G. F. Unger
 - G. F. Unger - ISSUE
Coverdownload (300 DPI)
  • MYKIOSK

    Finden Sie den Händler
    in Ihrer Nähe unter mykiosk.com!

2,40

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Western
ISBN: 9047902239
Ersterscheinung: 30.09.2023

G. F. Unger

Cowboy-Wege
Band 2239 der Serie "G.F. Unger"

Wir waren eine müde, angeschlagene und verkaterte Bande. Und wir befanden uns in einer bösen Stimmung. Jemand sagte: »Wenn wir wollten, könnten wir die verdammte Hurenstadt klein machen. Wir brauchen uns das nicht gefallen zu lassen. Wollen wir?«
Wir kochten wahrhaftig vor Wut. Denn vor nicht langer Zeit hatten wir Texaner mit dem ganzen Süden den Krieg verloren. Texas war arm geworden wie eine Kirchenmaus. Dann wurden plötzlich die Rinder etwas wert. In Texas zahlte man zwei Dollar für jedes Longhorn auf dem Huf. Unser Treibboss hatte dreizehn Dollar und fünfzehn Cents für jedes Tier bekommen. Und wir hatten mehr als zehntausend Stück ans Ziel gebracht.
Ohne uns war kein Rindergeschäft möglich. Nicht nur die Rinderbesitzer in Texas, sondern auch diese Stadt, die Eisenbahn und die Fleischfabriken verdienten durch uns. Und nun hatte man uns wie den letzten Abschaum behandelt, nur weil wir eine Art Koller bekamen und ein Hurenhaus klein gemacht hatten.
Es war Nacht geworden. Wir hatten Hunger. Der Weg nach Texas war weit. Kaum einer von uns besaß noch einen Dollar.
Was würde werden?

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage