Die schönsten Bergromane

Mit den schönsten Berg-Romanen aller Zeiten möchten wir sie mit Charme und Romantik, aber auch spannungsgeladener Dramatik begeistern.

Alle Geschichten werden von unseren beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen mit solchen Intensität erzählt, dass sie niemanden unberührt lassen. Reisen Sie mit unseren Helden und Heldinnen in eine herrliche Bergwelt die sich ihren Zauber bewahrt hat.

Bastei Abonnement

Echte Romanheft-Fans bestellen ihren Lieblings-Titel im Abonnement. Kommen auch Sie in den Genuss der Lieferung Ihres Favoriten - pünktlich und druckfrisch zu Ihnen nach Hause.

Das sind Ihre Vorteile:

  • Kündigung jederzeit möglich
  • Keine Ausgabe verpassen
  • Monatliche Lieferung direkt ins Haus

Bestellen Sie hier Ihr Romanheft-Abo!

Zuletzt erschienen

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - Bärbel Thanner - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - Bärbel Thanner - ISSUE
Nr. 263

Bärbel Thanner (Autor)

Die schönsten Bergromane

Anna und der Heimatlose

Ganz allein, wütend und traurig hockt die Zirler-Anna in der Sennhütte ihres Vaters, die schon seit Jahren nicht mehr genutzt wird. Im Streit ist sie vom Zirlerhof geflohen, weil sie nicht verwinden kann, dass der früh verwitwete Vater sich wieder verheiraten möchte. Hier oben in der Einsamkeit der Berge will das Madel nachdenken, wie es weitergehen soll. Doch damit ist es schnell vorbei: Bei einer Wanderung taumelt Anna plötzlich ein schwer verletzter junger Mann entgegen. Alle Kraft und allen Mut...

Die Titel der Reihe sind in folgender Reihenfolge erschienen

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 172

Die schönsten Bergromane

Schicksalswege, die sich kreuzen

Im Gasthaus geht es hoch her, nahezu jeder Tisch ist besetzt, und die fleißige Hanna kommt kaum hinterher mit dem Servieren. Da betritt ein Fremder die Gaststube. Er scheint völlig erschöpft zu sein, und seine Kleidung ist abgetragen.  Plötzlich ist es mucksmäuschenstill. Misstrauische Blicke folgen dem Burschen, als er sich an einem Ecktisch niederlässt. Hanna jedoch verspürt Mitleid mit dem Gast, und ohne weiter über die Folgen nachzudenken, bietet sie ihm die winzige Kammer unterm Dach an.  Am...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 173

Die schönsten Bergromane

Ihr Glück zerbrach am Hochzeitstag

Zutiefst verzweifelt und weiß wie eine Wand steht Gerli Fender vor der Kirche. Es ist ihr Hochzeitstag, und es sollte ihr Glückstag sein. Aber der Mann, dem sie ihr Jawort geben will, kommt einfach nicht. Unruhe macht sich breit, Pfarrer Sobott schimpft, Gerlis Vater steht der blanke Zorn ins Gesicht geschrieben.  Hat der Lois gestern zu viel getrunken, schläft er jetzt irgendwo seinen Rausch aus? Oder ist er wieder mal …? Besser nicht daran denken! Böse Gerüchte über die Umtriebe des feschen...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 174

Die schönsten Bergromane

Zärtlicher als die anderen

Beim Ortinger-Bauern hängt der Haussegen schief, weil sich seine Tochter und Hoferbin Liesl hartnäckig weigert, den Sohn des Bürgermeisters zu heiraten. Das Madel denkt gar nicht daran, die Frau dieses Schürzenjägers zu werden. Liesl hofft auf die große Liebe und ihren Traummann, der ihr früher oder später begegnen wird. Und tatsächlich steht er eines Tages plötzlich vor ihr, der gut aussehende Viktor aus München, als ob er vom Himmel gefallen wäre. Um Liesl ist es sofort geschehen – genauso hat...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 175

Die schöne Theresa ist den Bewohnern des kleinen Bergdorfs Alpetzing schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Doch seit dem plötzlichen Tod ihres Mannes hat es die junge Witwe besonders schwer. Man neidet ihr das Erbe und verbreitet böse Gerüchte. Die Dorfbewohner sind sich einig: Theresa hat ihren Mann in den Tod getrieben, als sie ihn mitten in einer bitterkalten Winternacht aus dem Haus geworfen hat und er kurz darauf verunglückte.  Erst als überraschend Theresas Schwager Stefan, Antons Stiefbruder,...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 176

Als die junge Magd Reni auf dem Schladerer-Hof ihre Stellung antritt, stellt sie rasch fest, dass dieser ein Geheimnis birgt. Der große, wunderschön gepflegte Hof besitzt eine Atmosphäre, die höchst seltsam ist. Die Bauersleute sprechen nur das Notwendigste mit ihrer Magd, und der Jungbauer Martin ignoriert Reni vollkommen. Die Magd will diese düstere Stimmung nicht länger ertragen. Sie geht dem Rätsel auf die Spur …

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 177

Die Sonne schickt bereits ihre letzten rotgoldenen Strahlen über die Gipfel der Berge, während Irmi noch vor der Almhütte sitzt und an ihrem Tuch stickt. Doch mit den Gedanken ist die hübsche Sennerin nicht bei der Sache. Sie gleiten immer zurück zu den schrecklichen Ereignissen einer Sommernacht, die Irmis Glück so jäh zerstört haben und sie, die einst reiche Tochter vom Mitter-Hof, aus ihrer Heimat vertrieben haben. Hier weiß zum Glück niemand, wer sie ist.  Oder kann es etwa sein, dass die...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 178

Schon von Kindesbeinen an ist die schöne Bauerstochter Evi Winkelmann eng mit ihrer Heimat verbunden. Sie liebt die Berge und das Tal, in dem der Hof ihrer Eltern steht und auf dem sie, die einzige Erbin, gern mitarbeitet. Alles ist perfekt – nur die große Liebe ist Evi noch nicht begegnet. Doch dann trifft sie eines Tages auf den Urlauber Florian Teißen. Er kommt aus dem hohen Norden und bleibt für drei Wochen, erzählt er Evi. Schon bald steht fest, dass er sich Hals über Kopf in die schöne Gebirglerin...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 179

„Ja, Herrschaftszeiten, wer kommt denn da noch so spät?“ Poltrig, wie es seine Art ist, stapft der Mosacher-Sebald zur Tür. Grantig reißt er die Tür auf, doch seine Gesichtszüge glätten sich jäh, als er in das zerknirschte Gesicht des jungen Mannes blickt, der tropfnass vor ihm steht. Aus dem Chiemgau komme er, erklärt der Fremde, und er wolle Urlaub im schönen Lindenbach machen, aber im Ort seien alle Zimmer belegt. Sebald und seine Frau Christl zögern nicht, sondern bieten dem sympathischen Fremden...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 180

Schon immer hat die bildhübsche Christa von einem Märchenprinzen geträumt, der sie von dem einsamen Leben auf dem Einödhof erlöst, als er tatsächlich eines Tages vor ihr steht – ihr Traummann! Groß ist er, attraktiv und einfach unwiderstehlich! Für das entzückende Dirndl ist es Liebe auf den ersten Blick, und sie glaubt all den Liebesschwüren, die er ihr beim Tanz auf dem Dorffest zärtlich ins Ohr raunt. Doch am nächsten Morgen ist der Geliebte wie vom Erdboden verschluckt. Christas Träume zerplatzen...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 181

Der einzige Mensch, den die Loni Schöller auf dieser Welt hat, ist ihr Bruder, der Hans. Er ist ein fröhlicher Bursch, aber in manchen Dingen auch ein Leichtfuß. So nimmt er es, zum Beispiel, mit Recht und Gesetz nicht so genau, wenn es ums Wildern geht. Das bereitet der Loni oft schlaflose Nächte. Ihre Sorgen aber werden noch größer, als im kleinen Bergdorf ein neuer Jäger eingestellt wird, Jörg Fahring, ein tüchtiger, gut aussehender Mann, in den sich die Loni auf den ersten Blick verliebt. Er...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 182

An Liebe glaubt er nicht, der Grabner-Lorenz, und an Treue schon gar nicht, und das aus guten Gründen. Trotzdem sehnt er sich nach Kindern, nach einem Erben für seinen ansehnlichen Hof. Aber welches Dirndl möchte schon auf einem einsamen Bergbauernhof versauern? Kein Wunder, dass sich der Lorenz immer mehr den eigenen Sehnsüchten verschließt. Eine Vernunftehe scheint ihm die beste Lösung, aber alle Mädchen träumen doch nur von Romantik und Liebesglück. Nur eine nicht!  Seine neue Magd Claudia,...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 183

An Liebe glaubt er nicht, der Grabner-Lorenz, und an Treue schon gar nicht, und das aus guten Gründen. Trotzdem sehnt er sich nach Kindern, nach einem Erben für seinen ansehnlichen Hof. Aber welches Dirndl möchte schon auf einem einsamen Bergbauernhof versauern? Kein Wunder, dass sich der Lorenz immer mehr den eigenen Sehnsüchten verschließt. Eine Vernunftehe scheint ihm die beste Lösung, aber alle Mädchen träumen doch nur von Romantik und Liebesglück. Nur eine nicht!  Seine neue Magd Claudia,...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 184

Mit feierlicher Miene führt Stephan seine Beate an einen Tisch in der gemütlichen Gaststube.  „Heut ist ein ganz besonderer Tag“, gesteht er mit leuchtenden Augen. „Ich hab dir was zu erzählen, das unser Leben verändern könnt!“ Beate hat vor Aufregung ganz rote Wangen. „Willst du wieder zurück nach Venezuela?“, fragt sie scherzend. „Gefällt’s dir in der Heimat doch net? Ist’s dir zu eng in den Bergen?“  Die junge Frau lacht, aber insgeheim fürchtet sie sich davor, dass sie richtig geraten...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 185

Vroni ist das hübscheste Madel, das man sich nur vorstellen kann. An jedem Finger könnte die fesche Bauerntochter zehn Burschen haben, wenn sie nur wollte. Aber die Vroni will nicht. Sie ist froh, den Sepp und den Hans als Freunde und Verehrer zu haben, aber mit der großen Liebe hat das Madel noch lange nichts im Sinn. Vroni findet es schön, mal mit dem Sepp, dann wieder mit dem Hans auszugehen. Es sind harmlose Flirts, die sie genießt, aber noch nicht so recht ernst nimmt. Erst als beim Schützenfest...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 186

Starrköpfig und herrisch ist er, der Bauer vom reichen Heideckerhof. Immer war er so, aber seit dem Tod seiner Frau ist es noch ärger geworden mit dem Vitus. Keiner macht es ihm recht, keiner gilt ihm was, schon gar nicht sein einziger Sohn! Ein Feigling ist der! Ein Weiberrock! Malen tut er heimlich, und verliebt ist er in eine, die dem Vitus überhaupt nicht passt.  Und mit der Tochter ist es genauso. Ausgerechnet dem ärmsten Kerl im Ort hat seine Anna ihr Herz schenken müssen! Das lässt der...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 187

Schon seit vielen Generationen ist ein kunstvoll gearbeitetes Medaillon im Besitz der Sonnhof-Bäuerinnen. Jede gibt es an ihre älteste Tochter weiter, wenn diese heiratet, und bisher hat das Schmuckstück allen Sonnhofern Glück gebracht: Der Hof gedieh prächtig, und stets wurde die Familie von schweren Schicksalsschlägen verschont. So soll es auch weiterhin bleiben, wünscht sich die bildhübsche Susanne, als sie das traditionsreiche Schmuckstück zu ihrer Verlobung bekommt. Ihr Bräutigam Wolfgang ist...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 188

Hannes Dreipel glaubt, er sei der Größte. Zumindest ist er der größte Hallodri weit und breit und außerdem Hoferbe des reichen Dreipel-Hofs. Allerweil hat Hannes nur Gaudi im Kopf. Doch das soll nun ein Ende haben. Vater Jakob stellt ihm ein Ultimatum: Siebzehn Tage hat er Zeit, um sich ein Madel zum Heiraten zu suchen. Das taugt dem Burschen freilich gar nicht.  Doch schon nach kurzer Zeit ist die Braut gefunden: Die schöne Monika Hausegger soll es sein; zwanzig, bildsauber, gescheit und allerweil...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 189

Liebe auf den ersten Blick und ein gemeinsamer Traum vom Leben in den Bergen – das verbindet die beiden Stadtmenschen Ute und Matthias. Und eines Tages ist es endlich so weit: Der Traum soll sich erfüllen. Voller Freude ziehen sie auf den Kastanienhof ins idyllische Schönbach. Ute und Matthias sind überglücklich in ihrem Paradies und erkennen anfangs nicht, dass es Menschen gibt, die ihnen ihr Glück nicht gönnen. Es sind die Rottmayr-Brüder vom Nachbarhof, die die Neuankömmlinge vom ersten Moment...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 190

Männer mit legendär schlechtem Ruf – muss man sich wirklich von ihnen fernhalten?  Renate, eine junge Tierärztin, ist sehr mutig und geht das Wagnis ein, sich mit einem Hallodri zu verabreden. Und zwar mit Georg, einem dorfbekannten Schürzenjäger. Sie verlebt einen bezaubernden Abend mit ihm, an dessen Ende ihr der Mann seine Liebe gesteht.  Renate fühlt sich wie im siebten Himmel. Nie wieder, so sagt sie sich, will sie auf Gerüchte hören. Doch schon Tage später wird ihr Vertrauen auf eine...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 191

Hannes grinst seinen Zwillingsbruder an. „Also magst du die Andrea jetzt oder net?“  Berni nickt. „Gewiss mag ich sie. Sehr sogar.“ Er seufzt. „Aber du weiß ja, dass ich bei den Madeln net so forsch bin wie du. Je mehr mir eine gefällt, desto schüchterner werd ich. Und bei der Andrea weiß ich erst recht net, wie ich’s anstellen soll.“ „Aber ich!“ Hannes klopft dem um zwei Minuten jüngeren Bruder aufmunternd auf die Schulter. „Wozu hast du schließlich einen Zwilling, der dir gleicht wie ein Ei...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 192

Die Kunde, dass die Rieder-Marianne mit dem Zirkus gegangen ist, ist zuerst nur ein Gerücht, das von Hof zu Hof geht wie ein Lauffeuer. Niemand will es glauben, und doch ist es die Wahrheit. Der Rieder-Bauer ist ein gebrochener Mann. Seine Erbin, die schöne Marianne, ist fort! Keiner konnte sie aufhalten, alle Warnungen hat sie in den Wind geschlagen.  Aber Marianne ist nie glücklicher gewesen. Bei Peter Berger, dem Artisten, fühlt sie ihr Herz höherschlagen. Ja, es ist Liebe auf den ersten...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 193

Eigentlich müsste der Althauser-Paul mit seinen beiden Töchtern zufrieden sein, ordentlich sind sie und gescheit dazu. Aber Sorgen machen sie ihm doch, denn sie sind wie Feuer und Wasser: Seine Martina ist eine wahre Schönheit, aber auch ein stolzes, verwöhntes Madel. An allen zehn Fingern hat sie Verehrer, und keiner ist ihr gut genug.  Und dann ist da die Hanni, sein scheues Rehlein, so zurückhaltend und bescheiden, dass sie selbst gar nicht bemerkt, was für ein blitzsauberes Dirndl sie ist....

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 194

Der Jäger von Siebenbrunn, Vitus Bachmair, und Loni, die schöne Tochter des Bürgermeisters, sind sich einig, dass sie heiraten wollen. Auch gegen den Willen von Lonis Vater, der es lieber gesehen hätte, wenn sie den reichen Hoferben Peter Lechrainer erhört hätte.  Dann jedoch tritt ein Ereignis ein, das Lonis Glück zerstört: Vitus erschießt den gesuchten Wilderer – Lonis Bruder Lukas. Schon kurze Zeit später muss Vitus ins Gefängnis, und damit sieht Peter Lechrainer seine Stunde gekommen. Er...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 195

Stefan Maracher will kein Bauer sein, er träumt davon, Madonnenmaler zu werden! Während das ganze Dorf über den „Künstler“ spottet, hält ein Madel zu ihm: seine Marianne. Gemeinsam leben sie fortan in einem kleinen Häusl am Waldrand.  Eines Tages wird ein berühmter Maler auf Stefan aufmerksam. Er will ihn zu sich in die Stadt holen und dort ausbilden. Stefan sieht seine Chance gekommen, und da lässt er ausgerechnet Marianne, die Einzige, die immer an ihn geglaubt hat, im Waldhäusl zurück ...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 196

Vor zehn Jahren hat der Maler und Bildhauer Ambros Riedel sein Haus in dem idyllischen Grünfeld verlassen. Seitdem steht es leer – und wird von den Dorfbewohnern nur noch das Schattenhaus genannt.  Doch eines Tages zieht eine junge Frau in das verfallene Gebäude. Niemand weiß, wer sie ist und woher sie kommt. Die schöne Fremde sucht keinen Kontakt zu Menschen, einzig Tiere scheint sie gern um sich zu haben und einen besonderen Einfluss auf sie auszuüben. Für die Grünfelder ist sie bald nur noch...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 197

Als Kinder haben die bildhübschen Schwestern Christine und Romana Zechner alles geteilt, und auch heute noch verraten die beiden Dirndln einander ihre kleinen und großen Geheimnisse. So weiß Christine, dass Romana heimlich in den gut aussehenden Förster Michael Brandl verliebt ist und dass sie sich nichts sehnlicher wünscht, als eines Tages mit ihm vor den Altar zu treten. Doch das Band zwischen den Schwestern droht zu zerreißen, als sie eines Tages den feschen Lehrer Rainer Scholz kennenlernen....

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 198

Erstaunt betrachtet Andrea den Brief, den der Postbote eben bei ihr abgeliefert hat. Florian Dünninger, liest sie den Absender. Sie kennt doch niemanden, der so heißt! Aber der Brief ist wirklich an sie gerichtet; Name und Adresse stimmen. Sie öffnet das Kuvert und zieht einen mit wenigen Zeilen beschriebenen Bogen hervor. Liebe Andrea, seit ich Dich vor ein paar Tagen gesehen hab, kann ich Dich nicht vergessen. Bitte melde Dich bei mir! Ich warte darauf. Herzliche Grüße – Florian. Andrea liest...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 199

Die bildhübsche Rosemarie ist im ganzen Dorf berühmt-berüchtigt. Als erbitterte Frauenrechtlerin kämpft sie für die Interessen ihrer Geschlechtsgenossinnen – mit sehr unterschiedlichem Erfolg: Die Frauen jubeln ihr zu, die Männer halten sie schlichtweg für verrückt. Wie kann ein so schönes Madel einen derartigen Unfug reden?  Nur einer nimmt Rosemarie ernst: der junge Jäger Gustl Scheurich, der die Hoftochter seit Langem heimlich liebt. Doch wie soll er an ein Madel herankommen, das allen Männern...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 200

„Hast du die Sternschnuppe gesehen, Anneli?“, fragt Roland. Er merkt gar nicht, dass er das Madel neben sich einfach duzt, dabei kennen sie sich erst seit ein paar Tagen. „Meine Mutter, Gott hab sie selig, hat immer gesagt: Bub, wenn du einen Stern fallen siehst, musst du dir was wünschen. Es wird gewiss in Erfüllung gehen.“ Anneli lächelt. „Und hast du dir was gewünscht, Roland?“ Der junge Mann an ihrer Seite zieht die Zügel an und bringt die Kutsche zum Stehen.  „Ich hab mir gewünscht, dass...

Romanheft
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Die schönsten Bergromane
 - ISSUE
Nr. 201

In ganz Niederndorf spricht man davon, dass das beschauliche Dörfchen Drehort eines Heimatfilms werden soll. Und kein anderer als der berühmte Filmstar Fred Paulsen wird die Hauptrolle spielen. Die Bichler-Rosl ist ganz aus dem Häuschen, schwärmt sie doch seit Langem für den charmanten Schauspieler. Seine Bilder zieren die Wände in ihrer kleinen Kammer. Aber freilich ist das alles nur Schwärmerei, denn Rosl weiß, wem ihr Herz gehört: dem feschen Paul vom Brücknerhof. Im Sommer soll schließlich Hochzeit...

Alle Verlage