Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!
 - Jeff Kinney - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,00

inkl. MwSt.

Baumhaus Verlag
Taschenbuch
Erzählendes Kinderbuch
224 Seiten
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8432-0005-9
Ersterscheinung: 17.03.2011

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!

Band 1 der Reihe "Gregs Tagebuch"
Mit Illustrationen von Jeff Kinney
Übersetzt von Collin McMahon

(11)

Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen
Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse …
 

Pressestimmen

"Aus der Comicfigur Greg wurde so ein neues Kinderzimmer-Idol. Ein Held der nicht ballert, den man nicht auf dem Display oder in der Konsole trifft, sondern, ganz altmodisch, in einem Buch. Er hat geschafft, was verzweifelte Eltern und ewig pessimistische Lehrer nicht mehr zu träumen wagten: Die Kinder, vor allem die Jungs, sie lesen wieder."
"Kinder und Jugendliche begeistern die coolen Sprüche und witzigen Zeichnungen."

Rezensionen aus der Lesejury (11)

booklover0612 booklover0612

Veröffentlicht am 14.02.2019

First

Die erste Cd ist aus Gregs Perspektive geschrieben, der noch sehr jung ist und es ist lustig gehriebne …mehr

Die erste Cd ist aus Gregs Perspektive geschrieben, der noch sehr jung ist und es ist lustig gehriebne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_insel_ _buecher_insel_

Veröffentlicht am 11.04.2018

Rezension: Gregs Tagebuch 1

Die Geschichte lässt sich schnell und einfach lesen, vor allem durch den schönen flüssigen und lustigen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin. Die Comiczeichnungen fand ich wirklich verdammt witzig ... …mehr

Die Geschichte lässt sich schnell und einfach lesen, vor allem durch den schönen flüssigen und lustigen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin. Die Comiczeichnungen fand ich wirklich verdammt witzig und ich finde, dass die echt gut gelungen sind gerade weil sie so schön einfach gehalten werden. Die Charakter sind alle echt sympathisch und ich finde Gregs Darstellungen der anderen Charakter echt verständlich und meistens auch lustig.
Ich finde diese Bücher perfekt für Kinder, die noch nicht sooo viel lesen können, denn sie sind trotzdem gut jund super kindgerecht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lienne Lienne

Veröffentlicht am 12.10.2016

Ein witziger Comic-Roman!

Inhalt:
Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin ... …mehr

Inhalt:
Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse -

Meine Meinung:
Dieser Comic-Roman ist wirklich interessant und witzig! Ich musste so einige Male nicht nur schmunzeln, sondern losprusten und lachen! Herrlich komisch und mit tollen Bildern!

Der Schreibstil ist lockerleicht, flüssig und angenehm. Ich verstehe langsam die Popularität dieser Reihe! Der Text ist sehr leicht verständlich und mit den dazu passenden Bildern kombiniert.

Ich habe schon einige Male gehört, dass auch Kinder und Jugendliche diese Reihe gerne lesen, obwohl sie andere Bücher niemals in die Hand nehmen würden.

Mir persönlich gefallen auch die Lehren, die Greg aus seinem Verhalten zieht, sehr gut.

Fazit:
Ein toller und witziger Comic-Roman, der mich sehr erheitert hat! Toll für Zwischendurch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 28.03.2020

Gregs Tagebuch

Irgendwie kann ich im Moment den Hype um diese Reihe nicht so ganz nachvollziehen.
Ja, es ist ein Kinderbuch und ich gehöre nicht so 100%ig zur Zielgruppe ^^
Dennoch lese ich gern ab und zu mal ein Kinderbuch, ... …mehr

Irgendwie kann ich im Moment den Hype um diese Reihe nicht so ganz nachvollziehen.
Ja, es ist ein Kinderbuch und ich gehöre nicht so 100%ig zur Zielgruppe ^^
Dennoch lese ich gern ab und zu mal ein Kinderbuch, da es leichte und oftmals witzige Kost ist.
Die Aufmachung des Buchs als Tagebuch und die Illustrationen der jeweiligen Situation fand ich sehr passend und nicht alltäglich.
Ansonsten findet man keinen wirklichen Bezug zu den Charakteren, da die Erzählung sich überwiegend auf belanglose Alltagssituationen beschränkt.
Ich kann mir daher auch nicht wirklich vorstellen, dass das Lesen dieser Geschichte für ein Kind der angepeilten Zielgruppe erfüllend ist...
Nichts desto trotz werde ich der Reihe noch eine Chance geben - wenn auch einfach nur, weil ich den 2. Teil schon hier habe ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fcl_reading Fcl_reading

Veröffentlicht am 24.10.2019

Ok


Die Geschichte baut sich gut auf was heißt dass die Charakter gut eingeführt werden und das Geschehen dabei erläutert wird. Ich finde die Geschichte emotional und auch extrem mitreißend …mehr


Die Geschichte baut sich gut auf was heißt dass die Charakter gut eingeführt werden und das Geschehen dabei erläutert wird. Ich finde die Geschichte emotional und auch extrem mitreißend

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Jeff Kinney

Jeff Kinney - Autor
© Filip Wolak

Jeff Kinney ist New York Times-Bestsellerautor und bekannt für seine Reihe Gregs Tagebuch und die Rupert-Bücher. Er wurde bereits sechs Mal mit dem Nickelodeon Kids' Choice Award in der Kategorie Lieblingsbuch ausgezeichnet. Das Time Magazine zählte ihn zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und zog 1995 nach Neuengland, wo er und seine Frau eine Buchhandlung namens An Unlikely Story besitzen.

Mehr erfahren
Alle Verlage