Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!
 - Sonja Kaiblinger - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Hardcover
Erzählendes Kinderbuch
144 Seiten
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0747-0
Ersterscheinung: 26.08.2022

Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!

Band 1
Band 1 der Reihe "Geisterkicker"
Mit Illustrationen von Anton Riedel

(21)

Start einer witzigen Fußball-Reihe der Bestseller-Autorin und Gruselexpertin Sonja Kaiblinger 

„Es ist also wirklich wahr. Die Geisterkicker haben einen Fußballgeist!“

Früher waren sie berühmt – die Geisterkicker. Legenden ranken sich um das Stadion, in dem es nicht mit rechten Dingen zugehen soll. Als Jan neu in die Mannschaft kommt, merkt er von der angeblichen Spuk-Unterstützung allerdings rein gar nichts, die Geisterkicker spielen seit Jahren grottig. Doch dann entdeckt er eine griesgrämige Gestalt auf der Tribüne, die bläulich leuchtet. Ist das etwa der berühmte Toni Torwartschreck, der sagenumwobene Fußballgeist? Gut, er sieht nicht gerade sportlich aus und ist ziemlich vorlaut. Aber vielleicht kann er Jan dabei helfen, ein Stürmerstar zu werden und das Team der Geisterkicker wieder zum Erfolg zu führen?

Ein lustiges und magisches Fußballabenteuer ab 8 Jahre – mit vielen coolen Illustrationen von DER ANTON

Dieser Titel ist bei Antolin gelistet.

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Darkii Darkii

Veröffentlicht am 18.10.2022

Die Geisterkicker sind los

Das Cover gefällt mir sehr gut zu dem Buch "Die Geisterkicker". Es ist sehr farbig und das Teamlogo mag ich besonders gern. Auch die Illustrationen sind ein Traum.

Ich war sehr gespannt auf die Geister ... …mehr

Das Cover gefällt mir sehr gut zu dem Buch "Die Geisterkicker". Es ist sehr farbig und das Teamlogo mag ich besonders gern. Auch die Illustrationen sind ein Traum.

Ich war sehr gespannt auf die Geister bei den Geisterkickern und wie das ganze umgesegzt wurde.

Die Geschichte fängt rasant an. Man wird ins Geschehen geschmissen und kommt gut hinterher. Es kommt keine Langeweile auf. Ich war immer voll in der Geschichte drin und es fesselte mich so sehr, dass ich wissen wollte wie es endet.
Leider endet es mit einem fiesen Cliffhanger und ich muss auf Band 2 warten.

Bei ganzen Charaktere mit ihren Spitznamen brauchte ich erst einmal um mir zu merken wer wer ist. Ich glaube, Kinder finden sowas lustig. Für mich würden die normale Namen reichen.

Die Charaktere waren gut. Zwischenzeitlich fand ich Jan, genauso wie Leo vom Verhalten. Das er bicht besser ist. Aber das Ende hat gezeigt, dass die Jungs aus ihrem Verhalten lernen können und als Team fungieren müssen beim Fußball.

Die 2 Geister gefallen mir sehr gut. Der Schlagabtausch zwischen beide hat mir aehr gut gefallen. Ich bin gespannt, wie es in Buch 2 weitergeht und was Toni und Bernd sagen werden über Jans Fund.

Auch wenn man selbst nicht die Größte Ahnung hat von Fußball kann ich das Buch sehr empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 18.09.2022

Tolles Buch für kleine Fussballfans

Der kleine Jan möchte bei den Geisterkickern ganz groß rauskommen. Doch er hat es überhaupt nicht leicht, da er nicht sofort als Stürmer spielen darf, da seine Trainerin anderer Meinung ist. Er soll sich ... …mehr

Der kleine Jan möchte bei den Geisterkickern ganz groß rauskommen. Doch er hat es überhaupt nicht leicht, da er nicht sofort als Stürmer spielen darf, da seine Trainerin anderer Meinung ist. Er soll sich erst einmal beweisen und auf einer anderen Position spielen. Doch da liegt ja sein Problem und es geschehen ihm so einige Missgeschicke, so dass er von den anderen Spielern belächelt wird. Doch dann trifft er auf den Hamster Bernd und seinen gruseligen Freund. Beide helfen ihm auf ihre Art und Weise ein großartiger Stürmer zu werden und dies nicht immer mit so ganz fairen Mitteln.

Das Buch ist sehr kindgerecht geschrieben und lässt sich wunderbar lesen. Es ist unterteilt in kurze Kapitel und diese sind jeweils mit tollen Bildern illustriert, was den Lesespaß sehr unterstützt. Mit jeder Menge Witz und krassen Sprüchen ist die Geschichte wunderbar abgerundet und es wird nie langweilig beim lesen.

Für mich ist das Buch ein wundervoller Auftakt einer Reihe für kleine Fußballfans oder diejenigen, die es noch werden wollen. Für kleine Jungs genau richtig, obwohl es heute ja auch Mädchenfußball gibt, welche sicher auch Spaß an diesem wundervollen Kinderbuch haben werden.

Ich vergebe hiermit 5 Sterne für die wunderbare Geschichte, die wundervollen Illustrationen und somit das perfekte Gesamtpaket.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellen_Lang Ellen_Lang

Veröffentlicht am 18.09.2022

Jan be"geistert" mich sehr

Jan Fleck wird neu in die Mannschaft der Geisterkickern aufgenommen. Er möchte sehr gerne Stürmerstar werden. Doch die Trainerin und ihr Stürmerliebling Leo legen ihm viele Steine in den Weg. Durch einen ... …mehr

Jan Fleck wird neu in die Mannschaft der Geisterkickern aufgenommen. Er möchte sehr gerne Stürmerstar werden. Doch die Trainerin und ihr Stürmerliebling Leo legen ihm viele Steine in den Weg. Durch einen Zufall lernt Jan den Geist Toni und das Geistmaskottchen Bernd kennen und zusammen begeistern sie uns Leser mit vielen humorvollen, spaßigen und auch spannenden Momenten
Die Idee zwei so tolle Themen (Fußball und Geister) in einer Geschichte zu vereinen, hat mir sehr gefallen. In der Geschichte geht es vor allem darum, Teamgeist zu beweisen und zusammen-zuhalten. Das Thema wurde sehr gut umgesetzt. Die Geschichte ist spannend und liebenswert. Die Illustrationen sind sehr liebevoll und ansprechend gezeichnet. Ganz toll fand ich, dass der Geist zaubern kann, aber trotzdem auf Hilfe angewiesen ist. Hilfsbereitschaft und Zusammengehörigkeit sind starke Themen und diese wurden hier gut rübergebracht. Die Fußballszenen sind lebhaft und spannend dargestellt, dies finde ich sehr wichtig. Die Namen sind sehr originell und man merkt, dass die Autorin mit viel Humor und Spaß dieses Buch geschrieben hat.

Fazit:
Dieses Buch kann ich nicht nur allen Fußball- und Geisterfans empfehlen. Zusammenhalt, Wir-Gefühl, Nicht-Aufgeben und Lösungen finden sind Themen, welche dieses Buch sehr gut umsetzt und die für alle Lebensbereiche wichtig sind. Das Buch zu lesen hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

holdesschaf holdesschaf

Veröffentlicht am 18.09.2022

Witzige Geschichte über den Teamgeist beim Fußball

Jan ist neu in der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker. Die Legende besagt, dass im Stadion der Geist eines ehemaligen Spielers sein Unwesen treibt. Jans größter Wunsch ist, Stürmer der Mannschaft ... …mehr

Jan ist neu in der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker. Die Legende besagt, dass im Stadion der Geist eines ehemaligen Spielers sein Unwesen treibt. Jans größter Wunsch ist, Stürmer der Mannschaft werden. Doch die Trainerin teilt ihn zunächst dem Mittelfeld und nach einem verpatzen Alleingang im ersten Spiel der Verteidigung zu. Jans missglückter Torschuss führt jedoch dazu, dass er tatsächlich gleich zwei Geister auf der Tribüne trifft: Toni Torwartschreck, ehemaliger Superkicker des Ortes und das Hamster-Maskottchen Bernd. Um seinem Traum Stürmer zu werden näher zu kommen, schließt Jan mit Toni ein Abkommen, denn der Geist hat ebenfalls ein Problem.

Schon der comicartige Stil der Illustrationen auf dem Cover dürfte dafür sorgen, dass viele Kids auf das Buch aufmerksam werden. Das Geisterkicker-Logo ist einfach genial gelungen. Denselben Zeichen-Stil findet man durchgängig im Buch. Die Illustrationen lockern die ohnehin schon recht lustige Geschichte richtig gut auf, so dass auch Lesemuffel ihre Freude am Lesen entdecken können. Auch zum Vorlesen ist das Buch geeignet. Die einzelnen Kapitel haben eine gute Länge, so dass Pausen möglich sind und niemand überfordert wird.

Inhaltlich bietet die Geschichte ein paar unheimlich gute Charaktere, die (Spitz-)Namen sind ein Highlight, wobei wir anfangs von so vielen etwas verwirrt waren. Das legte sich aber schnell. Besonders gut gefallen haben uns die Trainerin, die man schnell falsch einschätzt, der Geister-Hamster mit seinen flotten Sprüchen und Toni Torwartschreck, der ein Geheimnis zu haben scheint. Auch die Entwicklung der Charaktere überzeugt. Denn kaum taucht der Teamgeist auf, klappt es auch mit dem Zusammenspiel besser und so enthält das Buch auch noch eine wichtige Botschaft, die im Mannschaftssport unabdingbar ist. Und auch Jan erkennt, was wirklich in ihm steckt.

Nie mehr ohne Teamgeist! ist der Beginn einer Reihe und so ist es nicht verwunderlich, dass am Ende nicht alle Fragen geklärt werden. Das vergrößert bei uns aber vor allem die Vorfreude auf Band 2.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

WieKu WieKu

Veröffentlicht am 16.09.2022

Begistert die Kinder

Ich habe das Buch mir unterschiedlichen Kindern bei mir auf der Arbeit gelesen. Selbst die, die es nicht bis zum Ende gelesen haben fanden es "voll spannend".
Zunächst hat das Cover schon sehr überzeugt. ... …mehr

Ich habe das Buch mir unterschiedlichen Kindern bei mir auf der Arbeit gelesen. Selbst die, die es nicht bis zum Ende gelesen haben fanden es "voll spannend".
Zunächst hat das Cover schon sehr überzeugt. DIe Kinder fanden es toll und Fußball und Geister sind für die Jungs einfach eine überzeugende Kombi!
Schnell starteten die ersten mit dem Lesen und fanden dabei echt lustige Passagen, Namen und Charaktere, sodass Stellen aus dem Buch auch schon beim Mittagessen für Gesprächstoff sorgte.
Auch andere Kinder, die nicht so stark im Lesen sind, versuchten sich mit Erfolg an dem Buch. Durch die tollen Bilder und gut geschrieben Texte gefiel es wirklich gut. Die Kinder freuen sich über ein tolles Buch und wir Fachkräfte über die Motivation und den Spaß am Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sonja Kaiblinger

Sonja Kaiblinger - Autor
© Sonja Kaiblinger

Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie Lehrerin wurde. In jeder freien Minute brachte sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspukten, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Heute lebt sie als Autorin für Kinderbücher und Realisatorin fürs Fernsehen in Wien. Der Anton wird 1970 in Hartford/Connecticut (USA) …

Mehr erfahren

Illustrator

Anton Riedel

Anton Riedel - Illustrator
© Der Anton
Alle Verlage