Western-Bestseller
 - ISSUE
  • Finden Sie den Händler
    in Ihrer Nähe unter mykiosk.com!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,80

inkl. MwSt.

Bastei Verlag
Romanheft
Westernromane
Ersterscheinung: 02.05.2017

Western-Bestseller

Sie tragen plumpe, abgenutzte Schnürschuhe, obwohl sie wie Männer im Sattel sitzen, die schon reiten konnten, bevor sie ihren Namen zu schreiben vermochten.
Ihre hageren Gesichter sind gebräunt, denn sie verbrachten die letzten Monate ihrer langen Haft bei harter Arbeit in Steinbrüchen und beim Straßenbau. Sie sind beide sehr groß, aber auch sehr mager. Es fehlt ihnen an Gewicht.
Aber sonst sind sie sehr verschieden, das erkennt man schon in ihren Augen. Dave Hallaghans Augen blicken ernst und prüfend. In Brack Hallaghans Augen aber glüht es gierig und verwegen.
So erreichen sie die Gabelung der Poststraße und halten an. Ein von Winden und dem Wechsel der Jahreszeiten verwitterter Wegweiser besagt, dass die nordwestliche Gabelung nach Santa Fe führt, während man auf der südwestlichen Gabelung irgendwann im Cochise County in Arizona anlangen muss.
Plötzlich sehen sie einen Reiter, der aus einer Gruppe von Cottonwoodbäumen geritten kommt und sich nicht sonderlich beeilt. »Da kommt Alum Cal«, krächzt Brack Hallaghan sofort. »Es ist also alles richtig, Bruder.«
Dann ist Alum Cal bei ihnen, ein kleiner, magerer Revolverheld und Bandit. Er verhält vor den Brüdern sein Pferd, grinst und sagt dann beißend scharf wie Alaun: »Willkommen in freier Wildbahn, Freunde!
  • Romanheft
    1,80 €
Alle Verlage