tisch, und durch das Rattern der Räder vernimmt man ihre Stimmen. Es sind immer die gleichen Worte, wie sie bei einem Pokerspiel gesprochen werden, für einen stillen Beobachter nicht interessant.
Auf den schmalen Pritschen an den Wänden liegen drei schnarchende Männer, die das Rütteln des Wagens nicht stört.
An den Wänden hängen sieben Winchesterkarabiner. In der Mitte des Wagens stehen etwa zwölf versiegelte Holzkisten. Diese Kisten sind es, die immer wieder die Blicke der Kartenspieler auf sich ziehen.
"By Gosh! Ich wünschte, wir hätten diesen Transport schon hinter uns!", murmelt einer der Spieler. Die andern verstehen seine Worte zwar kaum, doch sie nicken ernst mit den Köpfen. Sie denken alle dasselbe.

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage