G. F. Unger
 - G. F. Unger - ISSUE

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,10

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Western
ISBN: 9047902170
Ersterscheinung: 07.06.2022

G. F. Unger

Der harte Weg
Band 2170 der Serie "G.F. Unger"

Als der Reiter nahe genug herangekommen ist, stellt der Junge seine Arbeit beim Brunnen ein und wischt sich den Schweiß aus dem Gesicht. Er ist ein magerer und sommersprossiger Junge von etwa vierzehn Jahren. Er ist barfuß und trägt eine viel zu große Hose und ein zu großes Hemd. Der Junge hat graue Augen. Er betrachtet den Reiter sehr aufmerksam, studiert ihn genau und bewegt sich nicht.
Der Reiter hat ein geschecktes Pony bei sich und sitzt selbst auf einem hageren Rappen. Es ist ein großer Mann mit einem ruhigen Gesicht, rauchgrauen Augen und blauschwarzem Haar. Er betrachtet den Jungen ebenfalls von Kopf bis Fuß.
Dann sagt er ruhig: »Hallo, Jubal!«
Der Junge schluckt mehrmals mühsam, so, als müsste er einen trockenen Kloß hinunterwürgen. Und dann sagt er etwas schrill: »Sie sind Morg Dunn, nicht wahr? Sie sind mein Vater?«
Morgan Dunn nickt. »Richtig, Jubal, ich bin dein Vater.«
Und dann betrachten sie sich wieder eingehend. Der Junge schluckt wieder.
Aber als der Mann dann seine festen Lippen zu einem breiten und blitzenden Lächeln verzieht, beginnt auch der Junge zu lächeln ...

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage