Mascha das Betrügerhuhn - Der verrückte Eierklau
 - Julia Bierkandt - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Bilderbücher
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0764-7
Ersterscheinung: 24.02.2023

Mascha das Betrügerhuhn - Der verrückte Eierklau

Ein lustiges Bauernhofabenteuer

(34)

Ein tierisch lustiges Bauernhofabenteuer ab 4 Jahren mit einem cleveren Huhn, das seine Eier gerne selbst behalten möchte.

Was für eine Schummel-Ei!

Mascha ist ein Huhn und lebt auf einem kleinen Bauernhof. Schön ruhig ist es dort, es riecht gut und alle sind freundlich zueinander. Doch eines Tages traut Mascha ihren Augen kaum: Voller Stolz hat sie ihr allererstes EI gelegt – es ist glatt und rund und einfach wunderbar –, da kommt die Bäuerin vorbei und mopst es sich.

WAS FÜR EINE FRECHHEIT! Das wird ihr kein zweites Mal passieren, beschließt Mascha. Und so grübelt sie, tüftelt und näht – bis der perfekte Plan steht. Mal sehen, wer hier wem die Eier klaut!

Großes Bilderbuchvergnügen für alle, die Spaß an Versteckspielen haben. Denn manchmal ist Schummeln erlaubt!

Lustige Wortspiele und fröhlich-bunte Bilder mit vielen liebevollen Details, die zum Mitsuchen einladen

Schöne Botschaft: Die Geschichte ermuntert dazu, seine Bedürfnisse zu äußern. 

  • Hardcover
    15,00 €

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (34)

Elbiemora Elbiemora

Veröffentlicht am 11.03.2023

Ein hübsches und niedliches Buch

Mascha ist sehr stolz auf sich, als sie ihr erstes Ei legt! Aber dass die Bäuerin ihr das Ei stibitzt und die Eier auf dem Markt verkaufen will, findet Mascha so gar nicht lustig und zusammen mit ihren ... …mehr

Mascha ist sehr stolz auf sich, als sie ihr erstes Ei legt! Aber dass die Bäuerin ihr das Ei stibitzt und die Eier auf dem Markt verkaufen will, findet Mascha so gar nicht lustig und zusammen mit ihren Bauernhofkumpanen schmiedet sie einen Plan, um die Bäuerin zu überlisten.

Das Buch ist perfekt zum Vorlesen und Anschauen, aber auch für Erstleser ist es super geeignet!
Die Illustrationen sind total schön und sehr liebevoll gestaltet! Es macht Spaß, sich die Seiten anzuschauen. Die Geschichte ist süß und spannend, der Text ist kurz und kindgerecht. Es gibt auch einige Wortspiele mit dem Wörtchen "Ei".
Das Ende ist total süß!
Dieses Buch ist auf jedenfalls empfehlenswert! Meine beiden Kinder lieben es!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tokall Tokall

Veröffentlicht am 11.03.2023

Kreativ und durchdacht

Das Bilderbuch „Mascha, das Betrügerhuhn“ von Julia Bierkandt ist ein kreativ durchdachtes und toll arrangiertes Werk, und das auf mehreren Ebenen. Es gibt viel in ihm zu entdecken. Zunächst einmal sind ... …mehr

Das Bilderbuch „Mascha, das Betrügerhuhn“ von Julia Bierkandt ist ein kreativ durchdachtes und toll arrangiertes Werk, und das auf mehreren Ebenen. Es gibt viel in ihm zu entdecken. Zunächst einmal sind die warmherzig und liebevoll gestalteten Illustrationen hervorzuheben. Sie sind wirklich sehr schön anzuschauen. Die Tiere und die Bäuerin kommen äußerst drollig und putzig daher. Und das Arrangement ist auch kreativ, zwischendurch findet man z.B. schöne Bild-in-Bild-Sequenzen. Doch nicht nur das. Auch die Text-Bild-Verzahnung ist wirklich absolut durchdacht. Das, was man im Text liest, findet man 1:1 auch in den Bildern wieder. Die Illustrationen und der Text sind sehr passgenau aufeinander abgestimmt worden. Das findet man in dieser Qualität nicht allzu oft.

Sprachlich ist das Buch zudem auch sehr klug konzipiert worden. Hin und wieder gibt es schöne, sich wiederholende Formulierungen in Reimform („Kein Ei zu sehen, keine Mascha in Sicht, versteckt und getrickst. Mein Ei kriegst du nicht!“), die sich leitmotivisch durch das Bilderbuch ziehen. Und es steckt auch viel Wortwitz im Text. Rund um das Thema „Ei“ werden immer wieder sinnverwandte Wörter in den Text integriert („Ach, du dickes Spiegelei!“, „EieiEiiii, was mach ich nur?“, „Na, da brat mir doch einer ein Spiegelei!“ etc.). Und immer mal wieder werden auch solche Wörter verwendet, die den Bestandteil „-ei“ in sich tragen („Perfekte Vestecker-Ei!“ etc.). Ich finde das sehr kreativ!

Nun noch abschließend zum Inhalt: Es geht um eine Verfolgungsjagd. Mascha möchte ihr Ei vor der Bäuerin verstecken, damit diese es nicht auf dem Markt verkauft. Sehr amüsant hierbei ist u.a., wie Mascha Unterstützung von anderen Tieren des Bauernhofs erhält, um der Bäuerin immer wieder zu entwischen. Und die Auflösung am Ende ist herzallerliebst und warmherzig. Eine tolle Geschichte, die zum mehrmaligen Vorlesen einlädt.

Fazit: Ein Bilderbuch, das auf verschiedenen Ebenen sehr kreativ und durchdacht arrangiert worden ist. Die Illustrationen überzeugen, die Text-Bild-Verzahnung ist super umgesetzt. Auf sprachlicher Ebene stecken viele Ideen und Wortwitz im Text. Und der Inhalt ist ebenfalls interessant. Die jungen Zuhörer wollen wissen, ob Mascha der Bäuerin entkommt und was aus ihr und ihrem Ei wird. Ich vergebe 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

holdesschaf holdesschaf

Veröffentlicht am 11.03.2023

Witzige Bauernhof-Geschichte

Huhn Mascha und seine Freunde leben ein beschauliches Leben auf einem kleinen Bauernhof. Hier gibt es alles, was die Tiere brauchen. Die Bäuerin achtet gut auf sie. Doch dann legt Mascha ihr erstes Ei. ... …mehr

Huhn Mascha und seine Freunde leben ein beschauliches Leben auf einem kleinen Bauernhof. Hier gibt es alles, was die Tiere brauchen. Die Bäuerin achtet gut auf sie. Doch dann legt Mascha ihr erstes Ei. Doch die Bäuerin nimmt es einfach und möchte diese und alle die noch kommen auf dem Markt verkaufen. Mascha ist entsetzt: Es sind doch ihre Eier! Gemeinsam mit Elvis, der Kuh, Rosi, dem Schwein und Wolle, dem Schaf ersinnt sie Pläne und Tricks, wie sie diesen fiesen Eierklau verhindern kann.

Schon das Cover lässt vermuten, dass es sich hier um ein verrückt-buntes Bauernhofabenteuer handelt. Tatsächlich beginnt die Geschicht auf einem idyllischen kleinen Hof mitten im Nirgendwo. Die Welt scheint in Ordnung, die Bäuerin lebt mit ihren Tieren respektvoll zusammen, bis sie zum Entsetzen von Mascha einfach ihr wunderschönes Ei klaut, um es zu verkaufen. Natürlich hat Mascha da etwas dagegen. Es wird gewerkelt, genäht und getüftelt, um die wilden Pläne von der Eierrettung in die Tat umzusetzen. Die Autorin erzählt diese Geschichte sehr kindgerecht in einfachen Worten, aber sehr lebendig und mit viel Wortwitz. Vor allem die EI-Wörter sind jedes Mal wieder lustig und passen super zur Geschichte. Was uns auch besonders gefällt ist, dass der Text nicht nur irgendwo auf der Seite am Stück abgedruckt ist, sondern oft aufgelockert verteilt auf den Doppelseiten, mal normal, mal fettgedruckt oder in Großbuchstaben. Da kommt auch für den Vorleser keine Langeweile auf.

Richtig toll sind auch die bunten, detailreichen Illustrationen. Auf dem Bauernhof und in der Umgebung gibt es jede Menge zu entdecken. Heim und Hof wirken urgemütlich mit Blümchen, kuscheligen Decken und Büchern. Die Bilder wirken lebendig und vor allem die ganz- oder gar doppelseitigen Szenen sind einfach wahnsinnig schön, wechseln sich mit kleineren Szenen ab, was das Ganze ebenfalls auflockert. Die Aktionen der Tiere sind witzig getroffen, ja geradezu actionreich und erinnern manchmal an Superhelden- oder Agentenfilme. Es gibt jedenfalls ganz viel zu lachen und am Ende eine riesige Überraschung, mit der wir gar nicht gerechnet hatten.

Das Buch eignet sich schon für Kinder ab etwa 3 Jahren, zum Anschauen und Entdecken ist es auch vorher schon toll. Beim Vorlesen sorgt sie beim Leser und den kleinen Zuhörern für jede Menge Spaß. Dennoch muss ich sagen, dass ich sie auch großartig finde, um mit etwas älteren Kindern über das Leben von Tieren auf dem Bauernhof ins Gespräch zu kommen und ein bisschen darüber nachzudenken, wie es uns als Mascha ergehen würde. Wir finden es ganz toll, wie Mascha für ihre Eier einsteht und sie beschützt. Ein bisschen habe ich auch die Botschaft herausgelesen, dass es wichtig ist, miteinander zu reden und seine Meinung und seine Gefühle zu offenbaren, damit andere überhaupt wissen, was uns am Herzen liegt. Insgesamt ein super Bilderbuch, das ich gern empfehle. 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lavendelknowsbest Lavendelknowsbest

Veröffentlicht am 10.03.2023

Ei, jei, jei...

Mich sprach das Cover sofort an. Mascha ist wohl ein ganz besonderes Huhn und das sieht man sofort. Dies zeigt sich auch, als sie zum ersten Mal ein Ei legt und die Bäuerin es ihr wegnehmen will, um es ... …mehr

Mich sprach das Cover sofort an. Mascha ist wohl ein ganz besonderes Huhn und das sieht man sofort. Dies zeigt sich auch, als sie zum ersten Mal ein Ei legt und die Bäuerin es ihr wegnehmen will, um es zu verkaufen. Das kann sich Mascha auf gar keinen Fall gefallen lassen. Gemeinsam mit den anderen Bauernhoftieren will sie ihre Eier retten und schmiedet einen genialen Plan.

Die Geschichte ist einfallsreich, liebevoll und total niedlich. Sie macht definitiv Spaß für große und kleine Bilderbuchfans. Uns haben vor allem die tollen Illustrationen begeistert. Sie sind witzig, detailverliebt und machen einfach Spaß. Besonders die letzte Seite ist ein wahres Highlight.
Uns hat das Buch begeistert und wird immer wieder gerne vorgelesen. Daher kann ich es nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hyperventilea Hyperventilea

Veröffentlicht am 09.03.2023

Große Eiversteckerei auf dem Bauernhof - drolliges und warmherziges Bilderbuch

Kaum hat Henne Mascha ihr allererstes perfekt gelungenes Ei gelegt, da nimmt es ihr die Bäuerin schon wieder weg. „So eine Frechheit!“, denkt Mascha. Sie will nicht, dass ihre Eier auf dem Markt verkauft ... …mehr

Kaum hat Henne Mascha ihr allererstes perfekt gelungenes Ei gelegt, da nimmt es ihr die Bäuerin schon wieder weg. „So eine Frechheit!“, denkt Mascha. Sie will nicht, dass ihre Eier auf dem Markt verkauft werden. Also tüftelt sie einen perfekten Plan aus, wie sie die Eier in Zukunft verstecken kann. Ob ihr Plan gelingt?

Julia Bierkandt schreibt in kurzen, bildhaften, klaren Sätzen, die für Kinder gut zu verstehen sind. Die vielen witzigen Wortspiele rund um das Wort „Ei“ wie „Verstecker-Ei“, „Ei-Ei Käpt’n“ oder „Flieger-Ei“haben mir und meinen Mitlesern gut gefallen.
Besonders gelungen und ansprechend sind zudem die farbenfrohen, liebevoll gezeichneten Bilder. Alle Figuren sehen drollig und sympathisch aus. Diese Illustrationen machen einfach großen Spaß.
Das großformatige Buch ist zum Vorlesen für Kinder ab drei, vier Jahren geeignet.

Mascha ist kein Huhn wie jedes andere: Sie liest Krimis, hat viele besondere Talente, kann rechnen, grübeln, tüfteln und nähen. Außerdem ist sie Meisterin im Pläneschmieden. Eine herrlich originelle Hauptfigur. Die anderen Tiere auf dem Bauernhof stehen hinter Mascha und unterstützen sie bei ihrem Vorhaben. Die Bauernhofbewohner sind wirklich ein tierisch tolles Team.

„Mascha das Betrügerhuhn“ ist eine bunte, warmherzige, niedliche, gemütliche, toll illustrierte Bauernhofgeschichte mit wunderbaren Wortspielen. Auf einem Bauernhof mit solchen gewitzten Bewohnern und einem derartigen Zusammenhalt möchte sicher jeder gerne einmal Urlaub machen. Mascha lernt, dass man manchmal einfach nur aussprechen muss, was man sich wünscht, um gehört zu werden. Eine klare Kommunikation von Wünschen und Bedürfnissen bringt Kinder auch im echten Leben weiter. Für alle kleinen Hühner- und Tierfreunde ist „Mascha das Betrügerhuhn“ das perfekte Vorlesebuch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Julia Bierkandt

Julia Bierkandt - Autor
© Tomas Rodriguez

Julia Bierkandt studierte Modedesign in Sigmaringen und arbeitete viele Jahre als Designerin für Kinderbekleidung. Mittlerweile illustriert sie für verschiedene Verlage Bücher für Kinder – die ihrer Meinung nach schönste Zielgruppe der Welt. Mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebt sie am Fuße der Schwäbischen Alb.

Mehr erfahren
Alle Verlage