Leise sein für Anfänger
 - Kai Haferkamp - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Bilderbücher
32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0795-1
Ersterscheinung: 27.10.2023

Leise sein für Anfänger

Zuhören und Rücksicht nehmen; mutig sein und über sich hinauswachsen
Mit Illustrationen von Pina Gertenbach

(20)

Ein lustiges Bilderbuch ab 4 Jahren mit wichtigen Themen für Groß und Klein: Zuhören und Rücksicht nehmen, mutig sein und über sich hinauswachsen

"Weißt du", sagt die kleine Maus, "manchmal ist es besser, leise zu sein. Denn nur wenn du zuhörst, kannst du andere verstehen."

Es ist früher Morgen in der Savanne. Mit einem lauten Töröö! schreckt der Elefantenjunge Hannibal alle Tiere aus dem Schlaf. Doch keine Zeit für finstere Blicke, Hannibal will jetzt baden! Schon nimmt er Anlauf, springt in den Tümpel und verpasst allen eine kräftige Dusche. Als er ihnen schließlich auch noch das Frühstück wegfuttert, haben die Tiere genug von dem wilden Elefanten. Hannibal wundert sich: Was hat er bloß falsch gemacht? Da räuspert sich eine kleine Maus und erklärt ihm, dass man manchmal leise und rücksichtsvoll sein muss, um andere zu verstehen. Doch kurz darauf lernen sie gemeinsam, dass es auch Momente gibt, in denen man so richtig laut sein muss!

Mit einem Augenzwinkern erzählt von Kai Haferkamp und farbenfroh illustriert von Pina Gertenbach

  • Hardcover
    15,00 €

Pressestimmen

„Zauberhaft erzählt und gezeichnet wird erklärt, wie man manchmal erst lernen muss, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.“

„Ein tolles Buch, das den Kindern Rücksichtnahmen und Zuhören näher bringt und wunderbar erklärt.“

„Eine lebendige und einfühlsam erzählte Geschichte über einen kleinen Elefanten, der lernt, wann der richtige Moment für lautes und leises Verhalten ist. Wunderbar in Szene gesetzt, unterhält diese Geschichte, greift ein wichtiges Thema auf, ist aber zu keinem Zeitpunkt belehrend. Es ist einfach ein Abenteuer in der Savanne mit dazugehöriger Botschaft.“

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (20)

Buchkathi Buchkathi

Veröffentlicht am 04.11.2023

Der Elefant im Porzellanladen lernt dazu

Hannibal der kleine Elefant lebt ein fröhliches Leben. Er sprudelt nur so vor Tatendrang und tut nur, was ihm gefällt. Dass er dabei andere Tiere übergeht, fällt ihm zunächst gar nicht auf. Denn er ist ... …mehr

Hannibal der kleine Elefant lebt ein fröhliches Leben. Er sprudelt nur so vor Tatendrang und tut nur, was ihm gefällt. Dass er dabei andere Tiere übergeht, fällt ihm zunächst gar nicht auf. Denn er ist sehr auf sich und seine Bedürfnisse konzentriert. Doch nach und nach fällt ihm auf, dass er böse angesehen wird oder nicht mehr mit den anderen Tieren mitspielen darf. Als ihm dann eine kleine Maus die Regeln der Freundschaft und der Rücksichtnahme erklärt, wendet sich das Blatt für den kleinen Elefantenjungen.
Riesige bunte Bilder von den Tieren und dem süßen kleinen Hannibal holen uns sofort in die Geschichte in der Steppe. Und auch wenn man die Tiere mit ihren großen Augen nur süß finden kann, merken doch schon die kleinsten Leser, wie unmöglich sich Hannibal benimmt. Er benimmt sich buchstäblich wie der Elefant im Porzellanladen. Dabei transportiert er die Botschaft, dass man auf seine Mitmenschen und Freunde Rücksicht nehmen muss, auf eine ganz spielerische Art. Schön ist auch, dass bei dieser Botschaft die kleine unscheinbare Maus die tragende Rolle spielt und Hannibal das Prinzip der Freundschaft erklärt: „Und ein wirklich guter Freund ist jemand, der bei allem, was er tut, darauf achtet, wie es den anderen damit geht“. Dieses Zitat gefällt mir unheimlich gut.
Für das lebendige Vorlesen kamen bei uns auch die Fragen am Ende jeder Doppelseite gut an. Sie ermutigen die Kinder, ihren Eindruck von der Geschichte zu schildern oder zu überlegen, wie es weitergehen kann. Das schafft Spannung und sorgt gleichzeitig dafür, dass man gedanklich in der Geschichte bleibt. Auch Gespräche über die Botschaft der Geschichte nach dem Vorlesen fallen so leichter.
Alles in allem bin ich ganz begeistert von sowohl der Geschichte und ihrer Botschaft als auch von ihrer grandiosen Umsetzung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Regina88 Regina88

Veröffentlicht am 02.11.2023

Leise sein fällt nicht immer leicht.

Das Kinderbuch "Leise sein für Anfäger" von Kai Haferkamp ist sehr schön illustriert und zieht schon dadurch die Aufmerksamkeit der Kleinen auf sich. Ich würde sagen das Buch ist gut für 3 bis 4 Jahre ... …mehr

Das Kinderbuch "Leise sein für Anfäger" von Kai Haferkamp ist sehr schön illustriert und zieht schon dadurch die Aufmerksamkeit der Kleinen auf sich. Ich würde sagen das Buch ist gut für 3 bis 4 Jahre zu empfehlen. Der Elefant Hannibal ist sehr lustig, froh aber dadurch auch oft sehr laut. Was bei den anderen Tieren leider nicht so gut ankommt . Es stört sie oft und halten dadurch Abstand zu Hannibal. Er versteht nicht warum. Erst durch die kleine Maus erkennt er, wieso es so ist. Die Texte sind gut zwischen den Bildern untergebracht. Schön ist, daß die Kinder beim vorlesen mit einbezogen werden. Sie werden beim zuhören auch zum überlegen gebracht. Sie erfahren im Buch auch, was gegseitige Rücksichtnahme bedeutet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nijukiro Nijukiro

Veröffentlicht am 01.11.2023

Achtsamkeit kann man lernen

Ein sehr schönes Buch nicht nur für ganz kleine Kinder. Der kleine Elefant hat sehr viel Spaß in seinem noch kleinen Leben und möchte diesen unbedingt mit den allen teilen... Leider vergisst er hierbei, ... …mehr

Ein sehr schönes Buch nicht nur für ganz kleine Kinder. Der kleine Elefant hat sehr viel Spaß in seinem noch kleinen Leben und möchte diesen unbedingt mit den allen teilen... Leider vergisst er hierbei, dass nicht jeder die gleichen Interessen hat und manches auch stören kann. Nicht jeder mag es, wenn es immer laut ist.

In dem liebevoll illustriertem Kinderbuch lernt er mit Hilfe eines kleinen Freundes Achtsamkeit und wie er auch Helfen kann.

Die verschiedenen Charaktere kommen sehr gut zum vorschein und die Kinder können überlegen, wie angenehm/unangenehm die Situation für sie selbst wäre. Gleichzeitig werden sie auf lustige Art und Weise in die Geschichte mitgenommen. Die Frage am Ende jeder Seite lässt die Kinder überlegen, wie es weitergehen könnte und regt sie zum Zuhören und Mitdenken an.
Es ist sehr schön, wie gegenseitige Rücksichtnahme zum Sprechanlass wird und Phasen der Selbstreflexion entsthen.

Ein tolles Buch, welches noch öfters vorgelesen wird!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Daggy55 Daggy55

Veröffentlicht am 31.10.2023

Laut sein ist nicht immer gut

Hannibal der kleine blaue Elefant hält grinsend seinen Rüssel in die Höhe. Auf dem Titel ist er lackiert und fällt besonders auf. Es ist früh am Morgen und Hannibal weckt mit seiner lauten Art alle Tiere. ... …mehr

Hannibal der kleine blaue Elefant hält grinsend seinen Rüssel in die Höhe. Auf dem Titel ist er lackiert und fällt besonders auf. Es ist früh am Morgen und Hannibal weckt mit seiner lauten Art alle Tiere. Auf jeder Doppelseite, die schon eine Menge Text enthält, gibt es eine Frage, wie es wohl weitergeht. Zunächst wird gefragt „Kannst du erraten, was Hannibal vorhat?“ Er trompetet laut und die anderen Tiere schauen noch ganz müde aus den Augen. Alle sitzen gemütlich am Wasserloch und genießen die Ruhe, da kommt Hannibal und springt mit einem „SUPER-Elefanten-PO-Klatscher“ ins Wasser. Leider bleibt dann nur noch der Schlamm und Hannibal verteilt ihn mit seinem Rüssel. Nach einem kleinen Schläfchen hört er, dass die anderen Fußball spielen, und auch hier verärgert er die anderen Tiere. So bleibt er alleine auf dem Spielfeld zurück und fragt sich, was er wohl falsch macht? Eine kleine Maus kann es ihm erklären.
Ein schönes Buch nicht nur für laute Kinder. Die Bilder sind sehr schön anzuschauen und die Geschichte ist einfach herrlich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hohleborn8 Hohleborn8

Veröffentlicht am 31.10.2023

Tolles Buch für kleine Krachmacher

Ein sehr schön illustriertes Buch für Kindergartenkinder der jüngsten Gruppe. Der kleine Elefant ist eine richtige Frohnatur. Leider vergisst er dabei, auf die Bedürfnisse seiner Mitmenschen zu achten. ... …mehr

Ein sehr schön illustriertes Buch für Kindergartenkinder der jüngsten Gruppe. Der kleine Elefant ist eine richtige Frohnatur. Leider vergisst er dabei, auf die Bedürfnisse seiner Mitmenschen zu achten. Er wundert sich, dass seine Freunde und die anderen Tiere im Umfeld nicht so reagieren, wie er sich das erwünscht.
Doch im entscheidenten Moment handelt der kleine Elefant richtig und schon lieben ihn alle wieder!
Die zweijährige Tochter meiner Nichte konnte die Botschaft des Buches nach einmaligem Vorlesen nicht verstehen. Sie hat zwar die schönen Bilder bewundert, aber an den Stellen als der Elefant seine Mitmenschen verärgert, gelacht. Erst beim zweiten Lesen, als ich ihr mit ein paar zusätzlichen Worten die jeweilige Situation erklärte, hat es bei ihr Klick gemacht. Aber ich denke, bei 3-4-jährigen kommt die Botschaft des Buches schnell an.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kai Haferkamp

Kai Haferkamp - Autor
© Kai Haferkamp

Kai Haferkamp, geb. 1967 in Oldenburg, beschäftigt sich bereits seit seinem Jura-Studium Anfang der neunziger Jahre in Osnabrück mit der Entwicklung von Gesellschaftsspielen. Seit seiner ersten Veröffentlichung im Jahre 1993 sind mittlerweile in nahezu allen bekannten Verlagen Spiele von ihm erschienen, wobei er einen Schwerpunkt bei Kinderspielen und der Umsetzung von Literaturvorlagen gesetzt hat. Er ist in Osnabrück als Rechtsanwalt tätig.

Mehr erfahren

Illustratorin

Pina Gertenbach

Pina Gertenbach - Autor
© Pina Gertenbach
Alle Verlage