Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade
 - Thea Dormeyer - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Bilderbücher
32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0804-0
Ersterscheinung: 27.10.2023

Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade

Lustiges Bilderbuch über Körpergeräusche – gereimt und voller Sprachmusik
Mit Illustrationen von Nikolai Renger

(17)

Von wegen Tabu – Körpergeräusche wie Hicksen, Niesen, Rülpsen, Pupsen oder Grummeln gehören einfach zum Leben dazu!

Der kleine Tukan Hatschi hat es nicht leicht, denn ständig kribbelt es in seiner Nase. Ob er nun will oder nicht – Hatschi! – muss er niesen. Damit vertreibt er nicht nur jeden Leckerbissen, sondern geht den anderen Tukanen so gehörig auf die Nerven, dass die ihn schließlich wegschicken. Doch auf seinem Weg durch den Dschungel macht Hatschi eine spannende Entdeckung: Es gibt ja noch andere Tiere, die unliebsame Geräusche machen. Die Schluckauf haben, deren Magen grummelt und bei denen seltsame Winde wehen … Der kleine Tukan ist begeistert. Gemeinsam mit den neuen Freunden klingt sein Niesen plötzlich wie Musik: »Pups, Hatschi, Rülps, Grummel, Hicks, Grummel, Hatschi!«

Ein Bilderbuch, das zum Mitsprechen einlädt und humorvoll die Sprachentwicklung und das Rhythmusgefühl von Kindern fördert

Bietet einen schönen Anlass, um über menschliche Körpergeräusche zu sprechen.

Mit viel Charme und Witz illustriert von Nikolai Renger

  • Hardcover
    15,00 €

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (17)

Nicole10771 Nicole10771

Veröffentlicht am 11.01.2024

Schön

Thea Dormeyer - Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade: Lustiges Bilderbuch über Körpergeräusche – gereimt und voller Sprachmusik

Der kleine Tukan Hatschi hat es nicht leicht, denn ständig kribbelt es in seiner ... …mehr

Thea Dormeyer - Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade: Lustiges Bilderbuch über Körpergeräusche – gereimt und voller Sprachmusik

Der kleine Tukan Hatschi hat es nicht leicht, denn ständig kribbelt es in seiner Nase. Ob er nun will oder nicht - Hatschi! - muss er niesen. Damit vertreibt er nicht nur jeden Leckerbissen, sondern geht den anderen Tukanen so gehörig auf die Nerven, dass die ihn schließlich wegschicken. Doch auf seinem Weg durch den Dschungel macht Hatschi eine spannende Entdeckung: Es gibt ja noch andere Tiere, die unliebsame Geräusche machen. Die Schluckauf haben, deren Magen grummelt und bei denen seltsame Winde wehen ... Der kleine Tukan ist begeistert. Gemeinsam mit den neuen Freunden klingt sein Niesen plötzlich wie Musik: »Pups, Hatschi, Rülps, Grummel, Hicks, Grummel, Hatschi!«

Das Cover ist kindgerecht und auch sehr farbenfroh. Fand ich sehr schön. Auch die Bilder in dem Buch sind kindgerecht und gehen immer über die ganze Seite.

Die Texte sind wirklich angenehm zu lesen. Es sind immer kleine Sätze, so können auch Leseänfänger gut die Geschichte lesen.

Es geht um Körpergeräusche: Hatschi, Hicks, Pups, Rülps, Grummel. Es sind ganz normale Geräusche und sind sehr gut in die Geschichte eingebaut.

Von mir gibt es eine klare Weiterempfehlung.

#bookstagram #romantasy #bookiesupport #bookstagrammer #bookstagramdeutschland #bücherliebe #bücherverliebt #magischebücher #fantasy #lesenmachtsüchtig #lesenistschön #bücherwelt #bücherwurm #fantasy #romantasyroman #bookstagramchallenge #bibliophile #buchmagie😍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BarbaraHoerth22 BarbaraHoerth22

Veröffentlicht am 06.01.2024

Körpergeräusche sind doch normal - oder?

Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade
Ein richtiger Zungenbrecher hat das neue Bilderbuch von Thea Dormeyer als Titel bekommen.
Hatschi, der Tukan lebt mit seinen Brüdern im Dschungel. Sein Niesen geht allen ... …mehr

Die Grummel-Dschungel-Pups-Parade
Ein richtiger Zungenbrecher hat das neue Bilderbuch von Thea Dormeyer als Titel bekommen.
Hatschi, der Tukan lebt mit seinen Brüdern im Dschungel. Sein Niesen geht allen auf die Nerven. Schon sein erster Nieser hat seine Eierschale gesprengt und seitdem vertreibt er alle mit seinem Niesen. Irgendwann wollten ihn die anderen Nieser nicht mehr und er musste gehen.
Jetzt ist er ganz allein im Dschungel und hat keine Freunde mehr. Doch auf seinem Weg lernt er noch andere Tiere kennen und die machen auch ganz komische Geräusche. Zusammen ergeben ihre Geräusche eine witzige Melodie und irgendwann macht der ganze Dschungel mit. Hatschi ist zum Schluss nicht mehr allein und hat wieder Freunde gefunden.
Dieses Bilderbuch ist sehr witzig geschrieben und vor allem die Reimform macht es für die Kinder beim Vorlesen sehr einprägsam. Mir gefällt die Botschaft hinter der Geschichte und für die Kinder ist es auch sehr lustig.
Das Buch ist wunderbar illustriert und es gibt auch viel zu entdecken. Es macht großen Spaß die Bilder beim Vorlesen mit den Kindern zu betrachten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RoxyGrey RoxyGrey

Veröffentlicht am 12.11.2023

Lustiges Buch über Körpergeräusche die jeder kennt!

Wunderschöne Illustrationen und ganz tolle Reime!
Das Buch zeigt, dass auch wenn es anfangs nicht so scheint, es jemanden gibt, der einen so mag wie man ist! Also nie den Glauben an einen selbst verlieren.
Und ... …mehr

Wunderschöne Illustrationen und ganz tolle Reime!
Das Buch zeigt, dass auch wenn es anfangs nicht so scheint, es jemanden gibt, der einen so mag wie man ist! Also nie den Glauben an einen selbst verlieren.
Und mal ehrlich, die Geräusche sind alltäglich und laden besonders beim Vorlesen zum gemeinschaftlichen Lachen und nachmachen ein!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eleonore Eleonore

Veröffentlicht am 12.11.2023

Tukan Hatschi hats nicht leicht!

Das Cover hat eine coole (O-Ton meiner Nichten) Haptik, die Farben leuchten und das Motiv wirkt lebendig. Die Zeichnungen sind ganz toll detailverliebt.
Die Handlung: Tief versteckt im Dschungel leben ... …mehr

Das Cover hat eine coole (O-Ton meiner Nichten) Haptik, die Farben leuchten und das Motiv wirkt lebendig. Die Zeichnungen sind ganz toll detailverliebt.
Die Handlung: Tief versteckt im Dschungel leben lustige Tiere, die alle völlig unterschiedlich aussehen, aber alle Freunde sind und die komischen Geräusche, die sie machen, gar nicht eklig oder unangenehm finden. Der Tukan Hatschi, der Affe Grummel, der Tapir Hicks, die Katze Pups und der Delfin Rülps werden von ihren Familien vertrieben, die Fünf finden sich und stellen fest, dass so urkomische Körpergeräusche im Chor noch viel lustiger klingen.
Meine Tageskinder (2 bis 3 Jahre) hatten zwar weniger an den Texten Interesse, aber von den vielen kleinen und großen Tierchen, die überall herumkrabbeln, kriechen, fliegen, schwimmen und klettern, musste ich die Geräusche immer wieder nachmachen. Selbst die Kinder, die noch kein deutsch verstehen, hatten Spaß daran, die Geräusche zu hören und nachzumachen und waren beim Vorlesen bei der Sache. Meine beiden Nichten (7 und 9) fanden den gereimten Text lustig und schon nach kurzer Zeit versuchten sie die Reime selbst zu vervollständigen und die Körpergeräusche im passenden Moment nachzumachen. Sie hatten noch Stunden nach dem Vorlesen Spaß daran zu hicksen, zu grummeln, zu rülpsen, zu hatschien und zu pupsen.
Fazit: Ein tolles Buch für kleine und große Kinder über Alleinsein, neue Freunde finden, unterschiedlich aussehen, unterschiedliche Geräusche/Sprachen und Spaß miteinander haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi1988 Michi1988

Veröffentlicht am 12.11.2023

Kinderlachen

Das Buch ist schön illustriert und die Kinder in meinem Kindergarten fanden es interessant.
Ins Lachen kamen sie, als das Buch autentisch vorgelesen wurde.
Die Pupsgeräusche fanden sie besonders witzig. ... …mehr

Das Buch ist schön illustriert und die Kinder in meinem Kindergarten fanden es interessant.
Ins Lachen kamen sie, als das Buch autentisch vorgelesen wurde.
Die Pupsgeräusche fanden sie besonders witzig. In den letzten Tagen musste es öfter vorlesen werden

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Illustrator

Nikolai Renger

Nikolai Renger - Autor
© Tobias Tempel

Nikolai Renger wurde in Karlsruhe geboren und studierte Visuelle Kommunikation an der HFG in Pforzheim. Er ist als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Verlage und Agenturen tätig und arbeitet seit 2013 im Atelier Remise in Karlsruhe.

Mehr erfahren
Alle Verlage