Petronella Apfelmus - Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!
 - Sabine Städing - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Bilderbücher
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0862-0
Ersterscheinung: 28.03.2024

Petronella Apfelmus - Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!

Die kleine Apfelhexe geht auf große Sockensuche - Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren
Mit Illustrationen von Sabine Büchner

(28)

Petronella hat für ihre Oma einen magischen Strumpf gewaschen. Doch als sie ihn am nächsten Tag von der Leine nehmen will, stellt sie fest: Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg! Sofort macht die Apfelhexe sich auf die Suche. Doch egal, wohin sie fliegt, ob in den Apfelgarten, nach Wimmerding oder in den Haspelwald – nirgends ist das gute Stück zu finden. Könnte Rabenhexe Hexobine die Diebin sein? Im großen, dunklen Hexenturm gibt es viele Räume zu durchstöbern. Im Keller schließlich erwartet Petronella eine große Überraschung …

  • Hardcover
    15,00 €

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (28)

gatita2211 gatita2211

Veröffentlicht am 26.04.2024

Ein ganz tolles Vorlesebuch!

Petronella Apfelmus wäscht für ihre Oma einen magischen Strumpf, doch am nächsten Tag ist er verschwunden. Sie sucht ihn überall: Im Garten der Kuchenbrands, im Haspelwald, in seltsamen Dörfern und schließlich ... …mehr

Petronella Apfelmus wäscht für ihre Oma einen magischen Strumpf, doch am nächsten Tag ist er verschwunden. Sie sucht ihn überall: Im Garten der Kuchenbrands, im Haspelwald, in seltsamen Dörfern und schließlich sogar im Turm einer Rabenhexe! Wird sie ihn wieder finden?

Ich finde das Buch sehr schön gestaltet. Die Bilder laden zum Verweilen ein und der Leser, sowie der Vorleser kann immer wieder neue Details entdecken. Kinder haben beim Vorlesen ganz viel zu sehen und können der Geschichte sehr gut folgen.

Das Buch ist mehr ein Bilderbuch und die Geschichte ist in Reimen erzählt. Das macht es besonders den kleineren Kindern ab 4 Jahren leicht, in die Geschichte um den verschwundenen Strumpf einzutauchen. Die Altersempfehlung ab 4 Jahren finde ich absolut in Ordnung.

Für mich ist es ein ideales "Gute-Nacht-Buch", denn es ist in wenigen Minuten vorgelesen und auch am nächsten Tag haben die Kinder wieder Spaß daran, weil es auf den Seiten so viel Neues zu entdecken gibt. Manche Seiten kann man sogar aufklappen.....was ein Riesenspaß!

Fazit
Ein tolles Buch zum Vorlesen vor dem Schlafengehen oder für Zwischendurch. Von mir eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Coesit Coesit

Veröffentlicht am 25.04.2024

Eine gereimte Strumpfsuche

"Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!" und schon geht es los und die Apfelhexe Petronella Apfelmus nimmt die kleinen Leser mit auf die Reise, bei der sie den Zauberstrumpf ihrer Großmutter wiederfinden ... …mehr

"Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!" und schon geht es los und die Apfelhexe Petronella Apfelmus nimmt die kleinen Leser mit auf die Reise, bei der sie den Zauberstrumpf ihrer Großmutter wiederfinden muss. Dieser ist ihr beim Waschtag irgendwie abhanden gekommen. Doch alle Hinwrise führen zu Hexobine. Wird Petronella dort den vermissten Strumpf finden?

Im ersten Bilderbuch zur beliebten Apfelhexe von Sabine Städing kommen die kleinen Fans voll auf ihre Kosten. Wer Petronella bereits kennt, weiß natürlich bereits die Illustration von SaBine Büchner zu schätzen. Nun gibt es aber hiervon nicht nur kleine Impressionen, sondern doppelseitiges Augenfutter. Mit vielen Details gibt es für die Kinder so viel zu entdecken. Auch trifft man auf so einige Bekannte, aber auch ganz neue Charaktere. In die farbigen Bilder eingebettet, ist die Geschichte um den vermissten Strumpf. In gereimten, zweiteiligen Versen folgen wir den Hinweisen. Durch die Reimform hat es uns besonders viel Spaß gemacht, dass die größeren Kinder gleich fleißig mitgetragen haben, wie der Zweiteiler endet. Für mich waren die Reime auch stimmig, so dass es keine Situation gab, an der man groß gestockt hätte. Das finde ich persönlich für das Leseerlebnis wichtig. Die Geschichte selbst war lustig, hatte aber natürlich auch ihre spannenden Momente. Ein Highlight ist aber die aufklappbare Seite.

Fazit: Eine schöne gereimte Geschichte mit tollen Bildern. Aber was soll ich sagen - wir lieben Petronella seit dem ersten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hulu01 Hulu01

Veröffentlicht am 21.04.2024

Goldig und witzig für Groß und Klein

Das Buch „Petronella Apfelmus – Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!“ war ein tolles Leseabenteuer und hat Jedem gefallen.
Petronella hat ihren magischen Strumpf verloren und sucht ihn an vielen verschiedenen ... …mehr

Das Buch „Petronella Apfelmus – Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!“ war ein tolles Leseabenteuer und hat Jedem gefallen.
Petronella hat ihren magischen Strumpf verloren und sucht ihn an vielen verschiedenen Orten. Wird sie ihn finden?

Das Buch ist außerordentlich schön graphisch gestaltet und man findet auf jeder Seite kleine Details, die einem erst beim genaueren Hinschauen auffallen. Die Geschichte ist schön und flüssig zu lesen und eignet sich perfekt zum Vorlesen.

Alles in Allem kann ich das Buch Jedem wärmstens empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KateRose KateRose

Veröffentlicht am 20.04.2024

Niedliches Kinderbuch über die Apfelhexe

Als leidenschaftliche Liebhaber der Bücher über die witzige Apfelhexe Patronella Apfelmus haben wir uns riesig darüber gefreut, in ihr neues Abenteuer einzutauchen. In diesem begibt sich Patronella auf ... …mehr

Als leidenschaftliche Liebhaber der Bücher über die witzige Apfelhexe Patronella Apfelmus haben wir uns riesig darüber gefreut, in ihr neues Abenteuer einzutauchen. In diesem begibt sich Patronella auf die Suche nach einer Zaubersocke ihrer Großmutter, der nach dem Waschen plötzlich von der Wäscheleine verschwunden ist. Hierbei besucht sie nicht nur zahlreiche witzige Gestalten, sondern stellt auch einen Dieb und bringt weitere, verlorene Gegenstände zu ihren Besitzern zurück. – Eine rundum gelungene Geschichte, würde ich sagen und auch meine fünfjährige Tochter hat das neue Abenteuer der Apfelhexe sehr gefallen.

Die Geschichte ist in Zweizeilern aufgebaut, die sich zu einer Geschichte fügen. Dabei möchte ich anmerken, dass es sich bei der Mehrheit der Reime um reine Reime handelte, weshalb meine Tochter es als riesigen Spaß empfand, den jeweils letzten Begriff eines Reims mithilfe ihres Reimwissens zu erraten. In diesem Sinne fördert das Lesen nicht nur die Fantasie der Kindern, sondern auch ihre Reimfähigkeit, und das auf spielerischem Wege. Nur an wenigen Stellen musste ich etwas stoppen und die Zeilen nochmals lesen, damit man den Reim erkennen konnte.

Die Illustrationen des Buches sind sehr liebevoll gestaltet und zeichnen sich durch eine angenehme, intensive Farbgebung aus. Auf jeder Seite findet man irgendwo wenigstens ein Sockenpaar, was man auch als Anlass zur genauen Bildbetrachtung nehmen kann. Auch ansonsten liebt es meine Tochter, in dem Buch zu blättern und die detailreichen Bilder genau anzusehen und teilweise eigene Geschichten zu spinnen. Besonders angetan haben es ihr hierbei die zwölf Ritter, die mit einer Erbse Volleyball spielen. Nicht nur die Illustration dieser, sondern auch ihre Einbindung in die Geschichte findet sie wahnsinnig witzig.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass meine Tochter und ich begeistert von dem neuen Abenteuer der Apfelhexe sind, das eine wunderbare Länge für eine Gute-Nacht-Geschichte besitzt. Es eignet sich nicht nur zum Vorlesen, sondern bietet auch zahlreiche Sprechanlässe und Möglichkeiten zum Suchen bestimmter Gegenstände in den detailreich gestalteten Bildern. Angesichts all dessen kann ich das Buch wirklich nur weiterempfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ameland Ameland

Veröffentlicht am 18.04.2024

Wunderschön gestaltetes Kinderbuch

„Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!“ ist das erste Bilderbuch mit der kleinen Apfelhexe Petronella. Sie begibt sich hier auf die Jagd nach dem Zauberstrumpf ihrer Oma, der nach dem Waschen von der ... …mehr

„Oh weh, oh Schreck, der Strumpf ist weg!“ ist das erste Bilderbuch mit der kleinen Apfelhexe Petronella. Sie begibt sich hier auf die Jagd nach dem Zauberstrumpf ihrer Oma, der nach dem Waschen von der Leine verschwunden ist.

Auf der Suche nach dem Strumpf begegnen wir den seltsamsten Figuren. Kenner der Petronella-Bücher treffen alte Bekannte wie z. B. die Apfelmännchen oder bekannte Orte wie Wimmerding. Aber es ist wie verhext, Petronella kommt immer etwas zu spät.

Der Text in jeweils zweizeiligen Reimen ist in die ganzseitigen Illustrationen von SaBine Büchner eingefügt. Die durchweg farbigen Zeichnungen sind wunderschön und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet, so dass es auch beim zweiten oder dritten Durchgang noch immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Text und Zeichnungen sind super aufeinander abgestimmt. Etwas Besonderes ist die aufklappbare Seite, wodurch Petronella erst der Lösung auf die Spur kommt.

Der Spannungsbogen ist für die Kleinsten genau richtig. Damit es nicht zu aufregend wird, sorgen manche Reime in Verbindung mit den Illustrationen auch für Gelächter, wie dieser z. B.:

Auf einmal ertönt ein scheußlicher Knall.
Zwölf winzige Ritter spiel’n Volleyball

Ein wunderschön gestaltetes großformatiges Bilderbuch, bei dem auch mir das Vorlesen großen Spaß gemacht hat. Von mir gibt es fünf glänzende Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sabine Städing

Sabine Städing - Autor
© Inga Sommer

Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren. Schon als Kind hat sie sich gerne Geschichten ausgedacht und war fasziniert von Hexen und anderen magischen Wesen. Inzwischen veröffentlicht sie erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Am bekanntesten ist ihre Buchreihe rund um die Apfelhexe Petronella Apfelmus. Die Autorin lebt hoch im Norden Deutschlands, ganz in der Nähe von Hamburg.

Mehr erfahren

Illustratorin

Sabine Büchner

Sabine Büchner - Illustrator
© Tomas Rodriguez

Sabine Büchner, geb. 1964, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wuppertal und Animation an der HFF in Babelsberg. 2006 erhielt sie das Troisdorfer Bilderbuchstipendium und ist seitdem als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Mit ihren so liebevollen wie witzigen Bildern hat sie Petronella Apfelmus und ihrer Welt vom ersten Band an einen ganz eigenen Zauber verschafft.  

Mehr erfahren
Alle Verlage